>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Ihr schafft mich!

Wie andere dein Leben bestimmen. Und wie du dein Leben selbst bestimmen kannst

(2)
Portrait
Nikolaus Nützel wurde 1967 in Rothenburg ob der Tauber geboren. Nach einer Ausbildung zum Fremdsprachenkorrespondenten und Dolmetscher, absolvierte er die Deutsche Journalistenschule in München. Zeitgleich studierte er Journalistik und Romanische Sprachwissenschaft. Seit 1994 arbeitet Nikolaus Nützel als freier Journalist für den "Bayerischen Rundfunk" und andere ARD-Sender sowie für verschiedene Printmedien. Als Autor verfasste er bereits einige Reiseführer. Nikolaus Nützel lebt mit seiner Familie in München.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 224
Altersempfehlung 12 - 15
Erscheinungsdatum 09.03.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-570-40265-8
Verlag Cbj
Maße (L/B/H) 18,5/14,1/2,2 cm
Gewicht 366 g
Abbildungen mit Illustrationen von Rattelschneck
Illustrator Rattelschneck
Buch (Taschenbuch)
8,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 29 Fenster zum Gehirn
    von Philipp Sterzer, Alexander Rösler
    Buch (Taschenbuch)
    6,66
  • Der Traum von einer besseren Welt
    von Manfred Mai
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • Ich bin ich!
    von Megan Kaye
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • Halt mal kurz, Das Känguru Kartenspiel
    von Marc-Uwe Kling
    (17)
    Spielwaren
    6,99
  • Mein Buch zum Reinkritzeln und Dampfablassen – mit genialen Tipps
    von Bettina Domzalski
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Was, wenn ich nicht der wäre, der ich bin?
    von Oscar Brenifier
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • Unendlich geliebt
    von Regina Neufeld, Nelli Löwen, Julia Neudorf
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • Go(o)d's vibrations
    von Tobias Aldinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 33 Cent - um ein Leben zu retten
    von Louis Jensen
    Buch (Taschenbuch)
    8,20
  • Hack's selbst!
    von Chris Köver, Sonja Eismann, Daniela Burger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Komplizierte Sachverhalte unkompliziert erklärt
von solveig am 31.07.2015
Bewertet: gebundene Ausgabe

Schon die Einleitung als solche ist ein „Eyecatcher“: in unterschiedlich großen Buchstaben, verschiedenen Schrifttypen, mal fett gedruckt, mal dünn, erklärt der Autor die Intention seines Buches und lädt so auf eindrucksvolle Art zum Lesen ein. Den Inhalt beschreibt er kurz und bündig als „Soziologie für im Geiste junge Leser“. Gesellschaft,... Schon die Einleitung als solche ist ein „Eyecatcher“: in unterschiedlich großen Buchstaben, verschiedenen Schrifttypen, mal fett gedruckt, mal dünn, erklärt der Autor die Intention seines Buches und lädt so auf eindrucksvolle Art zum Lesen ein. Den Inhalt beschreibt er kurz und bündig als „Soziologie für im Geiste junge Leser“. Gesellschaft, Politik, Sozialisation - es sind komplexe Themen, die Nikolaus Nützel hier anpackt. Seine kritischen Fragen und Ausführungen treffen allerdings genau den Nerv seiner jugendlichen Leser; denn für junge Leute (ab 12 Jahren) sind Fragen nach Gruppenzugehörigkeit, aber auch Autonomie, von enormer Wichtigkeit. Nützel schafft es spielend, einen Bogen vom Cosplay und seinen Regeln über Sigmund Freuds Modell der menschlichen Psyche bis hin zur aktuellen Politik zu schlagen, ohne auch nur einen Hauch von Langeweile aufkommen zu lassen. In frischer, jugendgerechter Sprache geht er auf Themen ein, an denen besonders junge Leute zu „knabbern“ haben. Die Erkenntnis, in ein Geflecht von Konventionen und diversen gesellschaftlichen Systemen eingebunden zu sein, lässt drängende Fragen aufkommen: Wer bestimmt über mich und mein Leben? Warum bin ich so, wie ich bin? Und vor allem: Was will ich eigentlich selbst? Mit aktuellen Bezügen und einleuchtenden Beispielen führt der Journalist, der bereits einige Kinder- und Jugendbuchpreise erhalten hat, auf gut verständliche Weise seine Leser durch den Dschungel von Normen, Werten, Regeln und Gesetzen und ermutigt sie vor allem, immer wieder diese Systeme zu hinterfragen. Mit viel Humor, oft auch Ironie, gelingt es dem Autor, Jugendlichen (und Erwachsenen) komplizierte Zusammenhänge unkompliziert auf eine sehr unterhaltende Weise nahe zu bringen und zu erklären. Ohne den pädagogischen Zeigefinger zu bemühen, fordert er zum Nachdenken auf. Die eigens für dieses Buch erstellten Cartoons von „Rattelschneck“ illustrieren die einzelnen Abschnitte auf witzige Art und lockern die Kapitel zusätzlich auf. Ein „All-Age-Titel“, informativ, dabei witzig und wirklich lesenswert!

Informativ und trotzdem unterhaltsam
von fireez aus Berlin am 22.07.2013
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ein Sachbuch über Normen und Regeln im sozialen Miteinander - kann das unterhaltsam sein? Ja, es kann! Und Nikolaus Nützel beweist, dass es das sogar sehr gut kann, denn in "Ihr schafft mich" wird dem jungen Leser unterhaltsam und anhand anschaulicher und vor allem jugendgerechter Sprache eine neue Sicht... Ein Sachbuch über Normen und Regeln im sozialen Miteinander - kann das unterhaltsam sein? Ja, es kann! Und Nikolaus Nützel beweist, dass es das sogar sehr gut kann, denn in "Ihr schafft mich" wird dem jungen Leser unterhaltsam und anhand anschaulicher und vor allem jugendgerechter Sprache eine neue Sicht auf seine Umgebung vermittelt. Es werden Augen geöffnet und der Leser wird dazu angehalten, besser über das nachzudenken, was er tut und vor allem auch selbst zu entscheiden, ob er etwas wirklich will. Nikolaus Nützel greift dabei auf gängige Theorien der Sozialwissenschaft zurück, verpackt sie aber äußerst verständlich und nennt sie auch nur dann beim Namen, wenn es den jungen Leser nicht langweilen oder überfordern würde. Er hat somit eine gute Balance zwischen Wissensvermittlung und Unterhaltung geschaffen und dank der anschaulichen und aktuellen Beispiele bleiben die neuen Erkenntnisse lange in Erinnerung. Das Buch ist aber bei Weitem nicht nur für Jugendliche. Das Cover wird zwar höchstwahrscheinlich (leider) keinen einzigen Erwachsenen ansprechen, aber der Inhalt ist durchaus auch für ältere Generationen interessant. Ich würde sogar behaupten, dass einige Dinge von Erwachsenen sogar besser oder zumindest anders verstanden werden, und dass man dieses Buch auch mit der ganzen Familie lesen und darüber sprechen kann. Genug Stoff für Diskussionen dürfte es jedenfalls liefern. Besonders gut hat mir auch gefallen, dass der Autor sich nicht lange mit einem Thema aufhält, sondern schnell einen neuen Faden aufnimmt und daher viele verschiedene Denkanstöße gibt, ohne aber immer eine endgültige Lösung vorgeben zu wollen. Er spricht über Politik und soziales Miteinander, aber auch über Homosexualität oder illegales Downloaden von Musik. Der erhobene Zeigefinger bleibt dabei aber größtenteils aus - und das ist gut so!