In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Islam und Toleranz

Von angenehmen Märchen und unangenehmen Tatsachen

Seit der Aufklärung gehört die Kritik am Christentum zum intellektuellen Tagesgeschäft. Einer ähnlich schonungslosen Sicht auf den Islam wird hierzulande jedoch gern die Legitimation abgesprochen. Besonders seit 9/11 werden Politiker und Kolumnisten nicht müde, die grundlegende Friedfertigkeit und Toleranzbereitschaft des Islam zu beschwören.
Und sie können sich dabei auf historische Vorbilder be rufen, denn schon vor mehr als zweihundert Jahren schwärmten deutsche Dichter und Denker von einem vergangenen Goldenen Zeitalter muslimischer Herrschaft, unter der Christen, Juden und Muslime, einträchtig zusammenlebend, die Gipfel von Kunst und Wissenschaft erstürmten.
Siegfried Kohlhammer stellt in seinen Essays unangenehme Fragen:
Was motiviert die weitgehende Indifferenz gegenüber den Menschenrechtsverletzungen, die im Namen des Islam begangen werden? Weshalb
misslingt insbesondere muslimischen Einwanderern die Integration selbst in der zweiten und dritten Generation – und dies, obwohl Migranten nie zuvor in der Geschichte einen ähnlich hohen Grad an Unterstützung erfahren haben? Weil sie unter westlichen Hegemonialansprüchen und Islamophobie zu leiden haben?
Indem Siegfried Kohlhammer nüchtern die Legenden von den Fakten scheidet und sich gängigen Tendenzen zur Polarisierung verweigert, beseitigt er einen blinden Fleck im Auge der Aufklärung.
Rezension
»Siegfried Kohlhammer scheidet die Fakten von den Legenden. Er verweigert sich der immer weiter zunehmenden Polarisierung in der Debatte und leistet mit seinen Texten einen wertvollen Beitrag zur Aufklärung,.. Ich wünsche diesen Essays ein große Verbreitung und Diskussion.«
Winfried Stanzick
Portrait
Siegfried Kohlhammer, Jahrgang 1944, studierte Germanistik, Philosophie und Romanistik. Er lebt in Berlin und in Tokio und arbeitet als Autor und Übersetzer. Seine Beiträge erscheinen regelmäßig in der Zeitschrift MERKUR. Als Buch veröffentlichte er zuletzt »Die Freunde und die Feinde des Islam« (Göttingen 1998).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Herausgeber Anne Hamilton
Kopierschutz kein Kopierschutz
Seitenzahl 200, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.07.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783866742062
Verlag Zu Klampen
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46335919
    Das Vorsorge-Buch
    von Marianne Koch
    eBook
    12,99
  • 46272611
    Der Islam in Deutschland
    von Mathias Rohe
    eBook
    13,99
  • 39567020
    Der Untergang des Morgenlandes
    von Bernard Lewis
    eBook
    8,99
  • 81611599
    Die Kunst des guten Lebens
    von Rolf Dobelli
    eBook
    16,99
  • 44928941
    Antrag auf Schwerbehinderung - so erhalten Sie unkompliziert den Schwerbehindertenausweis
    von Angelika Schmid
    eBook
    2,99
  • 36476727
    Eine kurze Geschichte der Menschheit
    von Yuval Noah Harari
    (29)
    eBook
    12,99
  • 64109748
    Ein deutsches Mädchen
    von Heidi Benneckenstein
    (8)
    eBook
    13,99
  • 63921641
    Ein Leben ist zu wenig
    von Gregor Gysi
    (2)
    eBook
    15,99
  • 37621767
    Darm mit Charme
    von Giulia Enders
    (137)
    eBook
    14,99
  • 81275158
    Eiszeit
    von Gabriele Krone-Schmalz
    eBook
    13,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Islam und Toleranz - Siegfried Kohlhammer

Islam und Toleranz

von Siegfried Kohlhammer

eBook
9,99
+
=
Weil es um die Menschen geht - Kilian Kleinschmidt, Regina Carstensen

Weil es um die Menschen geht

von Kilian Kleinschmidt

eBook
16,99
+
=

für

26,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen