In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Indigo und Jade

(12)
Als die heimatlose Jade nach einem misslungenen Diebstahl von den Häschern der grausamen Königin Scylla gefangengenommen und misshandelt wird, glaubt sie, ihr Dasein sei zu Ende. Halbtot in den von gefährlichen Kreaturen bevölkerten Wäldern ausgesetzt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein mysteriöser Vagabund, scheint nur auf sie gewartet zu haben. Er rettet Jade das Leben und zwingt sie dazu, an seiner Seite auf eine lange Reise zu gehen. Eine Reise voller tödlicher Gefahren, deren Sinn und Ziel sie nicht kennt. Tausend Geheimnisse umgeben Indigo, unzählige Feinde verfolgen seine Spur. Jeder Tag und jede Nacht machen Jades Reisegefährten nur noch rätselhafter, doch sie ist entschlossen, die Wahrheit über ihn herauszufinden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 400, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 20.04.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783959910934
Verlag Drachenmond Verlag
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 50196325
    Schnee und Orchideen
    von Britta Strauss
    eBook
    4,99
  • 45284591
    Königreich der Schatten: Die wahre Königin
    von Sophie Jordan
    (44)
    eBook
    13,99
  • 46158075
    Ein Käfig aus Rache und Blut
    von Laura Labas
    (25)
    eBook
    3,99
  • 44401445
    Lady Midnight / Die Dunklen Mächte Bd.1
    von Cassandra Clare
    (56)
    eBook
    8,99 bisher 14,99
  • 18455280
    Der Nacht ergeben
    von Alexandra Ivy
    (21)
    eBook
    7,99
  • 44401453
    Die Pforte der Schatten
    von Harry Connolly
    eBook
    9,99
  • 46129214
    Love Bites
    von Sarah Neumann
    eBook
    3,99
  • 24025659
    Das Erbe von Winterfell / Das Lied von Eis und Feuer Bd.2
    von George R.R. Martin
    (42)
    eBook
    12,99
  • 15572411
    Schwarz / Der dunkle Turm Bd.1
    von Stephen M. King
    (55)
    eBook
    8,99
  • 44494645
    Arya & Finn
    von Lisa Rosenbecker
    (16)
    eBook
    4,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 44494643
    Die Dreizehnte Fee
    von Julia Adrian
    (48)
    eBook
    3,99
  • 44494644
    Die Dreizehnte Fee
    von Julia Adrian
    (38)
    eBook
    3,99
  • 44494645
    Arya & Finn
    von Lisa Rosenbecker
    (16)
    eBook
    4,99
  • 45284591
    Königreich der Schatten: Die wahre Königin
    von Sophie Jordan
    (44)
    eBook
    13,99
  • 46693689
    Die Rabenkönigin
    von Michelle Natascha Weber
    (15)
    eBook
    4,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
8
2
2
0
0

