>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Irgendwann kommt nie

Entscheidung zur Lebendigkeit

(2)
Die Ärzte-Brüder Hans und Georg Wögerbauer beflügeln mit ihren Geschichten und Gedichten die Seele und zeigen Wege, aus eingefahrenen Lebensmodellen, erstarrten Beziehungen, Erschöpfung oder Einsamkeit auszusteigen. So wird es möglich, lange Ersehntem nachzuspüren, Neues zu wagen und zu mehr Zufriedenheit und Lebendigkeit zu gelangen.
Neun Wörter, die alle mit R beginnen, sind dabei die Wegweiser:
Ressourcen nutzen • Risiko wagen • Regeneration ermöglichen • Rhythmus spüren • Reflexion zulassen • Raum geben • Reduktion gestatten • Rituale pflegen • Rausch genießen
Die Geschichten und Gedichte der beiden Allgemeinmediziner und Psychotherapeuten berühren, ermutigen und bestärken Menschen in unterschiedlichen Lebensphasen, ihren eigenen Weg zu gehen.
Portrait
Georg Wögerbauer, geboren 1960, ist Allgemeinmediziner und Psychotherapeut. Seine Praxis im Waldviertel konzentriert sich auf Lebensstil- und Vorsorgemedizin sowie Psychotherapie.
Hans Wögerbauer, geboren 1952, ist Sportarzt, Arzt für psychosomatische und psychotherapeutische Medizin. In seiner Praxis nahe Wien bietet er auch Psychotherapie und Coaching für Führungskräfte an.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 208 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 24.08.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783701505821
Verlag Verlag Orac im Kremayr & Scheriau Verlag
eBook
16,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Irgendwann kommt nie
    von Georg Wögerbauer, Hans Wögerbauer
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,00
  • Dein Yoga, dein Leben
    von Tara Stiles
    eBook
    17,99
  • Wie ich die Dinge geregelt kriege
    von David Allen
    (4)
    eBook
    9,99
  • Owlknight
    von Larry Dixon, Mercedes Lackey
    eBook
    4,99
  • Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (163)
    eBook
    9,99
  • Bewahre dir dein inneres Strahlen
    von Doreen Virtue
    eBook
    15,99
  • Das Sterben des Lichts / Skulduggery Pleasant Bd.9
    von Derek Landy
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • Werde ruhig wie ein tiefer See
    von Yongey Mingyur Rinpoche
    eBook
    18,99
  • Vom Ende zum Anfang der Liebe
    von Birgit Dechmann, Christiane Ryffel
    eBook
    15,99
  • Auffallend anders - Vorsprung durch Kundenwertschätzung und Kundenservice
    von Carsten Bach
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
0
2
0
0
0

Finde heraus was dir fehlt und kehre zum Leben zurück
von Janine V. am 18.09.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

n dem Buch "Irgendwann kommt nie: Entscheidung zur Lebendigkeit" fassen in Form von kurzen Geschichten und Gedichten ihre jahrelange Erfahrung als Ärzte zusammen. Sie ermutigen den Leser anhand der Beispiele sich mit seinem eigenen Leben auseinanderzusetzen und wieder mehr Lebendigkeit zu zulassen. Sie fassen die verschiedenen Bereichen mit neun... n dem Buch "Irgendwann kommt nie: Entscheidung zur Lebendigkeit" fassen in Form von kurzen Geschichten und Gedichten ihre jahrelange Erfahrung als Ärzte zusammen. Sie ermutigen den Leser anhand der Beispiele sich mit seinem eigenen Leben auseinanderzusetzen und wieder mehr Lebendigkeit zu zulassen. Sie fassen die verschiedenen Bereichen mit neun Begriffen zusammen, die mir R beginnen. Jedem der Begriffe ist ein eigenes Kapitel gewidmet, dass mit einer Mindmap beginnt. Ressourcen, Risikio, Regeneration, Rhythmus, Reflexion, Raum, Reduktion, Rituale und Rausch. Die Kapitel sind sehr unterschiedlich lang, dadurch wird sich jedem Thema verschieden lange behandelt. Manche Themen fallen leider hinten runter. Mit der Einleitungsgeschichte konnte ich nciht so viel anfangen, aber danach ließt sich das Buch gut weg. Für mich besonders interessant war der Zusammenhang zwischen Psyche und körperlichen Beschwerden. Psychosomatische Symptome werden zurecht immer mehr Beachtung geschenkt. Wenn einfach Medikamentengabe nicht mehr ausreicht, sollte auch mal der psychische Zustand hinterfragt werden. Das Buch gibt viele sinnvolle Anreize und ist durch seine Beispielgeschichten sehr anschaulich. Manchen Themen wurde zu wenig Aufmerksamkeit gewidmet, da schienen es an geeigenten Beispielgeschichten zu fehlen. Ich werde das Buch weitergeben und weiterempfehlen. Es ist für jeden lesenswert, aber vor allem für welche mit Beschwerden.

Anregungen, sich ein glückliches Leben zu gestalten
von Schwanenfrau am 18.09.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Der Titel hat mich angezogen. Denn wer kennt es nicht, Pläne und Träume zu verschieben. In dem Buch geht es weniger darum, wie man genau das hinbekommt, Träume zu leben. Es sind eher „kleine“ Geschichten von durchschnittlichen Menschen, die von den Ärzte-Brüdern Hans und Georg Wögerbauer therapeutisch begleitet werden... Der Titel hat mich angezogen. Denn wer kennt es nicht, Pläne und Träume zu verschieben. In dem Buch geht es weniger darum, wie man genau das hinbekommt, Träume zu leben. Es sind eher „kleine“ Geschichten von durchschnittlichen Menschen, die von den Ärzte-Brüdern Hans und Georg Wögerbauer therapeutisch begleitet werden und so den Mut finden, Schritte zu wagen Richtung mehr Lebendigkeit. Neben den Geschichten stehen immer wieder Gedichte zum Thema. Die Kapitel sind unterteilt mit neun Titeln, die alle mit R beginnen: Ressourcen nutzen • Risiko wagen • Regeneration ermöglichen • Rhythmus spüren • Reflexion zulassen • Raum geben • Reduktion gestatten • Rituale pflegen • Rausch genießen Man hätte vielleicht eine andere Einteilung wählen können. Denn die Geschichten, die anrühren, haben nur bedingt etwas mit den Kapitelüberschriften zu tun. Das Buch macht Mut, aus Automatismen im Leben auszusteigen und sich auf Beziehung einzulassen, was durchaus auch heißt, Konflikte offen auszutragen und zu lösen. Die Ärzte pflegen offenbar eine Privatpraxis, in der sie Allgemeinmedizin und Psychotherapie verbinden, was zur Folge hat, dass es nur um gut situierte Familienmenschen geht, ohne existentielle Bedrohung oder schwere psychischen Erkrankungen, und so nicht für alle Leser immer übertragbar sein wird. Beim Lesen ist es mir immer wieder schwer gefallen, mich auf die Sichtweise der Autoren einzulassen, die so sehr vorsichtig, so extrem behutsam sind, die die Extreme, die das Leben auch bietet, wohl selbst noch nie ausgekostet haben. Trotzdem war der Aufruf zu mehr Achtsamkeit im Umgang mit sich und anderen, dazu mehr auf seine Leistungsgrenzen zu achten und Begegnungen bewusst mit Leben zu füllen, wohltuend. Ein eigenwilliges Buch, ein sehr persönliches. Wer Spaß hat am Thema, sich ein glückliches Leben zu gestalten, findet hier Anregungen.