>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Im Meer schwimmen Krokodile

Eine wahre Geschichte

(46)
Als Enaiat eines Morgens erwacht, ist er allein. Er hat nichts als seine Erinnerungen und die drei Versprechen, die er seiner Mutter gegeben hat. Mit dem Ziel, ein besseres Leben zu finden, begibt er sich auf eine lange Reise Richtung Westen. Er durchwandert die Länder des Ostens bis nach Europa. Er reist auf Lastwagen, arbeitet, schlägt sich durch, lernt das Leben von seiner grausamen Seite kennen. Und trotzdem entdeckt er, was Glück ist … Fabio Geda erzählt die wahre Geschichte des zehnjährigen Enaiatollah Akbari in einem kurzen und zu Herzen gehenden Buch: eine Geschichte, die uns den Glauben an das Gute zurückgibt.




Portrait
Fabio Geda, 1972 in Turin geboren, veröffentlichte mehrere Romane. Bei einer Lesung lernte er eines Abends Enaiatollah Akbari kennen, der ihm seine Geschichte erzählte. Ihr gemeinsames Buch „Im Meer schwimmen Krokodile“ eroberte in Italien die Bestsellerlisten und verhalf seinem Autor auch international zum Durchbruch: Der Roman erschien in 18 Ländern.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 186
Erscheinungsdatum 08.10.2012
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-74488-6
Verlag btb
Maße (L/B/H) 192/126/20 mm
Gewicht 203
Originaltitel Nel mare ci sono i coccodrilli
Verkaufsrang 34.124
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 40952712
    Im Meer schwimmen Krokodile
    von Fabio Geda
    (46)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 5705841
    Drachenläufer
    von Khaled Hosseini
    (95)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 40122190
    Das Rosie-Projekt / Rosie Bd. 1
    von Graeme Simsion
    (198)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44322288
    Kommt ein Pferd in die Bar
    von David Grossman
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,50
  • 32018409
    Das Herzenhören
    von Jan-Philipp Sendker
    (45)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 2927320
    Small World
    von Martin Suter
    (55)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 44185462
    Vom Ende der Einsamkeit
    von Benedict Wells
    (81)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 3835162
    Fräulein Stark
    von Thomas Hürlimann
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 44200534
    Wer die Nachtigall stört ...
    von Harper Lee
    (35)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44194347
    Am Ende bleiben die Zedern
    von Pierre Jarawan
    (11)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine wahre Geschichte“

Margarete Stadlbauer, Thalia-Buchhandlung Linz, Online-Shop

Dies ist die Geschichte von Enaiat. Der kleine Junge ist etwa zehn Jahre alt. Da flieht die Mutter mit ihm in die Stadt. Am nächsten Tag ist Enaiats Mutter weg und er ist auf sich allein gestellt. So macht er sich auf zu einer abenteuerlichen, gefährlichen und unwegsamen Reise. Eine mitreißende Geschichte, die das Herz berührt. Dies ist die Geschichte von Enaiat. Der kleine Junge ist etwa zehn Jahre alt. Da flieht die Mutter mit ihm in die Stadt. Am nächsten Tag ist Enaiats Mutter weg und er ist auf sich allein gestellt. So macht er sich auf zu einer abenteuerlichen, gefährlichen und unwegsamen Reise. Eine mitreißende Geschichte, die das Herz berührt.

„Lebensgefährliche Flucht, unglaublich berührend erzählt“

Evelyn Astleithner, Thalia-Buchhandlung Linz Landstraße

Dies ist die atemberaubende, wahre Geschichte der langen Reise des Enaiatollah Akbari.

Versprich mir, drei Dinge niemals zu tun, sagt seine Mama eines Abends zu Enaiat. Erstens: Drogen nehmen. Zweitens: Waffen benutzen. Drittens: Stehlen. Enaiat verspricht und wacht am Morgen danach allein auf. Seine Mutter ist fort und hat ihm nur
Dies ist die atemberaubende, wahre Geschichte der langen Reise des Enaiatollah Akbari.