Tolle High Fantasy
von Julia Lotz aus Aßlar am 28.01.2017

Inhalt: Als die heimatlose Jade nach einem misslungenen Diebstahl von den Häschern der grausamen Königin Scylla gefangengenommen und misshandelt wird, glaubt sie, ihr Dasein sei zu Ende. Halbtot in den von gefährlichen Kreaturen bevölkerten Wäldern ausgesetzt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein mysteriöser Vagabund, scheint nur... Inhalt: Als die heimatlose Jade nach einem misslungenen Diebstahl von den Häschern der grausamen Königin Scylla gefangengenommen und misshandelt wird, glaubt sie, ihr Dasein sei zu Ende. Halbtot in den von gefährlichen Kreaturen bevölkerten Wäldern ausgesetzt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein mysteriöser Vagabund, scheint nur auf sie gewartet zu haben. Er rettet Jade das Leben und zwingt sie dazu, an seiner Seite auf eine lange Reise zu gehen. Eine Reise voller tödlicher Gefahren, deren Sinn und Ziel sie nicht kennt. Tausend Geheimnisse umgeben Indigo, unzählige Feinde verfolgen seine Spur. Jeder Tag und jede Nacht machen Jades Reisegefährten nur noch rätselhafter, doch sie ist entschlossen, die Wahrheit über ihn herauszufinden. (Quelle: Verlag) Meine Meinung: Indigo und Jade war tatsächlich das erste Buch, das mir aus dem Programm des Drachenmond Verlags ins Auge gesprungen ist. Dementsprechend war die Freude auch sehr groß, als ich es lang Zeit später endlich in der Hand halten konnte und mit dem Lesen begonnen habe. Als ich etwas jünger war, habe ich sehr gerne und sehr viele High Fantasy Romane gelesen. Das wurde mit der Zeit jedoch immer weniger, weil mich viele Bücher enttäuscht haben und andere Subgenres der Fantasy mehr in den Fokus gerückt sind. Britta Strauß hat mit Indigo und Jade meine Liebe zur High Fantasy wieder neu entfacht, denn ihr Buch konnte mich von vorne bis hinten fesseln und auf ganzer Linie überzeugen. Die Geschichte beginnt erst einmal mit einigen Passagen aus der Vergangenheit, in denen wir Indigo, den männlichen Protagonisten, kennenlernen. Wir erfahren von dem Leben, dass er in den letzten Jahrzehnten führen musste und von den Qualen, die er dadurch erlitten hat. Nebenbei tauchen wir aber auch tiefer in die Welt ein, die Britta Strauß hier erschaffen hat, und lernen sie kennen. Dann springt die Geschichte zurück in die Gegenwart und Jades Schicksal nimmt seinen Lauf und wird schon sehr früh mit Indigo verknüpft. Zu Beginn dachte ich wirklich, dass ich sehr lange für die über 400 Seiten brauchen würde, denn große Kampfszenen, die man beinahe überfliegt, gibt es im Buch nicht. Dennoch fesselte mich Indigo und Jade sehr schnell auf seine ganz eigene Art und ich nahm nicht mehr wahr, wie schnell die Seiten verfolgen. Ich finde es sehr gut, wie Britta Strauß mit dem Leser spielt. Wir bekommen schon sehr früh sehr viel offenbart und man sollte meinen, wir wüssten nun alles und die Geschichte wäre somit uninteressant. Das stimmt so allerdings nicht ganz. Ständig bleibt die Ahnung, dass wir noch nicht alles wissen oder nicht ganz die Wahrheit gesagt bekommen und so startet ein gelungenes Spiel mit dem Leser, dass auch noch nicht mit dem Ende des ersten Bandes aufhört und abgeschlossen ist. Die beiden Protagonisten sind grundverschieden und dennoch kam ich mit beiden sehr gut klar. Indigo ist mir dabei fast noch ein wenig lieber, als Jade, denn mir fiel es manchmal sehr schwer, mit Jades trotziger und dickköpfiger Art klarzukommen. Bei beiden viel es mir jedoch insgesamt schwer, wirklich zu ihnen vorzudringen, was mich persönlich aber auch nicht gestört hat. Hier hoffe ich allerdings schon, dass das im zweiten Band besser gelingt. Der erste Band endet auch sehr spannend und ich möchte unbedingt wissen, wie es weitergeht. Solltet ihr kein großer Fan von Cliffhangern und fiesen Enden sein lohnt es sich also, die Fortsetzung schon zu Hause zu haben. Fazit: Indigo und Jade ist seit langem der erste High Fantasy Roman, der mich wieder einmal auf ganzer Linie überzeugen konnte. Britta Strauß nimmt uns mit in eine spannende und zauberhafte Welt und die Reisen von Indigo und Jade haben mich sehr überzeugt. Vielen lieben Dank an den Drachenmond Verlag für die Bereitstellung des *Rezensionsexemplars.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein Traum von High-Fantasy!
von einer Kundin/einem Kunden aus Altenholz am 15.01.2017

