>> BLACK FRIDAY: 20% Rabatt auf tolino eReader & mehr**

Ich knall euch ab!

Nachw. v. Klaus Hurrelmann

(31)
Gary und Brendan sind Außenseiter und werden von den "Stars" der Schule gedemütigt und terrorisiert. Die Lehrer schauen weg. Allmählich reift in den Köpfen der beiden der Plan, es ihren Mitschülern und Lehrern - nach dem Vorbild der Amokläufer von Littleton - heimzuzahlen. Am Tag des Abschlussballs präparieren sie die Ausgänge der Turnhalle mit Bomben und stürmen das Fest.
Rezension
- Hochbrisante Thematik - eindringlich umgesetzt - Aus einer Vielzahl von Perspektiven erzählt - Aufrüttelnde Diskussionsgrundlage - Als Schullektüre empfohlen - Begleitende Arbeitshilfe für LehrerInnen - Mit einem Nachwort des Jugendforschers Klaus Hurrelmann - Lesereise im Frühjahr 2002
Portrait
Morton Rhue, der eigentlich Todd Strasser heißt, wurde am 5. Mai 1950 auf Long Island, New York, geboren und wuchs auch dort auf. Als junger Mann reiste er durch die USA und Europa und verdiente sich sein Geld z. B. als Schiffssteward und Straßenmusiker.
Nach dem Studium arbeitete er einige Jahre als Zeitungsreporter und Werbetexter.
Schließlich entschloss sich Morton Rhue dazu, das Schreiben von Büchern zu seinem Hauptberuf zu machen. Seitdem hat er eine große Menge von Romanen und Kurzgeschichten verfasst - in Amerika gehört er zu den bekanntesten Kinder- und Jugendbuchautoren.
Sein in Deutschland berühmtestes Buch ist "Die Welle", das seit Jahrzehnten zur Schullektüre gehört und das vielfach ausgezeichnet wurde.
Morton Rhue lebt nach wie vor in New York. Seine Hobbys sind Angeln, Skifahren und Surfen. Über seine Bücher sagt er: "Gute Jugendliteratur soll dem Leser helfen richtige Entscheidungen zu treffen."
Werner Schmitz wurde 2011 mit dem "Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Preis" ausgezeichnet. Er wurde für seine Übersetzungen zeitgenössischer amerikanischer Literatur, insbesondere für seine Übertragung der Romane Paul Austers geehrt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 159
Altersempfehlung 13 - 17
Erscheinungsdatum 01.01.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58172-6
Verlag Ravensburger Buchverlag
Maße (L/B/H) 180/123/15 mm
Gewicht 156
Originaltitel Give a Boy a Gun
Auflage 24. Auflage
Verkaufsrang 36.678
Buch (Taschenbuch)
7,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 3025984
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 6124924
    Asphalt Tribe
    von Morton Rhue
    (17)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 14533104
    Boot Camp
    von Morton Rhue
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 35052850
    Ausgeflogen
    von Jochen Till
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (231)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 30608323
    Numbers - Den Tod im Blick
    von Rachel Ward
    (72)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 5723689
    Klassenspiel
    von Celia Rees
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 45047262
    Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei
    von J.K. Rowling
    (158)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 39277391
    13 Wochen
    von Harry Voss
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    13,40
  • 40404352
    Schizo – Trau niemandem. Vor allem nicht dir selbst.
    von Nic Sheff
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30

Buchhändler-Empfehlungen

„nicht packend genug“

Susanne Förster, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Der Aufbau des Buches ist gewöhnungsbedürftig. Aber so sehr sich die Geschichte Anfangs zieht, so schnell und packend entwickelt sie sich in der entscheidenden Szene. Da kann man das Buch nicht aus der Hand legen.
Interessant ist, dass neben den Auslösern auch die Nachwirkungen gezeigt werden. Nichts ändert sich, alles bleibt beim
Der Aufbau des Buches ist gewöhnungsbedürftig. Aber so sehr sich die Geschichte Anfangs zieht, so schnell und packend entwickelt sie sich in der entscheidenden Szene. Da kann man das Buch nicht aus der Hand legen.
Interessant ist, dass neben den Auslösern auch die Nachwirkungen gezeigt werden. Nichts ändert sich, alles bleibt beim Alten.

Durch den Abschnittartigen Aufbau verliert das Buch nicht nur an Tempo, sondern auch an Glaubwüdigkeit. Als durchgängig erzählter Text wäre die Geschichte weit eindringlicher, und man wäre als Leser noch näher am Geschehen.

„Ich knall euch ab“

Tanja S., Thalia-Buchhandlung St.Pölten

Am Anfang muss man sich zuerst daran gewöhnen, von der schreibweiße her gesehen.
Zum Teil ist es sehr spannend und gut um schrieben.

Wenn man dieses Buch anfängt zu lesen kann man es nicht mehr weg legen, es gibt einen sehr zum nachdenken.

Wie auch in diesem Buch sucht man auch hier nach schuldigen.
Wer sind die Täter? Wer sind
Am Anfang muss man sich zuerst daran gewöhnen, von der schreibweiße her gesehen.
Zum Teil ist es sehr spannend und gut um schrieben.

Wenn man dieses Buch anfängt zu lesen kann man es nicht mehr weg legen, es gibt einen sehr zum nachdenken.

Wie auch in diesem Buch sucht man auch hier nach schuldigen.
Wer sind die Täter? Wer sind die Opfer?

Die Schuld kann man nicht nur den Computer Spielen geben.
Die Jungs, meiner Meinung nach haben in diesem Buch „Hilfe Schreie“ gegeben.
Ob man es trotzdem verhindern hätte können weiß man nicht.

Trotz allem ist dieses Buch auf jeden fall wert zu lesen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 3025981
    Die Wolke
    von Gudrun Pausewang
    (32)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 3025984
    Die Welle
    von Morton Rhue
    (74)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 15232910
    Die Welle
    von Kerstin Winter
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    7,20
  • 16349568
    Neunzehn Minuten
    von Jodi Picoult
    (53)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 17564727
    Wir Kinder vom Bahnhof Zoo
    von Christiane F.
    (48)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32017752
    Tote Mädchen lügen nicht
    von Jay Asher
    (231)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 37905782
    Es wird keine Helden geben
    von Anna Seidl
    (48)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    15,40
  • 39182619
    Kill All Enemies
    von Melvin Burgess
    (5)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    16,40
  • 47092433
    Wir müssen über Kevin reden
    von Lionel Shriver
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 54196337
    Tote Mädchen lügen nicht - Filmausgabe
    von Jay Asher
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 62033298
    Was wir dachten, was wir taten
    von Lea-Lina Oppermann
    (27)
    Buch (Klappenbroschur)
    13,40
  • 63890914
    54 Minuten
    von Marieke Nijkamp
    (29)
    Buch (Paperback)
    15,50

Kundenbewertungen


Durchschnitt
31 Bewertungen
Übersicht
19
7
2
3
0

Tatort Schule
von Dominik Leitner aus Pinsdorf am 13.12.2006

Littleton, Erfurt, Emsdetten ... Amokläufe an Schulen sind für einen Schüler realer als Terror im großen Ausmaße. Deswegen sollte eigentlich ein Buch wie "Ich knall euch ab" von Morton Rhue (Die Welle) zur Lesepflicht werden. Obwohl das Buch eigentlich auf keinen Tatsachen basiert, können es mit Leichtigkeit Eric Harries... Littleton, Erfurt, Emsdetten ... Amokläufe an Schulen sind für einen Schüler realer als Terror im großen Ausmaße. Deswegen sollte eigentlich ein Buch wie "Ich knall euch ab" von Morton Rhue (Die Welle) zur Lesepflicht werden. Obwohl das Buch eigentlich auf keinen Tatsachen basiert, können es mit Leichtigkeit Eric Harries und Dylan Klebold (die Littleton-Amokläufer) sein. Es ist interessant zu lesen, wie es zu diesem Massaker kam, wo man die Schuldigen suchen muss, und dass es nicht einfach so geht, die Schuld z.B. nur bei Computerspielen zu suchen ... Gut zu lesen, vielleicht etwas kurz, aber sicher fesselnd. Absolut empfehlenswert

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Auszug aus dem Flyer des Carousell Theaters
von einer Kundin/einem Kunden am 10.06.2005

"Die Colombine High School in Littleton (USA) ist auf beklemmende Weise Weltberühmt geworden: Im April 1999 richteten zwei Schüler ein Blutbad an, bei dem 13 Menschen getötet und über 20 schwer verletzt wurden. Das Ereigniss "Colombine" stand am Anfang einer Kette von eskalierenden Gewalttaten an Schulen, die - wie... "Die Colombine High School in Littleton (USA) ist auf beklemmende Weise Weltberühmt geworden: Im April 1999 richteten zwei Schüler ein Blutbad an, bei dem 13 Menschen getötet und über 20 schwer verletzt wurden. Das Ereigniss "Colombine" stand am Anfang einer Kette von eskalierenden Gewalttaten an Schulen, die - wie wir auch in Deutschland schmerzhaft erfahren haben - nicht nur auf Amerika beschränkt bliebe. Morton Rhue, amerikanischer Autor (u.a."Die Welle"), hat die Ereignisse von Littleton zum Ausgangspunkt seines Stoffes gewählt: "Die Geschichte ist Erfunden. Nichts - und alles - daran ist wirklich Passiert." Gary und Brendan sind an der High School ihrer kleinen Heimatstadt Middletown mit Gedankenlosigkeit und Benachteiligung, mit Missachtung und Spott konfrontiert, die an vielen Schulen der Welt zum Altag gehören und es jungen Menschen oft Schwer machen, einen selbstbewussten Weg ins Leben zu finden. Warum es aber gerade Gary und Brendan sind, die sich zu solch einer irrationalen Aktion getrieben fühlen, versuchen Mitschüler, Lehrer und Freunde nach der Tat zu verstehen. " euer theatermensch

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Langweilig... einfach schlecht!
von Tobias aus München am 14.07.2008

Es gibt bessere Bücher zu diesem Thema. Dieses hier ist zimlich langweilig. Berichte ber Berichte, da lese ich lieber die Zeitung. Die 2 Sterne bekommt es von mir aus toleranz zu diesem Thema.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Ich knall euch ab! - Morton Rhue

Ich knall euch ab!

von Morton Rhue

(31)
Buch (Taschenbuch)
7,20
+
=
Ich knall euch ab! - Give a Boy a Gun von Morton Rhue. - Morton Rhue

Ich knall euch ab! - Give a Boy a Gun von Morton Rhue.

von Morton Rhue

Schulbuch (Taschenbuch)
7,10
+
=

für

14,30

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen