In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Ich komme aus Syrien

Leben zwischen Orient und Okzident

(1)
Kurzgeschichten, die vom Leben der Menschen in Syrien während des Bürgerkrieges erzählen. Beklemmend, schockierend jedoch auch voller Hoffnung erzählt die Autorin die Geschehnisse aus der Sicht einer jungen Frau. Sie studiert und lebt in Deutschland und kennt so beide Seiten. Dieser Vorteil spiegelt sich auf jeder Seite des Buches wieder.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein
Seitenzahl 172 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.05.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783741204449
Verlag Books on Demand
Dateigröße 391 KB
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Flucht aus dem wilden Syrien
    von Emin Liebscher
    eBook
    6,99
  • Erinnerungen an Syrien
    von Bärbel B. Kappler
    eBook
    6,49
  • Rheticus zum 500. Geburtstag
    von Stefan Hildebrandt
    eBook
    15,90
  • The Help
    von Kathryn Stockette
    eBook
    4,49
  • Helden
    von Franco »Bifo« Berardi
    eBook
    17,99
  • Rechte Hetze im Netz - eine unterschätzte Gefahr
    von Patrick Gensing
    eBook
    1,99
  • Alles echt Berlin
    von Billi Wowerath
    eBook
    6,99
  • Gott, du kannst ein Arsch sein
    von Frank Pape
    eBook
    8,99
  • Der Krieg in Syrien – DIE ZEIT Kompakt
    von Die Zeit
    eBook
    3,99
  • Verzerrte Sichtweisen - Syrer bei uns
    von Kristin Helberg
    eBook
    19,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Dieses Buch muss man einfach lesen!
von einer Kundin/einem Kunden aus Dresden am 18.05.2016
Bewertet: Taschenbuch

Eines vielleicht vorweg: Jeder muss dieses Buch lesen, denn jeder liest es mit seinen einzigartigen Augen und seiner Ansicht. Nach dem Lesen wird man nachdenklich und hinterfragt einiges an seiner Meinung, sieht sich aber auch in einigem oder auch vielem bestätigt. Dieses Buch birgt viel Diskussionsstoff und regt zum... Eines vielleicht vorweg: Jeder muss dieses Buch lesen, denn jeder liest es mit seinen einzigartigen Augen und seiner Ansicht. Nach dem Lesen wird man nachdenklich und hinterfragt einiges an seiner Meinung, sieht sich aber auch in einigem oder auch vielem bestätigt. Dieses Buch birgt viel Diskussionsstoff und regt zum Nachdenken an. Jeder, der dieses Buch liest, wird eine ganz eigene Meinung dazu entwickeln, doch ich bin überzeugt davon, dass jeder dankbar dafür ist, wie offen und persönlich die Autorin über ihre Erfahrungen, Meinung, … geschrieben hat, denn dies ist sehr wertvoll! Über einige Sachen, die in diesem Buch stehen gibt es sicher verschiedene Meinungen, doch dazu ist ein Buch da: zu Diskussionen und zum Nachdenken anzuregen. Und das hat die Autorin mit diesem Buch sehr deutlich geschafft. Wenn man es gelesen hat, kann man es nicht einfach weglegen und ein Neues beginnen. Man denkt automatisch darüber nach, hinterfragt, bestätigt und überdenkt vielleicht einiges, was man bis dahin für selbstverständlich gehalten hat. Man wird auf jeden Fall bereichert aus dem Lesen hervorgehen, denn alle hören in den Medien von den Zahlen der Flüchtlinge. Diese Zahlen sind sehr neutral und scheinen uns nichts anzugehen, doch es sind alles Menschen, die ihre einzigartige Geschichte und Erfahrung haben, die Hilfe brauchen, die genau wie wir einfach nur ein normales Leben in Sicherheit leben wollen. Wir müssten uns eigentlich mal in die Lage eines Flüchtlings hineinversetzen, dann werden wir sie ganz schnell verstehen und ihnen helfen bzw. sie einfach nur trösten oder mit einer kleinen Geste glücklich und fröhlich machen. Dieses Buch hilft uns auch ein bisschen, uns in einen dieser vielen Menschen hineinzuversetzen. Allerdings gibt es eine Voraussetzung für dieses Verstehen: Man muss es wollen und mit der richtigen Einstellung an das Buch gehen. Und ich bin überzeugt davon, dass alle Menschen dieses Buch für sehr wertvoll ansehen wenn sie es gelesen haben.