Versprich mir, drei Dinge niemals zu tun, sagt seine Mama eines Abends zu Enaiat. Erstens: Drogen nehmen. Zweitens: Waffen benutzen. Drittens: Stehlen. Enaiat verspricht und wacht am Morgen danach allein auf. Seine Mutter ist fort und hat ihm nur diese drei Lebensregeln zurückgelassen. Sie hat ihn von ihrer Heimat Afghanistan nach Pakistan geschmuggelt in der verzweifelten Hoffnung, dass er in der Fremde ein besseres Leben finden würde. Nun ist der etwa zehnjährige Junge völlig auf sich gestellt.

Fabio Geda berichtet im leichten Plauderton, der durch seine Einfachheit ganz tief berührt. Man hat das Gefühl, Enaiat selbst gegenüber zu sitzen, der seine Geschichte erzählt, wie es ihm gerade einfällt. Immer wieder macht er Gedankensprünge vor und zurück, räumt mit Vorurteilen auf und teilt seine Gedanken über das Leben mit. In wenigen Worten zeichnet er ein plastisches und glaubwürdiges Bild seiner Herkunft und der Länder und Städte durch die ihn seine Reise führt.

Auf seiner Flucht erlebt Enaiat Unglaubliches, Herzzerreißendes, Trauriges, aber auch Schönes, Ermutigendes und Hoffnung machendes. Manche Situationen hätte er beinahe nicht überlebt, manche Schicksalsgefährten verliert er auf dem Weg. Ohne einige freundliche Menschen, die ihm selbstlos halfen, hätte er es nie geschafft. Ich würde dieses Buch als Pflichtlektüre in Schulen empfehlen, aber auch Erwachsenen. Es ist mir derart zu Herzen gegangen, dass ich kaum aufhören konnte zu lesen. Große Empfehlung: Lest dieses Buch!

„Eine lange mühevolle Reise mit einem guten Ende“

Elisabeth Kallinger, Thalia-Buchhandlung Ried

Enaiat ist sechs Jahre alt als sein Vater stirbt und er ist zehn als seine Mutter beschließt ihn aus Afghanistan zu schmuggeln. Sie kann ihn nicht weiter vor dem Volk der Paschtunen beschützen, die ihn und seinen Bruder zu Sklaven machen wollen.
So beginnt für den Jungen eine gefahrvolle Reise ins Ungewisse, ohne seine Familie.
Eindrucksvoll
Enaiat ist sechs Jahre alt als sein Vater stirbt und er ist zehn als seine Mutter beschließt ihn aus Afghanistan zu schmuggeln. Sie kann ihn nicht weiter vor dem Volk der Paschtunen beschützen, die ihn und seinen Bruder zu Sklaven machen wollen.
So beginnt für den Jungen eine gefahrvolle Reise ins Ungewisse, ohne seine Familie.
Eindrucksvoll erzählt uns der Autor die wahre Geschichte eines Flüchtlingskindes, welches auf seinem Weg in die Freiheit nie den Mut verliert.
Die Liebe seiner Mutter und die Versprechen die er ihr beim Abschied gab führen ihn sicher an sein Ziel.
Ein wunderbares Buch!!!

„Wahre Geschichte“

Ursula Schwarz, Thalia-Buchhandlung max-center


Die eindrucksvolle, wahre Geschichte des 10jährigen Eni, der von seiner Mutter mit 3 Ratschlägen versehen ( 1. keine Drogen, 2.keine Waffen und 3. niemals stehlen!) verlassen wird. Sein gefährlicher, eindrucksvoller Weg von Afghanistan bis nach Italien wird in der Ich-Form erzählt.

Ein bewegender Roman, der zu denken gibt und wachrüttelt.

Die eindrucksvolle, wahre Geschichte des 10jährigen Eni, der von seiner Mutter mit 3 Ratschlägen versehen ( 1. keine Drogen, 2.keine Waffen und 3. niemals stehlen!) verlassen wird. Sein gefährlicher, eindrucksvoller Weg von Afghanistan bis nach Italien wird in der Ich-Form erzählt.

Ein bewegender Roman, der zu denken gibt und wachrüttelt. Absolut lesenswert!!

„für große und kleine LeserInnen“

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Eine einfühlsame, gut erzählte Geschichte, die trotz der Thematik eine gewisse Leichtigkeit aufweißt.

Eine Reise über eine Flucht von Afganistan nach Italien.

Die immer wieder kehrenden Parts, in denen es zu einer Kommunikation zwischen dem Autor und dem Erzähler kommt, bereichern den Roman.
Eine einfühlsame, gut erzählte Geschichte, die trotz der Thematik eine gewisse Leichtigkeit aufweißt.

Eine Reise über eine Flucht von Afganistan nach Italien.

Die immer wieder kehrenden Parts, in denen es zu einer Kommunikation zwischen dem Autor und dem Erzähler kommt, bereichern den Roman.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2965043
    Der Chronist der Winde
    von Henning Mankell
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 5705841
    Drachenläufer
    von Khaled Hosseini
    (95)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 18669868
    Mauertänzer
    von Andrea Busfield
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 20936194
    Nichts
    von Janne Teller
    (110)
    Buch (Taschenbuch)
    13,30
  • 32134699
    Der Duft von Erde und Zitronen
    von Margherita Oggero
    (25)
    eBook
    8,99
  • 33837033
    Der Schrei des Löwen
    von Ortwin Ramadan
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 39162704
    Bienensterben
    von Lisa O'Donnell
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 40402053
    Teo
    von Lorenza Gentile
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,50
  • 44042057
    Löwen wecken
    von Ayelet Gundar-Goshen
    (8)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 47543312
    Pawlowa
    von Brian Sewell
    (14)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    14,40
  • 47827117
    Gott ist nicht schüchtern
    von Olga Grjasnowa
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 47878126
    Gehen, ging, gegangen
    von Jenny Erpenbeck
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
46 Bewertungen
Übersicht
36
9
1
0
0

bewegend, ergreifend
von einer Kundin/einem Kunden aus Zürich am 23.08.2013

Dieses Buch, basierend auf einer wahren Geschichte, lässt dem Leser wenig Zeit Luft zu holen. Die Ereignisse sind für uns wohlbehütet aufgewachsene kaum vorzustellen. Und man gerät in den Sog, möchte diesen Jungen am liebsten begleiten, erfahren wie er die nächste, gewaltige Hürde wohl meistern mag. Das Buch kann... Dieses Buch, basierend auf einer wahren Geschichte, lässt dem Leser wenig Zeit Luft zu holen. Die Ereignisse sind für uns wohlbehütet aufgewachsene kaum vorzustellen. Und man gerät in den Sog, möchte diesen Jungen am liebsten begleiten, erfahren wie er die nächste, gewaltige Hürde wohl meistern mag. Das Buch kann das Herz berühren, und wird den Leser ganz sicher darüber nachdenken lassen worüber wir uns tagtäglich ernervieren und warum überhaupt, dabei sollten wir einfach mal stumm bleiben und einen intensiven Blick in die Krisengebiete dieser Welt wagen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Was Träume und der feste Glaube an sie bewirken!
von einer Kundin/einem Kunden am 08.10.2012

Durch ein zufälliges Treffen bei einer seiner Lesungen trifft der Autor Fabio Geda den gebürtigen Afghanen Enaiat. Enaiat erzählt ihm seine Geschichte von der Flucht aus Afghanistan als kleiner Junge. In dem Buch „Im Meer schwimmen Krokodile“ lässt Geda den Ich-Erzähler die Flucht aus Afghanistan mit den vielen Etappen,... Durch ein zufälliges Treffen bei einer seiner Lesungen trifft der Autor Fabio Geda den gebürtigen Afghanen Enaiat. Enaiat erzählt ihm seine Geschichte von der Flucht aus Afghanistan als kleiner Junge. In dem Buch „Im Meer schwimmen Krokodile“ lässt Geda den Ich-Erzähler die Flucht aus Afghanistan mit den vielen Etappen, Erfolgen, Rückschlägen und Verlusten berichten. Man ist sofort gefangen, lässt die Mutter doch ihren zehnjährigen Jungen allein in Quetta zurück Bis hierhin hat sie ihn aus ihrem Heimatdorf gebracht, mehr kann sie nicht für ihn tun. Sie gibt ihm drei goldene Regeln mit auf den Weg und sagt ihm Lebwohl. Von nun an schlägt er sich allein durch. Die Regeln seiner Mutter sind ihm heilig und er glaubt fest an seinen Traum von einer besseren Zukunft. Diese wahre Geschichte lehrt uns das Leben neu zu schätzen, man ist äußerst beeindruckt und hat tiefen Respekt vor Enaiat und seinen oft waghalsigen und gefährlichen Reiseetappen. Eine kurzer aber umso nachhaltiger Roman, den man lesen muss!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Dieses Buch lehrt einen Achtung vor dem Leben
von einer Kundin/einem Kunden am 04.10.2012