Klappentext Als die heimatlose Jade nach einem misslungenen Diebstahl von den Häschern der grausamen Königin Scylla gefangen genommen und misshandelt wird, glaubt sie, ihr Dasein sei zu Ende. Halbtot in den von gefährlichen Kreaturen bevölkerten Wäldern ausgesetzt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein mysteriöser Vagabund, scheint nur... Klappentext Als die heimatlose Jade nach einem misslungenen Diebstahl von den Häschern der grausamen Königin Scylla gefangen genommen und misshandelt wird, glaubt sie, ihr Dasein sei zu Ende. Halbtot in den von gefährlichen Kreaturen bevölkerten Wäldern ausgesetzt, schließt sie mit ihrem Leben ab. Doch Indigo, ein mysteriöser Vagabund, scheint nur auf sie gewartet zu haben. Er rettet Jade das Leben und zwingt sie dazu, an seiner Seite auf eine lange Reise zu gehen. Eine Reise voller tödlicher Gefahren, deren Sinn und Ziel sie nicht kennt. Tausend Geheimnisse umgeben Indigo, unzählige Feinde verfolgen seine Spur. Jeder Tag und jede Nacht machen Jades Reisegefährten nur noch rätselhafter, doch sie ist entschlossen, die Wahrheit über ihn herauszufinden. Meine Meinung Das Cover finde ich sehr geheimnisvoll und sehr faszinierend, weil man zwar eine Person erkennen kann, von dieser Person aber nicht mal das ganze Gesicht gezeigt wird. Auch mit den Verzierungen um die Person herum, deren Bedeutungen man während der Lektüre (besser) versteht, ist es ein sehr gut gelungenes Cover! In Bezug auf den Inhalt ist zunächst einmal zu sagen, dass die Geschichte aus verschiedenen Perspektiven geschrieben ist, die sich abwechseln. Die Autorin hat diesen Wechsel gut gelöst, so dass man nicht verwirrt ist ob der wechselnden Ansichten. Die Übergänge zwischen den Personen sind nicht holprig, im Gegenteil, sie gehen fließend in einander über, als ob es gar keine andere Möglichkeit gäbe, den Verlauf der Ereignisse zu gestalten. Die Umsetzung finde ich richtig toll! Zudem finde ich die Figuren glaubhaft und authentisch, Indigo hat es mir von Anfang an angetan mit seiner geheimnisvollen Art und teilweise auch kryptischen Bemerkungen. Bei Jade haben wir es mit einer starken ?I-will-survive?-Protagonistin zu tun, die sehr schnell alles verliert, aber selbst in Angesicht des Todes nicht kampflos aufgibt. Es gab einige düstere Szenen, bei denen ich mitgezittert und mich selber teilweise gespoilert habe (jaaaa ich weiiß, Kardinal-Fehler :D), aber einige Sachen verkrafte ich einfach nicht, da bin ich noch etwas zart besaitet und träume tagelang davon? Richtig zauberhaft fand ich auch Zilp und Ischme als die treuen Begleiter beider Protagonisten. Trotz der genannten Düsternis, die ja ein Teil des Buches ist, fand ich die Geschichte von Anfang an packend, da die Spannung sich durchgehend hielt. Die Kapitel sind relativ lang, aber teilweise wurde aus ?nur kurz weiterlesen? eine halbe Nacht, mit zwei-drei gelesenen Kapiteln (also etwa 100 Seiten), was allein schon das Talent der Autorin sowie die Qualität ihrer Schreibweise (für mich) aufzeigt. Es ist ein richtig toller Pageturner finde ich! Der Cliffhanger am Ende war wirklich fies, so dass ich sofort Band 2 weiterlesen muss! ? Brittas Schreibstil liebe ich ja, wer schon mal eine meiner Rezensionen zu ihren Büchern gelesen hat, weiß wie sehr ich sie und ihre Bücher liebe ? Zu lesen, wie sie einfache und simple Gegebenheiten mit zwei-drei Worten beschreibt und dass das daraus entstehende Resultat für mich jedes mal so atemberaubend ist, habe ich bis jetzt nur bei wenigen Autoren erlebt. Britta, ich mache Dir hier noch einmal ein riesiges Kompliment: Deine Worte und Beschreibungen sind wie meine Lieblings-Schokolade, du gibst mir ein Häppchen, ich lasse es mit geschlossenen Augen auf der Zunge zergehen. Die Schoki ist viel zu schnell geschmolzen und im Magen, so dass ich nur denke ?mehr, ich will mehr, ich habe noch nicht genug?. Fazit Haaaaach Indigo?.und Jade natürlich; beide erleben schicksalhafte Ereignisse, finden zueinander und gehen auf eine unglaubliche und riskante Reise, bei der sie auf Drachen, Hexer, Magier, Zwerge usw. treffen. Also wirklich, High-Fantasy vom feinsten, in das man einmal abtaucht und nie wieder aus dieser Welt hervorkommen will. Auch hier begeistert mich die Autorin mit ihrem Schreibstil, ihrer Fantasie und lockt mich wieder in ihre wunderbare Welt, in die ich mich wieder verliebe. Daher verdient ?Indigo und Jade? ganz klar die bestmögliche Bewertung von mir. Liebe Britta, was hast du wieder mit mir angestellt? I LOVE IT!! Alle Fantasy-Fans müssen dieses Buch bzw. diese Dilogie lesen! Ich tauch dann mal wieder ab in meine Lieblings-Stellen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein spannender High Fantasy Roman
von Chuckster am 10.01.2017

Die Menschenwelt wurde einst von den Atlantern geleitet, die versuchten eine bessere Welt, eine friedliche Welt zu schaffen. Doch die Menschheit ist zerfressen von Hass und Gier, sodass immer erneut Kriege erfachen und wen auch immer die Atlanter auf den Thron erheben, vergeht schielßlich in Dunkelheit. Die Atlanter verlassen die... Die Menschenwelt wurde einst von den Atlantern geleitet, die versuchten eine bessere Welt, eine friedliche Welt zu schaffen. Doch die Menschheit ist zerfressen von Hass und Gier, sodass immer erneut Kriege erfachen und wen auch immer die Atlanter auf den Thron erheben, vergeht schielßlich in Dunkelheit. Die Atlanter verlassen die Menschenwelt, doch einer bleibt - Indigo, gebannt an die Welt verflucht der Herrscherin zu dienen, erhält er über Jahunderte die Macht, bis er die Chance erhällt den Fluch zu überwinden. Auf der Suche nach einen reinen Seele trifft er auf Jade... Man merkt, dass das Buch mit sehr viel Herzblut geschrieben wurde. Es strotz vor sehr liebevollen Details. Die Welt ist von grundauf in den unterschiedlichsten Fassetten gestalltet und ausgeschmückt und von den faszinierensten, aber auch grausamsten Geschöpfen und Monstern bevölkert. Man merkt, also dass da viel Fantasie in das Schreiben geflossen und sich viele Gedanken um die Schöpfung dieser Welt gemacht hat. Die Story ist gut nachzuverfolgen, obwohl an manchen Stellen Zeitsprünge drin sind, die bei mir erst für Verwirrung gesorgt haben. Die Geschichte an sich ist gut geschrieben, obwohl ich das Gefühl hatte, dass man an der ein oder anderen Stelle noch etwas mehr Spannung mit hätte reinbringen können. An Stellen, wo sie wirklich angreifbar gewesen wären, passiert am Ende dann doch nichts. Ich bin kein Fan von der Ich Perspektive, ich kann verstehen warum die Autorin diese Sicht gewählt hat, da sie viel aus dem Innenleben der handelnden Personen heraus beschreibt und erklärt, die Personen auch viel denken und fühlen zu lassen. Also nachzuvollziehen, aber ich persönlich mag sie einfach nicht so sehr und ich finde den Wechsel zwischen den einzelenen Personen immer in ich Perspektive eher verwirrend, bzw. muss man sich bei jeden Wechsel erst einmal wieder zu Recht finden. Mit Jade konnte ich mich stellenweise nicht anfreuden, bzw. war sie mir teilweise einfach zu "rund", was wohl auch mit dem Gedanken der reinen Seele zu tun hat. Sie ist zwar keines Wegs perfekt, aber stellenweise zu glatt, bzw. fallen ihr gewisse Dinge sehr leicht in den Schoß (auch wenn es durchaus leiden muss während ihres Lebens). Das Liebesgeplänkel zwischen Indigo und Jade und vor allem so detailiert, hätte es für mich nicht gebraucht, habe ich irgendwann nur noch überflogen, da es mich persönlich dann einfach genervt hat. Aber irgendwie schien es ja dann doch weiterführend für die Geschichte, aber das hätte man auch anders lösen können. Hat mir also nicht gefallen. Abseits von Indigo und Jade fand ich es eher befremdlich eine sexuelle Beziehung mit dem Satz "ich war schon lange keine Vaterfigur mehr für sie..." zu begründen. Das fand ich persönlich einen sehr schrägen Gedankengang Also alles in allem ein sehr gelungener Roman, und ich bin sehr gespannt auf die Fortsetzung. Ich hoffe sehr, dass es nicht zu kitschig wird. Einen Stern Abzug gibt es für die oben genannten Dinge, die für mich persönlich so nicht ganz passen. Aber ich gehe stark davon aus, dass das bei anderen Lesern durchaus Anklang finden kann. Ich würde das Buch auf jeden Fall weiter empfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Indigo und Jade - Britta Strauss

Indigo und Jade

von Britta Strauss

(12)
eBook
4,99
+
=
Saint - Ein Mann, eine Sünde - Katy Evans

Saint - Ein Mann, eine Sünde

von Katy Evans

(14)
eBook
8,99
+
=

für

13,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen