In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Illusion

Das Zeichen der Nacht (2):

(4)

Vieles hat sich verändert, seit Erik in der heiligen Höhle gestorben ist. Die Magie ist nicht mehr nur den Medu vorbehalten, sondern nun auch den Menschen frei zugänglich. Auf den Spuren eines Verräters hält Jana sich in Venedig auf, wo sie sich schon bald in einem verwirrenden Netz aus Täuschungen und Betrug gefangen sieht und abwägen muss zwischen ihren ehrgeizigen Zielen und ihrer Liebe zu Alex.

Portrait

Ana Alonso arbeitet als Schriftstellerin und Übersetzerin. Ihr Mann Javier Pelegrín ist Lehrer für spanische Sprache und Literatur. Gemeinsam haben sie bereits mehrere in Spanien hoch erfolgreiche Jugendbücher geschrieben.

… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 464, (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 15.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9783401801360
Verlag Arena Verlag
eBook
10,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 33947211
    Emotion
    von Javier Pelegrin
    eBook
    10,99
  • 35424477
    Engelslicht / Fallen Bd.4
    von Lauren Kate
    (10)
    eBook
    7,99
  • 34655401
    Auf der Schwelle zum Glück
    von Alois Prinz
    eBook
    7,99
  • 33947152
    Spiegelkind
    von Alina Bronsky
    (25)
    eBook
    9,99
  • 36647306
    Wen der Rabe ruft
    von Maggie Stiefvater
    (41)
    eBook
    8,99 bisher 14,99
  • 34049475
    Unwiderstehlich untot
    von Karen Chance
    eBook
    7,99
  • 32462197
    Magic Diaries. Magische Sechzehn
    von Marliese Arold
    eBook
    10,99
  • 43361800
    Wir werden nicht von Yaks gefressen - hoffentlich
    von C. Alexander London
    eBook
    6,99
  • 42449137
    Selection 04 - Die Kronprinzessin
    von Kiera Cass
    eBook
    9,99
  • 32748526
    Feind
    von Robert Corvus
    (4)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Verrat und Vertrauen“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Eine tolle und vielschichtige Geschichte rund um Magie und Tatoos habe ich erwartet und wurde nicht enttäuscht. Allerdings fängt der zweite Teil genauso komplex an, wie der erste Teil geendet hat. Die vielen Protagonisten und die vielen nebensächlichen Gespräche tun ihr weiteres. Ich hab zumindest das Ende von erstem Teil nochmals durchgelesen, Eine tolle und vielschichtige Geschichte rund um Magie und Tatoos habe ich erwartet und wurde nicht enttäuscht. Allerdings fängt der zweite Teil genauso komplex an, wie der erste Teil geendet hat. Die vielen Protagonisten und die vielen nebensächlichen Gespräche tun ihr weiteres. Ich hab zumindest das Ende von erstem Teil nochmals durchgelesen, denn an Details konnte ich mich gar nicht mehr erinnern, was aber für das Verstehen allemal wichtig war. Generell blieben tatsächlich einige Fragen offen(=im ersten genauso wie im zweiten Teil).

Spannend geht es um Jana und Alex weiter(=Ist es tatsächlich Liebe und kann sie halten?). Der gefangengenommene Argos offenbart Jana ein Geheimnis, dass sie sogleich zu einer mächtigen Vision führt. Alles dreht sich um Verrat und Vertrauen. Manchmal waren mir die Protagonisten doch ein wenig zu mysteriös. Manchmal war ihr Verhalten auch gar nicht nachvollziehbar. Wenn man aber einmal in die absolut nicht vorhersehbare Geschichte eingetaucht ist, kann man gar nicht mehr aufhören zu lesen. Das hat mir besonders gut gefallen. Ich kann es kaum erwarten, den dritten Teil zu lesen.