2011 ist im Knaus Verlag ein kleines, aber sehr intensives Buch erschienen, das auf mich eine ähnliche Wirkung hatte wie Khaled Hosseinis „Drachenläufer“. Als Autor ist Fabio Geda genannt – ein italienischer Romanautor, der sich intensiv um Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien kümmert. Bei dieser Arbeit hat er auch den Afghanen... 2011 ist im Knaus Verlag ein kleines, aber sehr intensives Buch erschienen, das auf mich eine ähnliche Wirkung hatte wie Khaled Hosseinis „Drachenläufer“. Als Autor ist Fabio Geda genannt – ein italienischer Romanautor, der sich intensiv um Jugendliche aus Flüchtlingsfamilien kümmert. Bei dieser Arbeit hat er auch den Afghanen Enaiatollah Akbari kennengelernt, der ihm seine ungewöhnliche Geschichte erzählte. Aus dieser wahren Begebenheit ist die Geschichte „Im Meer schwimmen keine Krokodile“ entstanden. Und jetzt sie auch als Taschenbuch lieferbar. Enaiatollah ist ein Hazara. Der Volksstamm der Hazara wird in Afghanistan von den herrschenden Sunniten verfolgt. Als sein Vater ums Leben kommt, drohen diese seiner Mutter an, ihre beiden Söhne als Sklaven zu verkaufen, um die Schulden seines Vaters tilgen. Damit dies nicht passiert, versucht sie den damals 10jährigen Enaiatollah aus Afghanistan herauszuschaffen. Seinen jüngeren Bruder versucht sie zu verstecken. Bis nach Quetta in Pakistan begleitet sie ihn. Doch eines Nachts verschwindet sie spurlos und lässt ihren Sohn allein zurück. Er ist jetzt völlig auf sich gestellt. Damit beginnt eine unglaubliche Odyssee bis Enaiathollah endlich in Italien landet. Und dort kann er sich endlich einen seiner sehnlichsten Wünsche erfüllen. Er kann endlich wieder zur Schule gehen und etwas lernen. Es ist erschreckend, was dieser Junge alles auf sich nehmen musste, um endlich in ein sicheres Land zu gelangen, welches seinen Status als politscher Flüchtling anerkennt. Während der Lektüre darf man nie vergessen, dass der Junge am Anfang erst 10 Jahre alt ist. Er hatte überhaupt keine Chance wirklich als Kind zu leben. Trotz alledem gibt er nie auf. Das Schöne an diesem Buch ist, dass Enaiatollah es aus seiner immer noch recht kindlichen Sicht und ohne Vorwürfe erzählt. Teilweise musste ich sogar lachen, aber dann ist es mir ganz schnell wieder im Halse stecken geblieben. Dieses Buch lehrt einen wirklich Demut. Was sind unsere Probleme gegen die Probleme, mit denen dieser Junge zu kämpfen hatte? Und die Geschichte dieses Jungen ist leider nicht einzigartig!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Im Meer schwimmen Krokodile - Fabio Geda

Im Meer schwimmen Krokodile

von Fabio Geda

(46)
Buch (Taschenbuch)
9,30
+
=
Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1 - Elena Ferrante

Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1

von Elena Ferrante

(102)
Buch (gebundene Ausgabe)
22,70
+
=

für

32,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen