>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Judastöchter

(ungekürzte Lesung)

(7)
Judastöchter
gelesen von Johannes Steck
Actionreich und dunkel - der großartige Abschluss der Judas-Trilogie
Nach den Geschehnissen in JUDASSOHN liegt Emma im Koma, während ihre junge Tochter Elena im Krankenhaus wacht. Auch Vampirin Sia ist dort, um zu verhindern, dass ihre Nachfahrinnen nach ihrem Tod selbst zu Kindern des Judas werden. Doch Sia kann weder verhindern, dass Elena aus dem Krankenhaus flieht, um eine Vampirin zu werden, noch das sie entführt wird. Und so beginnt eine abenteuerliche Jagd durch Deutschland, England und Irland.
Portrait
Markus Heitz, geboren 1971, studierte Germanistik und Geschichte. Kein anderer Autor wurde so oft wie er mit dem Deutschen Phantastik Preis ausgezeichnet, weshalb er zu Recht als Großmeister der deutschen Fantasy gilt. Mit der Bestsellerserie um "Die Zwerge" drückte er der klassischen Fantasy seinen Stempel auf und eroberte mit seinen Werwolf- und Vampirthrillern auch die Urban Fantasy. Markus Heitz lebt in Homburg.

Johannes Steck, 1966 in Würzburg geboren, absolvierte die Schauspielschule Wien. Neben zahlreichen Engagements an verschiedenen Theatern ist er dem breiten Publikum vor allem als Fernsehschauspieler bekannt. In den letzten Jahren widmete sich Johannes Steck vorwiegend seiner Sprechertätigkeit im Hörbuch; die Virtuosität seiner Stimme macht ihn bis heute zu einem der bekanntesten deutschen Sprecher.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Johannes Steck
Erscheinungsdatum 18.02.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783838767222
Verlag Lübbe Audio
Spieldauer 438 Minuten
Format & Qualität MP3, 438 Minuten
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Hörbuch-Abo / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
Im Abo kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Judastöchter
    von Markus Heitz
    (7)
    eBook
    9,99
  • Der Verrat
    von Val McDermid
    (53)
    eBook
    9,99
  • Schwert und Krone - Meister der Täuschung
    von Sabine Ebert
    (25)
    eBook
    17,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • City of Bones / Chroniken der Unterwelt Bd.1
    (241)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • City of Fallen Angels / Chroniken der Unterwelt Bd.4
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Der Schattenjäger-Codex
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Saat / Ephraim Goodweather Trilogie Bd. 1
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Der Niedergang des Hotels Dumort
    eBook
    2,99
  • City of Glass / Chroniken der Unterwelt Bd.3
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    16,50
  • City of Ashes / Chroniken der Unterwelt Bd.2
    (109)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Oneiros - Tödlicher Fluch
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Clockwork Princess / Chroniken der Schattenjäger Trilogie Bd.3
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Clockwork Angel / Chroniken der Schattenjäger Trilogie Bd.1
    (64)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Clockwork Prince / Chroniken der Schattenjäger Bd.2
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • City of Heavenly Fire / Chroniken der Unterwelt Bd.6
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    18,50
  • Kinder des Judas / Pakt der Dunkelheit Bd.3
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • City of Lost Souls / Chroniken der Unterwelt Bd.5
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Ritus
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Blutschwur / Rachel Morgan-Serie Bd. 14
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
2
1
0
0

Judastöchter
von ZeilenZauber aus Hamburg am 21.01.2018

‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Leider fiel mir erst in der Mitte des Hörbuchs auf, dass dieses Buch ein Teil einer Reihe ist. Ich habe das Hörbuch bei Tauschticket ertauscht und weder im Klappentext noch über den Titel war dies erkennbar. Auf dem Hörbuch selber befindet sich dann auch ein anderer... ‘*‘ Meine Meinung ‘*‘ Leider fiel mir erst in der Mitte des Hörbuchs auf, dass dieses Buch ein Teil einer Reihe ist. Ich habe das Hörbuch bei Tauschticket ertauscht und weder im Klappentext noch über den Titel war dies erkennbar. Auf dem Hörbuch selber befindet sich dann auch ein anderer Klappentext (der auf „Judassohn“ verweist). Auch hätte ich jetzt erwartet, dass die Cover der Reihe einen gewissen Wiedererkennungswert bieten, aber auch das weit gefehlt. Genug der Äußerlichkeiten. Trotz dieser erschwerten Bedingungen, kam ich gut in die Story und es ergibt sich ein ziemliches rundes Bild. Ich weiß zwar bis heute nicht, warum Emma im Krankenhaus lag, aber das ist auch für die Handlung an sich nicht wichtig gewesen. Sehr gut hat mir gefallen, dass die Vampirin Sia nicht so ein Kuschel-Vamp ist, sondern eine eiskalte Mörderin, wenn es sein muss. Da glitzert nichts. Auch die anderen Figuren sind lebendig und wenig kuschelig entworfen. Selbst Elena (allein für diese Namensgebung hat Heitz 5 Sterne verdient), das junge Mädchen, ist kein Püppie, sondern echt taff und stellenweise auch krass drauf. Darauf möchte ich jetzt nicht genauer eingehen, das würde eine Überraschung verderben. Überhaupt hat der Autor den einen oder anderen Twist in petto und hat mich immer mal wieder überrascht. Dabei ist sein Schreibstil dicht. Das heißt, er schwafelt nicht rum, um Seiten zu schinden. Dementsprechend lenkte mich nichts vom Hörbuch ab. Okay, Johannes Steck mit seiner äußerst angenehmen Stimme hat auch seinen Anteil daran. Er verleiht Charakteren und Handlung das i-Tüpfelchen. Er transportiert Stimmungen und zog mich noch weiter in die Handlung. Von mir gibt es 5 Töchter-Sterne und eine Bitte an den Knaur Verlag: Cover und Klappentexte, die stringent darauf hinweisen, dass es sich um die Reihe „Pakt der Dunkelheit“ handelt. ‘*‘ Klappentext ‘*‘ "Ich habe versagt. Aber das wird mir nie wieder passieren!" Ihr unsterbliches Leben hat die Vampirin Sia einem einzigen Zweck gewidmet: ihre letzten beiden Nachfahren zu beschützen. Sie kann trotzdem nicht verhindern, dass Emma und die junge Elena entführt werden. Es dauert nicht lange, und die Entführer stellen Sia ein Ultimatum. Will sie Emma und Elena lebend wiedersehen, muss sie eine Gruppe von Gestaltwandlern töten. Sia geht zum Schein auf den Deal ein. Doch ihre Gegner machen einen Fehler: Sie glauben, dass sie Sia mit ihrer Drohung gefügig machen können - und ahnen nicht, was es wirklich bedeutet, den Zorn der letzten Judastochter heraufzubeschwören …

von Kai Rettinger aus Aschaffenburg am 24.06.2016
Bewertet: anderes Format

Blutig, düster und spannend. Also alles, was man von Markus Heitz erwartet.

von Marco Werner aus Halle am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Ein Vampirthriller der seinem Namen gerecht wird. Spannend bis zum Letzten und ebenso rasant wie seine beiden Vorgänger. Ein krönender Abschluss der Trilogie.