>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Irish Terrier

Charakter, Erziehung, Gesundheit

(1)

Ein Hund aus Gold, außen wie innen, das schrieb Jack London über den Irish Terrier. Er bezieht sich damit nicht nur auf die auffällige goldrote Fellfarbe, sondern auch auf den einzigartigen Charakter dieser Hunde: Die Treue und Familienbezogenheit des Irish Terriers gilt als außergewöhnlich.
Dieser Rasseratgeber vermittelt alles, was man über diese besonderen Hunde wissen muss, um viele Jahre lang glücklich mit ihnen zu leben.

Portrait

Karina Grüttner ist Zuchtwartin und betreute 15 Jahre lang (1990 bis 2005) als engagierte Rassebeauftragte die Rasse Irish Terrier im Klub für Terrier e.V.

Hans Erhard Grüttner ist ebenfalls Zuchtwart und in verschiedenen Bereichen ehrenamtlich im Klub für Terrier e.V. sowie als Gruppenrichter im Verband für das deutsche Hundewesen e.V. tätig. Er ist Träger der Gingins-Medaille, die vom Verband für das deutsche Hundewesen (VDH) für herausragende Leistungen zur Förderung der deutschen Kynologie verliehen wird.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 80
Erscheinungsdatum Februar 2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8404-2803-6
Reihe Hunderassen
Verlag Cadmos
Maße (L/B/H) 23,9/17,2/1,2 cm
Gewicht 276 g
Abbildungen ca. 50 farbige Abbildungen
Buch (Taschenbuch)
6,95
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Subjektiv - nicht objektiv
von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2011

Das vom Züchterehepaar neu herausgegebene Buch über den Irish Terrier entbehrt leider der vom interessierten Leser erwarteten Objektivität der Darstellung und eines fundierten Wissens der aktuellen Gesundheitsforschung beim Irish Terrier. Warum die Erforschung des Genoms des Irish Terriers und des damit verbundenen Findens eines Genmarkers der Erkrankung Hyperkeratose (=Corny... Das vom Züchterehepaar neu herausgegebene Buch über den Irish Terrier entbehrt leider der vom interessierten Leser erwarteten Objektivität der Darstellung und eines fundierten Wissens der aktuellen Gesundheitsforschung beim Irish Terrier. Warum die Erforschung des Genoms des Irish Terriers und des damit verbundenen Findens eines Genmarkers der Erkrankung Hyperkeratose (=Corny Feet) sowie das aktuelle Forschungsprojekt zur Cystinurie beim Irish Terrier von den Autoren völlig außer Acht gelassen wird, kann nur spekulativ bewertet werden. Objektivität läßt auch die Anmerkung über Homepages von Züchterkollegen und die einseitige Auswahl von "Interessanten Adressen im Internet" vermissen. So werden hier nur die eigenen Homepages und die mit aus eigener Zucht entstammenden Hunden züchtenden Personen aufgelistet. Ein Hinweis auf Homepages konkurrierender Züchter könnte auch als Diskreditierung dieser verstanden werden. Ein Blick über den Tellerrand hinaus, sprich in andere Länder und Kontinente fehlt völlig und steht in krassem Kontrast zu dem Anspruch des Autors diejenige Person zu sein, die am meisten Irish Terrier gesehen haben soll. Auf das Werben für die eigene Person mit den im Verband ausgeübten nebenamtlichen Tätigkeiten hätte gleichfalls verzichtet werden können, war dieses doch bis vor kurzem noch aus ethischen Gründen untersagt. Gelungen ist die Darstellung und Charakterisierung dieses Hundes aus Gold, der mit seiner Persönlichkeit zu überzeugen weiss.