Klassiker der österreichischen Küche finden

Hope & Despair 2: Hoffnungsnacht

Hope & Despair 2

(5)

**Wenn Liebe zu Hass wird und Hass zu Liebe…**

Sie standen einst für die besten Gefühle im Menschen: die sechs Probas, die der Erde geschenkt wurden, um das Gute zu unterstützen. Doch nach ihrer Entführung erkennt Hope ihre bislang so bildhübschen und sanftmütigen Schwestern kaum noch wieder. Modesty strotzt vor Überheblichkeit, Love sprüht vor Aggression und die anderen sind nur noch ein Schatten ihrer selbst. Dafür lernt Hope am sonst so düsteren Despair Seiten kennen, die sie niemals für möglich gehalten hätte, und entwickelt immer tiefere Gefühle für ihn. Aber als einige ihrer Schwestern plötzlich verschwinden und die Leiche eines blonden Mädchens aufgefunden wird, bei der es sich eigentlich nur um eine Proba handeln kann, nimmt alles eine unerwartete Wendung…



//Textauszug:

Seine ganze Aura, seine ganze Ausstrahlung … Es war irgendwie schwer zu beschreiben, doch wenn ich ein Wort benennen müsste, welches ich mit ihm assoziierte, wäre es Dunkelheit gewesen. Denn ich wusste mittlerweile, dass viel mehr hinter dieser eiskalten Schale steckte. Ich schaute ihn an, in seine schwarzen Augen, und alles, an was ich gerade denken konnte war Licht.//



//Alle Bände der packenden Science-Fantasy-Reihe:

-- Hope & Despair 1: Hoffnungsschatten

-- Hope & Despair 2: Hoffnungsnacht

-- Hope & Despair 3: Hoffnungsstunde

-- Hope & Despair: Alle Bände in einer E-Box//

Die »Hope & Despair«-Reihe ist abgeschlossen.

Portrait

Carina Mueller wurde 1984 im schönen Westerwald geboren, wo sie heute immer noch lebt und arbeitet. Neben ihrem Hund und ihren Pferden zählte das Lesen schon immer zu ihren größten Hobbies, woraus sich dann die Idee entwickelte, eigene Romane zu schreiben. Sie selbst liebt Jugendbücher und auch Fantasy-Romane, vor allem die ganz spannenden, weshalb sie auch in diesen Genres schreibt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 262
Altersempfehlung 14 - 19
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Serie Hope & Despair 2
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-551-30061-4
Verlag Carlsen
Maße (L/B/H) 216/149/20 mm
Gewicht 375
Buch (Taschenbuch)
13,40
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 44911657
    Hope & Despair 1: Hoffnungsschatten
    von Carina Mueller
    (27)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 47016114
    Erwachen des Lichts / Götterleuchten Bd.1
    von Jennifer L. Armentrout
    (41)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 40402003
    Flucht nach Sequoia / Breathe Bd.2
    von Sarah Crossan
    (12)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44253432
    Haus der tausend Spiegel
    von Susanne Gerdom
    (15)
    Buch (Klappenbroschur)
    13,40
  • 43812565
    Spiegelsplitter (Die Spiegel-Saga 1)
    von Ava Reed
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 45189749
    Die Beschenkte (Die sieben Königreiche 1)
    von Kristin Cashore
    (59)
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • 44253411
    Jackaby
    von William Ritter
    (33)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42419689
    Origin. Schattenfunke / Obsidian Bd.4
    von Jennifer L. Armentrout
    (43)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 40779100
    Moonlit Nights 3: Gefährlich
    von Carina Mueller
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 28861937
    City of Ashes / Chroniken der Unterwelt Bd.2
    von Cassandra Clare
    (101)
    Buch (Taschenbuch)
    15,50

Weitere Bände von Hope & Despair

  • Band 1

    44911657
    Hope & Despair 1: Hoffnungsschatten
    von Carina Mueller
    (27)
    13,40
  • Band 2

    45510628
    Hope & Despair 2: Hoffnungsnacht
    von Carina Mueller
    (5)
    13,40
    Sie befinden sich hier
  • Band 3

    47003864
    Hope & Despair 3: Hoffnungsstunde
    von Carina Mueller
    (6)
    13,40

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
1
2
0
0

Ein würdiger Abschluss einer interessanten Geschichte.
von Ruby-Celtic aus Elfershausen am 24.08.2016

Die Schreibweise der Autorin ist im gesamten wieder recht angenehm. Man kann ihr leicht folgen und erhält durch die zwei verschiedenen Sichtweisen Einblicke in beide Hauptprotagonisten, sodass man sich auch ein gutes Bild machen kann. In diesem zweiten Teil treffen wir auf fast alle Pros und Contras wieder und das... Die Schreibweise der Autorin ist im gesamten wieder recht angenehm. Man kann ihr leicht folgen und erhält durch die zwei verschiedenen Sichtweisen Einblicke in beide Hauptprotagonisten, sodass man sich auch ein gutes Bild machen kann. In diesem zweiten Teil treffen wir auf fast alle Pros und Contras wieder und das in vielen überraschenden Situationen und Wendungen. Die Charakterumsetzung muss ich sagen, gefiel mir in diesem Band nur teilweise gut. Hope wird als doch sehr starke Persönlichkeit aufgezeigt und sie versucht auch mit ihren Taten, Gedanken und Worten dem entsprechend zu wirken. Trotz allem schleicht sich immer wieder das naive mit ein, was jedoch durchaus als menschliche Reaktion mit eingebaut werden kann. Insgesamt war ihr Charakter durchaus recht gut ausgeformt. Despair war mein liebster Charakter in diesem Buch. Er ist umsichtig, vorausschauend und ein freundlicher, aber dennoch bestimmender und vorsichtiger Charakter. An ihm merkt man einfach, dass er nachdenkt bevor er handelt und meistens auch eine nachvollziehbare und sinnvolle Lösung parat hat. Des Weiteren kommt ein weiterer Charakter, nämlich Vic endlich mal mehr zum Einsatz und im großen und ganzen fand ich sie wirklich gut strukturiert. Allerdings hat mir so ein bisschen ihr entsetzen, ihre Angst und vor allem ihr Hinterfragen gefehlt. Sie nimmt vieles irgendwie einfach so mit den Erklärungen hin, ist trotz allem noch guter Dinge und hält zu Hope egal was kommt. Auf der einen Seite bewundernswert, aber irgendwie für mich persönlich nicht so ganz nachvollziehbar. Etwas realistischer wäre es mir wohl vorgekommen, wenn sie zumindest gerade zu Beginn etwas geschockter und vorsichtiger gewesen wäre. Die Umsetzung an sich ist sehr ruhig verlaufen wie ich finde. Wir erhalten, gerade zu Beginn des Buches viel Einblick in die Gedanken von Hope und Despair, was durchaus interessant sein kann. Allerdings wiederholen sich auf diesem Wege auch immer wieder Situationen, welche man erst erlebt und dann nochmal in den Gedanken nachverfolgt. Für mich persönlich etwas zu viel des guten. Auch muss ich persönlich sagen, dass mir ab und an manche Wendungen nicht ordentlich ausgebaut wurden. Es gab ab und an Stellen bei welchen ich gestockt und auf die Lösung gewartet habe, die anhand dieser Situation schon herausgekitzelt wurde und dann entweder vergessen oder ignoriert wurde. Es war nicht oft, aber 1-2 mal und es ist mir einfach im Kopf geblieben. Dazu haben sich manche Charaktere in gewisser Weise verändert und ich selber konnte einfach nicht so genau nachvollziehen warum. Es gab zwar Andeutungen, aber bezogen auf den ersten Band waren sie nicht so leicht für mich zu verknüpfen und ich hoffe dass es da evtl. im nächsten Band noch mehr Klärung gibt. Gegen Ende des Buches wurde es dann wieder spannender und meine Vermutung bezüglich des Attentäters hat sich in gewisser Weise bestätigt, wenn auch in einer interessanten Wendung. Ich hatte schon den ganzen Band über immer wieder eine Idee, wobei ich mir nie wirklich sicher sein konnte. Die Autorin hat es tatsächlich geschafft zu verwirren und den Leser in andere Richtungen zu schieben, sodass man letzten Endes bis zum Schluss nur Vermutungen aufstellen konnte. Die einbaute Liebesgeschichte empfand ich als sehr angenehm und süß. Sie hat sich im ersten Band angebandelt und wird nun von Hope und Despair in ruhiger und zurückhaltender Art ausgelebt. Ich bin gespannt wie es sich im letzten Band noch entwickeln wird. Mein Gesamtfazit: Durchaus eine interessante Umsetzung des zweiten Bandes. Auch wenn er mich nicht komplett überzeugen konnte, hat mich die Autorin gerade zum Ende hin unglaublich neugierig darauf gemacht in wie weit das Ende dieses Kampfes gehen wird. Ich habe verschiedene Ideen in meinem Kopf, wer der Kopf dieser ganzen Aktion nun ist und ob er nicht unerwartete Hilfe erhält. Ich bin schon sehr gespannt!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Atemberaubende Fortsetzung!
von Caras Bookish Paradise am 27.08.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

**Unglaublich aufwühlend. Ich hab schon lange nicht mehr so mitgefiebert und gelitten.** Seit dem Ende von Band 1 hab ich Band 2 entgegen gefiebert und konnte es kaum erwarten, Hoffnungsnacht endlich zu lesen. Ich liebe die Geschichte um Hope & Despair einfach und genieße beim Lesen jede Seite des Buches. Sprachlich... **Unglaublich aufwühlend. Ich hab schon lange nicht mehr so mitgefiebert und gelitten.** Seit dem Ende von Band 1 hab ich Band 2 entgegen gefiebert und konnte es kaum erwarten, Hoffnungsnacht endlich zu lesen. Ich liebe die Geschichte um Hope & Despair einfach und genieße beim Lesen jede Seite des Buches. Sprachlich ist vor allem bei den wörtlichen Reden wieder ziemlich viel Umgangs- beziehungsweise jugendliche Alltagssprache dabei, aber genau das macht das Buch in meinen Augen so authentisch und irgendwie auch real. Es passt vor allem gut zu Despair und seinen Brüdern. Schon Band 1 hat mich ziemlich aufgewühlt beim Lesen, aber die Fortsetzung war dahin gehend nochmal um einiges schlimmer. Es gab so viele Momente, in denen ich einfach nicht glauben konnte, was die Autorin da geschrieben hat und was gerade geschieht. Schockmomente gibt es also definitiv mehr als genug. Man sollte als Leser auf jeden Fall Taschentücher und Schokolade zur Beruhigung der Nerven bereit legen. (Eigentlich sollte das Buch gar nicht ohne solchen Vorrat verkauft werden.) Zu meiner allerliebsten Lieblingsperson in diesem (und auch im letzten) Buch darf ich an dieser Stelle noch nicht einmal was sagen, weil ich sonst vermutlich spoilern würde. Aber an alle Fans von Treason: Seid gewarnt! Dieses Buch wird ... *spoiler* Ich bin so unglaublich gespannt, wie es weitergeht, und würde nach dem Ende am liebsten sofort weiterlesen. Ich weiß noch gar nicht genau, ob ich Carina für dieses Buch hassen oder lieben soll. Es ist einerseits so fantastisch und mitreißend und auf der anderen Seite hat es mich so sehr zum heulen gebracht wie schon lange keine Buch mehr. Ganz besonders das Ende! Ich will jetzt sofort mehr von Hope & Despair!!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Die Fortsetzung von Hope & Despair hat mich wirklich in einen Zwiespalt gestürzt
von Susi Aly (Magische Momente-Alys Bücherblog) am 19.09.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Da mir Band 1 unheimlich gut gefallen hat, war ich gespannt wie es mit den Probas und Improbas weitergehen würde. Zunächst brauchte ich jedoch um etwas hineinzufinden. Doch nach ner Zeit konnte ich mich wieder zurechtfinden. Besonders am Anfang muss ich ehrlich gestehen war mir alles etwas zu ruhig und ich... Da mir Band 1 unheimlich gut gefallen hat, war ich gespannt wie es mit den Probas und Improbas weitergehen würde. Zunächst brauchte ich jedoch um etwas hineinzufinden. Doch nach ner Zeit konnte ich mich wieder zurechtfinden. Besonders am Anfang muss ich ehrlich gestehen war mir alles etwas zu ruhig und ich hatte das Gefühl, es passierte kaum etwas. Wobei mich wirklich mit der Zeit gestört hat, das so viel geredet wurde. Passiert ist natürlich trotzdem etwas und das auf ganz subtile Art und Weise. Geheimnisse und seltsame Ereignisse pflastern den Weg. Aber das passiert auf eine Art und Weise, daß man es zunächst nicht für wichtig erachtet. Vor allem Despair und Hope lagen für mich im Fokus. Auch hier haben sie mir wieder sehr gut gefallen. Doch anfangs erschienen sie mir etwas unnahbar. Was mir wirklich positiv aufgefallen ist, die Charaktere machen allesamt eine enorme Entwicklung durch. Eine Wandlung wird durchzogen die teils positiv, teils negativ überrascht. Dieses Buch glänzt vor allem durch seine unterschwellige Spannung die immer mehr anzieht. Ich muss ganz ehrlich zugeben, gerade am Anfang dachte ich, nein soll ich jetzt wirklich weiterlesen? Denn ich war wirklich teilweise gelangweilt von der ganzen Szenarie. Ich hatte das Gefühl man kommt nicht vorwärts. Aber ok, ich blieb dran. Und es hat sich defintiv gelohnt. Denn plötzlich bekam alles einen immensen Auftrieb und ich hing wieder an den Zeilen. Plötzlich strömten die ganzen Emotionen auf mich ein und ich fieberte und zitterte gnadenlos mit. Ich hab immer gerätselt, wer steckt hinter allem und vor allem wer hat es auf Hope abgesehen. Eine genaue Vorstellung hatte ich nicht. Zumal man hier auch nicht wirklich weiß, wem man überhaupt noch trauen kann. Wen ich hier sehr interessant fand, war Treasure. Einfach weil ich ihn nie durchschauen konnte. Er hatte etwas an sich, das ihn wie ein großes Buch mit sieben Siegeln erscheinen ließ. Er wirkte unscheinbar, aber dennoch immer präsent und man konnte sich ihm auch nicht entziehen. Aber auch Vic hat mich vollkommen in den Bann geschlagen und ich habe sie ins Herz geschlossen. Besonders die Blickwinkel die sie geschaffen hat, haben mich innehalten und nachdenken lassen. Und vor allem was es nach sich zieht, hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen. Aber auch die anderen Charaktere haben mich überrascht. Und vor allem die Handlung hatte es in sich. Es wurden Wendungen eingewoben, die für mich völlig überraschend und wie ein Schlag in den Magen waren. Denn mitunter wird man immer mehr verwirrt und weiß schlussendlich überhaupt nicht mehr was man glauben soll. Das ist der Autorin wirklich hervorragend gelungen. Sie baut immer wieder kurze Spitzen ein, um die Neugier zu schüren und im Endeffekt nochmal in eine andere Richtung zu gehen. Und oh nein das Ende. Ich glaubs nicht. Das kann einfach nicht wahr sein. Ich war einfach sprachlos, entsetzt und konnte es schier nicht glauben. Damit hätte ich nie und nimmer gerechnet. daher traf es mich umso mehr. Sicher hatte ich auch Ahnungen. Aber so etwas. Never. Ich muss unbedingt wissen wie das Ganze weitergeht. Und fiebere jetzt dem Finale entgegen. Ich hab noch so viele Fragen und ersehne die Antworten. Ich hoffe im Finale löst sich alles auf. Hierbei erfahren wir die Perspektiven von Hope und Despair, was sehr gut in den Kapiteln gekennzeichnet ist. Die Charaktere sind allesamt gut gezeichnet, wirken ausdrucksstark, doch einige fand ich noch etwas blass. Ihre Handlungen sind meist gut nachvollziehbar gestaltet. Die einzelnen Kapitel haben eine normale Länge. Der Schreibstil ist fließend und stark einnehmend, aber auch mitreißend gehalten. Das Cover und der Titel passen gut zum Inhalt des Buches. Fazit: Die Fortsetzung von Hope & Despair hat mich wirklich in einen Zwiespalt gestürzt. Eine Fortsetzung die auf subtile Art und Weise ihre Spannung immer mehr erhöht, um mich dann am Ende völlig fassungslos dasitzen zu lassen. Obwohl ich am Anfang nicht wirklich begeistert war, konnte der Rest des Buch noch einiges rumreißen und ich war am Ende wirklich positiv überrascht. Ich empfehle es gerne weiter. Ich vergebe 4 von 5 Punkten.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Hope & Despair 2: Hoffnungsnacht - Carina Mueller

Hope & Despair 2: Hoffnungsnacht

von Carina Mueller

(5)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=
Hope & Despair 3: Hoffnungsstunde - Carina Mueller

Hope & Despair 3: Hoffnungsstunde

von Carina Mueller

(6)
Buch (Taschenbuch)
13,40
+
=

für

26,80

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen