>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Im Tal der roten Zedern

Die große Australien-Saga

(4)
Eine sanft gewellte Landschaft, durchzogen von einem glänzenden Fluss auf seinem Weg zum Meer.

Inmitten dieser friedvollen Idylle liegen Familiengeheimnisse verborgen, die seit Jahrhunderten niemals ans Licht gekommen sind. Erst als Lara Langdon in ihren Heimatort Cedartown zurückkehrt und beginnt, nach ihren familiären Wurzeln zu forschen, kann sie mit der Vergangenheit abschließen und ihr Glück finden ...

Im Tal der roten Zedern von Di Morrissey: im eBook erhältlich!
Portrait
Di Morrissey ist die erfolgreichste Autorin Australiens. Als Journalistin arbeitete sie für Frauenmagazine, Radio und Fernsehen, schrieb Drehbücher und Theaterstücke und wirkte an zahlreichen TV-Produktionen mit. Sie lebt heute auf einer Farmin Byron Bay, New South Wales.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 720 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.12.2009
Sprache Deutsch
EAN 9783426401859
Verlag Knaur eBook
Dateigröße 988 KB
Übersetzer Alice Jakubeit
Verkaufsrang 6.656
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Korallentaucherin
    von Di Morrissey
    eBook
    8,99
  • Im Licht der roten Erde
    von Di Morrissey
    (1)
    eBook
    9,99
  • Das Dornenhaus
    von Di Morrissey
    (3)
    eBook
    6,99
  • Das Lied der Sonnenfänger
    von Julie Peters
    (4)
    eBook
    9,99
  • Tränen des Mondes
    von Di Morrissey
    (3)
    eBook
    6,99
  • Die Irin
    von Franz-Josef Körner
    (3)
    eBook
    6,99
  • Winterfunkeln
    von Mary Kay Andrews
    eBook
    8,99
  • Windflüstern
    von Christine Rath
    eBook
    9,99
  • Milchkaffee – Das Glück der Liebe
    von Susanna Ernst
    (7)
    eBook
    6,99
  • Der Wind der Erinnerung
    von Kimberley Wilkins
    (29)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
2
0
0
1

Enttäuschend
von rosenrot am 29.10.2012
Bewertet: Taschenbuch

Mutter und Tochter auf der Suche nach ihren Wurzeln. Erzählt wird eine Familiengeschichte – ohne besondere Höhepunkte, eher im Rahmen jeglicher Normalität. Die Geschichte „plätschert“ dahin, so richtige Highlights gibt es eigentlich nicht. Eine alleinstehende Frau, die versucht hat, sich im 19. Jahrhundert im Tal der roten Zedern gegen... Mutter und Tochter auf der Suche nach ihren Wurzeln. Erzählt wird eine Familiengeschichte – ohne besondere Höhepunkte, eher im Rahmen jeglicher Normalität. Die Geschichte „plätschert“ dahin, so richtige Highlights gibt es eigentlich nicht. Eine alleinstehende Frau, die versucht hat, sich im 19. Jahrhundert im Tal der roten Zedern gegen die männliche Dominanz durchzusetzen, wird hochstilisiert und zur Heldin gemacht. Überhaupt wird so manches in diesem Roman verklärt und gefeiert, wo es eigentlich nichts zu feiern gibt. Die Beschreibung der Landschaft nimmt ungeheuer viel Raum ein. Insgesamt ein Roman voller Banalitäten – auch wenn die Autorin fast schon am Ende doch noch einen winzigen Spannungsmoment einbaut.

Atemberaubend und überwältigend
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2011
Bewertet: Taschenbuch

Ein blühendes Tal, durchzogen von einem glänzenden Fluss auf seinem Weg zum Meer - inmitten dieser scheinbaren Idylle liegen seit Jahrhunderten dunkle Familiengeheimnisse verborgen. Bis zu dem Tag, an dem die junge Grafikerin Dani, auf der Suche nach ihren Wurzeln, Fragen zu stellen beginnt. Dabei stößt sie auf die... Ein blühendes Tal, durchzogen von einem glänzenden Fluss auf seinem Weg zum Meer - inmitten dieser scheinbaren Idylle liegen seit Jahrhunderten dunkle Familiengeheimnisse verborgen. Bis zu dem Tag, an dem die junge Grafikerin Dani, auf der Suche nach ihren Wurzeln, Fragen zu stellen beginnt. Dabei stößt sie auf die Geschichte der legendären Pionierin Isabella Kelly, deren Leben auf geheimnisvolle Weise mit dem ihren verstrickt ist ... In verschiedenen Geschichten werden von unterschiedlichen Generationen berichtet: Die von Lara in der Gegenwart, die von Chem und Thommo in der Zeit vor und während des letzten Weltkrieges sowie die von Isabella Kelly zu der Zeit der Besiedelung des Tales Mitte des 19.Jahrhunderts. Das Buch hat 710 Seiten, die ich verschlungen habe, so groß war die Spannung. Fasziniert haben mich die Landschaftsbeschreibungen, sodass ich das Tal, die roten Zedern und die Inseln im Fluß regelrecht vor mir sehen konnte. Auch von den Personen bekam ich reale Vorstellungen. Fazit: Ich habe schon viele Romane über Australien gelesen, alle waren sie gut, aber dieses ist mit Abstand das Allerbeste. Sie müssen es unbedingt lesen.

Abtauchen in andere Welten
von einer Kundin/einem Kunden am 16.04.2011

Sie wollen abschalten? So richtig reingezogen werden in eine abenteuerliche, romantische, mitunter dramatische Familiengeschichte down under? Dann greifen Sie hier zum richtigen Buch. Ein Schmöker der Sonderklasse, der nach enttäuschenden Vorgängern endlich wieder alles bietet: Liebe, Leidenschaft und was sonst so dazugehört. Wunderbar!