In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Homicide

(2)
The scene is Baltimore. Twice every three days another citizen is shot, stabbed, or bludgeoned to death. At the cente of this hurricane of crime is the city's homicide unit, a small brotherhood of men confronted by the darkest of American visions. David Simon was the first reporter ever to gain unlimited access to a homicide unit, and his remarkable book is both a compelling account of casework and an investigation into our culture of violence. The narrative follows Donald Worden, a veteran investigator nearing the end of his career; Harry Edgerton, an iconoclastic black detective in a mostly white unit; and Tom Pellegrini, an earnest rookie who takes on the year's most difficult case, the brutal rape and murder of an eleven-year-old girl.
Zitat
'The true genius of [his] work is its scope - Homicide moves beyond individual victims to tell the stories of those touched by their deaths. By staring deep into the eyes of the departed, Simon reveals the mysteries of the living.' Sunday Times
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Erscheinungsdatum 04.09.2008
Sprache Englisch
EAN 9781847673909
Verlag Canongate Books Ltd.
Dateigröße 849 KB
eBook
8,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • The Corner
    von David Simon, Ed Burns
    eBook
    11,99
  • Hypnosetexte. Band 4
    von I. M. Simon
    eBook
    29,99
  • The President is Missing
    von President Bill Clinton, James Patterson
    eBook
    12,99
  • The Man Who Didn't Call
    von Rosie Walsh
    eBook
    1,99
  • Dragon Rose (Tales of the Latter Kingdoms, #1)
    von Christine Pope
    eBook
    0,00
  • Anal Love
    von Aaron Grimes
    eBook
    0,86
  • The Punishment She Deserves
    von Elizabeth George
    eBook
    10,99
  • My Not So Perfect Life
    von Sophie Kinsella
    (6)
    eBook
    6,99
  • Can You Keep A Secret?
    von Sophie Kinsella
    (13)
    eBook
    6,99
  • The Missing Girl
    von Jenny Quintana
    eBook
    0,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

real crime
von einer Kundin/einem Kunden am 06.11.2011
Bewertet: Taschenbuch

Eine Reportage über ein Jahr bei der Mordkommission von Baltimore. Spannend wie 50 Krimis. Realistische Schilderungen des Berufsalltags der Detektive, ihre Probleme, beruflich wie privat. Und die Mordfälle, die unaufhörlich reinkommen. Das einzige Manko ist, dass die Reportage schon 20 Jahre als ist und somit die neuesten Aufklärungsmethoden (bekannt... Eine Reportage über ein Jahr bei der Mordkommission von Baltimore. Spannend wie 50 Krimis. Realistische Schilderungen des Berufsalltags der Detektive, ihre Probleme, beruflich wie privat. Und die Mordfälle, die unaufhörlich reinkommen. Das einzige Manko ist, dass die Reportage schon 20 Jahre als ist und somit die neuesten Aufklärungsmethoden (bekannt aus den diversen CID-Fernsehserien) nicht enthält. Aber wegen der sehr lesbaren und packenden Schilderungen absolut empfehlenswert.

Weil Wirklichkeit eben doch spanndender ist...
von einer Kundin/einem Kunden am 22.11.2010
Bewertet: Taschenbuch

David Simon schreibt wie einen Roman, was er ein Jahr lang als stiller Beobachter in Baltimore's Mordkommission beobachtet hat. Nur das was er schreibt ist kein Roman, sondern das was seine Mitarbeiter tagtäglich erleben. Er schreibt über ihre Arbeit, ihr Leben mit der Arbeit, den Opfern die sie begegnen,... David Simon schreibt wie einen Roman, was er ein Jahr lang als stiller Beobachter in Baltimore's Mordkommission beobachtet hat. Nur das was er schreibt ist kein Roman, sondern das was seine Mitarbeiter tagtäglich erleben. Er schreibt über ihre Arbeit, ihr Leben mit der Arbeit, den Opfern die sie begegnen, die Täter die sie verhören, wie sie sie verhören, wie sie gestehen oder wie sie überführt werden. Doch Simon's Buch ist kleine billige Abschrift der Reality-TV Shows á la Cops etc.. Nein Simon hat es irgendwie geschafft von den Detectives nicht als störendes Element sondern als Inventar - jemand der dazu gehört wahr genommen zu werden. So könnte er alle Facetten ihres Schaffens einfangen ohne Gefahr zu laufen nur auf die oberflächliche geschönigte PR-Seite zu treffen. Denn Mord ist nun einmal Mord und nicht jeder kann aufgelöst werden, nicht immer gibt es ein Happy-End. Simon räumt auch mit unserem durch Hollywood geprägtem Cop auf der wild herum ballert, über leichten steht und Psamle des Mitleids herunter faselt, der böse Jungs hinter Gitter bringt und damit alle glücklich macht. In Baltimore vergeht kein Tag an dem nicht mindestens eine oder zwei Leichen auftauchen, es tobt der sog. Drogenkrieg, die Arbeitslosigkeit hat schwindelerregende Zahlen erreicht und die Situation wird nicht besser. Doch trotz allem ist diese Buch trotz der Lage nicht deprimierend - David Simon versteht als langjähriger Journalist bei der Baltimore Times sein Handwerk und fängt einen ein lässt einen so dicht an das Geschehen das man sich so führt als wäre man selbst vor Ort. Er fängt die Komik von Situationen ein, schreibt und zeichnet uns dabei Bilder mit seinen Worten. Manchmal vergisst man das es sich eben nicht um einen Roman handelt, sondern um Realität - geschrieben besser als viele Topseller Krimis die uns Fiction liefern, die wir in anderen Romanen so oder so schon hatten. Homicide - A Year on the Killing Streets ist anders als eine schnöde Dokumentation von Ereignissen, es gibt ein Sicht in den Alltag in eine Mordkommission die in einer Stadt tätig ist unabgefochten eine der höchsten Mordraten hat. Direkt am Puls sehen wir wie es ist die Polizeibosse im Nacken zu haben, aber keine einzige Spur zu haben. Wie es ist Tag für belogen zu werden von Zeugen, Tätern.. ja von jedem weil man das einfach so macht, ja es gehört dazu belogen zu werden. Wie andere die Lorbeeren ernten und man selbst nur einen Klaps auf die Schulter bekommt. Man einen Mord löst, aber an der nächsten Ecke schon der nächste Mord passiert und das am lichten Tag. Und trotz allem sind sie alle stolz in der Mordkomission zu arbeiten, den hier bleiben nur die besten der Besten - die damit umgehen können, Fälle lösen und bei Verstand bleiben. Absolut lesenswert und ein Muss für alle Fans von David Simons HBO Serie - The Wire.