>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Hüter des Erbes

(1)
Susa, Persien, im Jahr 473 v.Chr.: König Xerxes gibt den Befehl, alle Juden in seinem Herrschaftsbereich töten zu lassen. Esra, bislang ein friedfertiger Gelehrter in Babylon, wird mit einem Mal zum Anführer im Überlebenskampf des jüdischen Volkes. In einer Zeit voller gewaltiger Wagnisse findet er in Debora eine Seelenfreundin und die Liebe seines Lebens. Als König Artaxerxes den babylonischen Juden die Rückkehr nach Jerusalem erlaubt, scheint für Esra und Debora ein Traum wahr zu werden. Doch das neue Leben bringt seine ganz eigenen Herausforderungen mit sich ….
Lynn Austin versteht es meisterhaft, mit ihren Romanhelden und -heldinnen den epischen Erzählungen des Alten Testaments neues Leben einzuhauchen. Sie erzählt eindrucksvoll von der bewegten Phase der Rückführung des Volkes Israel in seine Heimat und von Gottes Treue und Erbarmen.
Portrait

Lynn Austin ist verheiratet, hat drei erwachsene Kinder und lebt am Lake Michigan. Ihre zahlreichen Romane sind allesamt Bestseller und mit unzähligen Preisen ausgezeichnet worden. In Deutschland gilt sie als die beliebteste christliche Romanautorin.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 480
Erscheinungsdatum Januar 2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-86827-482-0
Verlag Francke-Buchhandlung
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/4,3 cm
Gewicht 565 g
Originaltitel Keepers of the covenant
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 19.863
Buch (Taschenbuch)
16,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Hüter des Erbes
    von Lynn Austin
    eBook
    14,20
  • Schwarzwasser / Kreuthner und Wallner Bd. 7
    von Andreas Föhr
    eBook
    12,99
  • Gefühle in Zeiten des Kapitalismus
    von Eva Illouz
    eBook
    11,99
  • Grundzüge des literarischen Expressionismus in Deutschland
    von Hans-Georg Wendland
    eBook
    10,99
  • Fremde Heimat
    von Lynn Austin
    eBook
    14,20

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Einer der BESTEN Romane der Autorin!!
von Smilla507 aus Rheinland Pfalz am 16.03.2015

Am Besten liest man diesen Roman ohne den Klappentext zu kennen. Einfach los lesen und sich von der Handlung überraschen lassen! Die Handlung beginnt im Jahre 473 v. Chr., die mir hauptsächlich aus dem biblischen Buch Esther bekannt war – eines meiner Lieblingsbücher der Bibel. Allerdings wird Lynn Austins Roman... Am Besten liest man diesen Roman ohne den Klappentext zu kennen. Einfach los lesen und sich von der Handlung überraschen lassen! Die Handlung beginnt im Jahre 473 v. Chr., die mir hauptsächlich aus dem biblischen Buch Esther bekannt war – eines meiner Lieblingsbücher der Bibel. Allerdings wird Lynn Austins Roman aus Sicht des Thoralehrers Esra erzählt, der eifrig die Schriften liest und eines Tages - genauso wie der Rest des jüdischen Volkes – von einem Edikt des König Xerxes überrascht wird. In diesem steht, dass die babylonische Bevölkerung das Recht hat, alle Juden am 13. Tag des Monats Adar zu töten. Die Juden sind völlig entsetzt, zumal sie seit dem Tode Daniels keinen Fürsprecher mehr beim König haben. In dieser schweren Zeit der Angst erwählen die Juden Esra als ihren Anführer. Wer das Buch Esther kennt, weiß wie die Geschichte ausgeht, doch das Todesurteil für die Juden ist nur der Anfang des Romans um Esra. Die Königin Esther selbst bleibt hinter den Kulissen und taucht auf der „Bühne“ nicht auf. Lynn Austin hat wieder einmal einen vollkommenen, spannenden und mitreißenden Roman geschrieben. Beim ersten Band („Fremde Heimat“) hatte ich ein paar Schwierigkeiten, die beim zweiten Band nun überhaupt nicht zum Tragen kamen. Ich konnte sofort in die Handlung abtauchen! Es tauchen einige fiktive Personen auf, wie z.B. Deborah, Amina und Ruben, Judas und Ascher. Auch eine bekannte Figur aus dem ersten Band begegnete mir wieder, worüber ich mich sehr freute. Man muss allerdings nicht unbedingt den ersten Teil gelesen haben, um „Hüter des Erbes“ verstehen zu können. Es wäre allerdings von Vorteil, wenn man die komplette Trilogie lesen möchte. Esra wuchs mir mit jeder Seite mehr ans Herz, genauso wie die anderen Romanfiguren. Die Autorin hat ihr Schicksal sehr spannend beschrieben: Esras Entwicklung vom zurückhaltenden Thoralehrer zum starken Anführer seines Volkes, das er zuerst vor dem Tod durch das Schwert bewahren möchte und später vor dem Tod durch Anpassung. Ihm ist wichtig, dass sein Volk wieder auf den rechten Weg zurückkehrt und die Gesetze befolgt, was ihm am Besten gelingen kann, wenn es wieder zurück im Gelobten Land ist. Von den anderen Romanfiguren möchte ich gar nichts weiter erzählen, um die Spannung nicht zu nehmen. Eine weitere „Romanfigur“ möchte ich jedoch erwähnen, weil mich das so beeindruckt hat (man möge mir die Formulierung verzeihen): Gott! Ich habe bisher keinen Roman gelesen, in dem Gott so allgegenwärtig ist, wie ein Protagonist! Auch im zweiten Band wird mal wieder deutlich, dass viele Fragen von damals auch heute noch aktuell sind: Ist die Bibel (Thora) / der Glaube an Gott noch zeitgemäß? Kann man alles, was in der Bibel (Thora) steht, ernst nehmen? Warum vertrauen wir nicht auf Gott anstatt auf Menschen? Der dritte Teil wird laut Blog der Autorin von Nehemia und dem Wiederaufbau der Mauer um Jerusalem handeln. Ich freue mich schon darauf! Fazit: Einer der besten Romane von Lynn Austin! Spannend und voller Weisheit!