Kundenbewertungen


Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
1
3
0
0
0

Vorfreude
von einer Kundin/einem Kunden aus Erftstadt am 01.01.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Da ich Version gelesen habe und die Storry ein offenes Ende hatte, bin ich schon sehr neugierig auf den weiteren Verlauf der Geschichte.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Besser als Band 1 ;)
von Christina Rolle am 05.08.2012
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt: Noch nicht allzu lange ist es her, als Erik in der heiligen Höhle seinen Tod fand und Alex die Magie auch für Menschen frei zugänglich gemacht hat. In dieser kurzen Zeit haben die beiden Liebenden Jana und Alex endlich ihr Leben wie zwei normale Jugendliche gelebt. Doch trotzdem haben... Inhalt: Noch nicht allzu lange ist es her, als Erik in der heiligen Höhle seinen Tod fand und Alex die Magie auch für Menschen frei zugänglich gemacht hat. In dieser kurzen Zeit haben die beiden Liebenden Jana und Alex endlich ihr Leben wie zwei normale Jugendliche gelebt. Doch trotzdem haben sie sich auseinander gelebt und es hat sich eine große Kluft zwischen ihnen gebildet, denn nicht beide sind froh darüber, dass die Magie für alle zugänglich ist. Als Jana dann auch noch das Buch der Schöpfung findet, muss sie endgültig entscheiden, wie wichtig ihre Liebe zu Alex ist und ob sie ihr mehr wert ist als ihre ehrgeizigen Ziele zu erreichen… Für was wird sie sich entscheiden? Autorin: Ana Alonso kam 1970 in Barcelona/Spanien zur Welt. Sie studierte Biologie an der Universität von León. Schon früh übersetzte sie englischsprachige Klassiker ins Spanische und arbeitet auch heute noch als Übersetzerin. Durch ihre 8-teilige Reihe „Der Schlüssel der Zeit“ wurde sie erfolgreich und erhielt einige Auszeichnungen. Ana Alonso verfasste die Trilogie „Das Zeichen der Liebenden“ zusammen mit ihrem Mann Javier Pelegrin. Meine Meinung: Da mir Band 1 der Reihe „Das Zeichen der Liebenden“ gut gefallen hat, habe ich natürlich auch Band 2 gelesen und möchte euch meine Meinung dazu nicht vorenthalten. Das Cover von „Illusion“ ist wieder ein richtiger Eyecatcher und hebt sich durch die besondere Gestaltung von anderen Romanen des Genres Fantasy ab. Da es schon einige Zeit her ist, seitdem ich Band 1 gelesen habe, musste ich mich erst wieder in die Geschichte hineinversetzen, was mir auch nach einigen Seiten sehr gut gelang. Hilfreich dabei ist auch das Personenverzeichnis am Ende der Lektüre mit einer kurzen Beschreibung der wichtigen Charaktere. „Illusion – Das Zeichen der Nacht“ hat es geschafft mich zu fesseln und in eine andere Welt zu ziehen um mich erst wieder am Ende des Romans loszulassen. Die Charaktere des Buches, besonders die Hauptcharaktere Jana und Alex haben sich im Vergleich zum Vorgänger weiterentwickelt und sind erwachsener geworden. Mit beiden empfand ich Sympathie und besonders Jana konnte ich richtig ins Herz schließen. Vor ihr habe ich auch einen sehr großen Respekt. Denn sie ist ja die Prinzessin der Medu und hat daher eine große Aufgabe, die sie gut meistert. Nicht so gut gefiel mir an „Illusion-Das Zeichen der Nacht“, dass sehr viele Fragen, die teilweise auch noch von Band 1 offen waren, nicht geklärt wurden und ich dadurch beim Lesen oft im Dunkelt tappte. Der Schreibstil der Lektüre hat sich im Vergleich zum Vorgängerband sehr verbessert und ist flüssiger zu lesen geworden. Empfehlen würde ich „Illusion- Das Zeichen der Nacht“ Lesern ab 15 Jahren, doch auch für ältere Leser eignet es sich sehr gut. Alles in allem hat mir das Buch „Illusion-Das Zeichen der Nacht“ gut gefallen, sogar besser als Band 1. Nur schade fand ich es, dass so viele Fragen offen blieben, auf die ich eine Antwort erhofft habe. Ich gebe dem Roman deshalb 4,5 von 5 Monden und kann es weiterempfehlen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Illusion - Javier Pelegrin, Ana Alonso

Illusion

von Javier Pelegrin , Ana Alonso

(4)
eBook
10,99
+
=
Vision - Javier Pelegrin, Ana Alonso

Vision

von Javier Pelegrin

eBook
10,99
+
=

für

21,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen