>> Jetzt sparen: 12% Rabatt auf Filme, Musik & mehr**

Holterdipolter (Kinderspiel)

Spitz dein Ohr am Blocksberg-Tor

(1)
Huia Walpurgisnacht: Endlich ist es so weit! Wochenlang fi eberten die großen und kleinen Hexen und Zaubermeister der schönsten Nacht des Jahres entgegen: Der Walpurgisnacht! Denn nur in dieser verrückten Nacht gibt der Blocksberg sein größtes Geheimnis frei: Die Steine der Weisen. Durch ein geheimnisvolles Höhlensystem poltern die Steine in die Höhleneingänge, vor denen je eine Hexe oder ein Zauberer gespannt auf die kostbaren Steine wartet. Da es so dunkel ist, müssen sich die Hexen und Zauberer auf ihr Gehör verlassen. Und der Kater hilft mit seinen guten Katzenaugen bei der Suche! Doch wer wird dieses Mal die meisten Steine erhören? Trainiert den Hör-Sinn Fördert die Konzentrationsfähigkeit Ein ungewöhnliches Spiel für die ganze Familie So wird's gespielt: Ein Spieler lässt einen Stein in den Blocksberg-Schlund fallen, der durch geheime Bahnen nach unten poltert. Also, Ohren auf, denn man sieht nicht, wohin er rollt! Danach würfelt der Spieler und zieht mit dem Kater zu der Hexe, bei der er den Stein vermutet. Der Höhleneingang wird geöffnet. Wenn der Spieler richtig gehört hat, darf er sich den Stein nehmen. Liegt der Spieler falsch, jagen die Mitspieler nach dem Stein. Wer als Erster eine bestimmte Anzahl ein Steinen gefunden hat, gewinnt.
Portrait
Der 45-jährige Guido Hoffmann stammt aus einer spielebegeisterten Familie und lebt in Wien. Er brachte 1999 sein erstes Spiel auf den Markt und hatte im Vorjahr 2005 mit dem Familienspiel "Akaba" bereits großen Erfolg. Die Möglichkeiten des bereits bei "Akaba" verwendeten Blasebalgs haben es ihm offenbar so angetan, dass er bei seinem allerneuesten Spiel wieder zum Einsatz kommt. Guido Hoffman legt besonderen Wert auf eine möglichst umfangreiche Beschäftigung der Hände beim Spielen - und kommt damit kindlichen Ansprüchen entgegen. Er ist seit etwa 5 Jahren unterwegs als Veranstalter von "Spieleerfinder-Workshops".
Der Bonner Spieleautor Jens-Peter Schliemann, erster Preisträger des inzwischen von der Jury "Spiel des Jahres" vergebenen Spielautoren-Stipendiums und zur Zeit zweiter Vorsitzender der SAZ , liebt Teamarbeit. Mit im Boot sitzen oft Michail Antonov ("Karibik", Winning Moves) oder das Team Annaberg ("Piranha Pedro", Goldsieber).
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Altersempfehlung 5 - 7
Warnhinweis Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren. Erstickungsgefahr wegen verschluckbarer Kleinteile.
Erscheinungsdatum 01.11.2014
Sprache Deutsch
EAN 4033477902207
Hersteller Moses Verlag GmbH
Spieleranzahl 2 - 4
Maße (L/B/H) 295/295/70 mm
Gewicht 988
Illustratoren Antje Flad
Spielwaren
24,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 37929494
    Zieh Leine, Flynn (Kinderspiel)
    von Manfred Reindl
    (3)
    Spielwaren
    19,95
  • 41773041
    Spinderella - Kinderspiel des Jahres 2015
    von Roberto Fraga
    (4)
    Spielwaren
    22,99
  • 32531649
    Move it! (Spiel)
    Spielwaren
    27,95
  • 30465529
    Rush Hour
    (9)
    Spielwaren
    14,99
  • 34333963
    Abacusspiele - Alles Käse, Kartenspiel
    von Meelis Looveer
    (3)
    Spielwaren
    7,99
  • 34502788
    Gecko (Spiel)
    von Lauge Luchau
    Spielwaren
    10,67
  • 46705306
    HABA 302372 - Papperlapapp, Lernspielsammlung
    von Anja Wrede
    Spielwaren
    14,99
  • 24971984
    Goki Jahresuhr, Kalenderuhr, Holz
    (2)
    Spielwaren
    13,50
  • 44860863
    HABA 301886 - Logik-Labyrinth
    von Joyce Johnson
    Spielwaren
    4,99
  • 41611951
    Asmodee 002853 - 1, 2, 3 Papagei! Merk- und Reaktionsspiel
    Spielwaren
    19,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

"Hör"spiel für 2-5 Spieler ab 5 Jahren von Guido Hoffmann und Jens-Peter Schliemann.
von einer Kundin/einem Kunden am 16.02.2015

Die Spieler feiern mit anderen Hexen und Zauberern am Blocksberg die Walpurgisnacht und erhoffen sich einen der Stein der Weisen zu ergattern, der ihre Zauberkraft verstärken würden. Auf rätselhafte Weise rollen die Steine durch den Blocksberg herunter, doch niemand weiss genau, wo ein Stein landen wird, denn es ist... Die Spieler feiern mit anderen Hexen und Zauberern am Blocksberg die Walpurgisnacht und erhoffen sich einen der Stein der Weisen zu ergattern, der ihre Zauberkraft verstärken würden. Auf rätselhafte Weise rollen die Steine durch den Blocksberg herunter, doch niemand weiss genau, wo ein Stein landen wird, denn es ist stockfinster und man kann sich nur auf sein Gehör verlassen. Spielvorbereitung: Der Blocksberg wird auf den Unterkarton gestellt und alle Hexen- und Zaubererplättchen ringsum vor die Öffnungen gesteckt. Die Spielfigur vom Kater Hugo von Samt^^ wird auf ein beliebiges Steinfeld platziert und die Kugeln (Steine der Weisen) kommen in das sechseckige Sammelschälchen. Die Spieler erhalten jeweils eine der kleinen Schalen und der gewählte Startspieler nimmt sich den Würfel. Spielziel: Die meisten Steine der Weisen sammeln! Spielablauf: Der aktive Spieler nimmt sich eine Kugel aus dem großen Sammelschälchen und läßt sie, sobald alle ganz ruhig sind, oben in die Öffnung des Blocksbergs fallen. Alle lauschen gebannt dem Rollen der Kugel, wohin sie wohl kullern wird. Nun wirft der aktive Spieler den Würfel und geht dann mit dem Kater bis zu sovielen Feldern in beliebiger Richtung voran, wie die Augenzahl vorgibt - natürlich möglichst zu der Hexe oder dem Zauberer, von der/dem er glaubt, dass dort nun der Stein der Weisen liegt - reicht die Augenzahl nicht, um zum gewünschten Ziel zu kommen, einfach trotzdem das aktuelle Figurenplättchen nehmen, man weiss ja nie^^. Am Ziel angekommen, nimmt er nun das Figurenplättchen weg und die Kugel rollt heraus...oder auch nicht. Stand er richtig und die Kugel kam heraus, nimmt er diese an sich und legt sie in seine Schale und beendet seinen Zug. Alle Figurenplättchen werden wieder an ihre Plätze gesteckt und es folgt der nächste Spieler, mit einer neuen Runde. War es leider der falsche Platz, behält er das Figurenplättchen bei sich und beendet seinen Zug. Es folgt der nächste Spieler und versucht seinerseits die Kugel zu finden - dies geht solange reihum, bis jemand die Kugel gefunden hat. Spielende: Je nach Spielerzahl endet das Spiel, sobald ein Spieler 4, 5 oder 7 Steine gesammelt hat und damit gewinnt. Varianten: Profis stecken das Figurenplättchen wieder an seinen Platz, auch wenn die Kugel nicht an dieser Stelle herauskam. So muss man sich genau merken, wo schon nachgeschaut wurde. Fazit: "Holterdipolter" ist ein sehr süßes und spannendes Spiel für Kids und Familien. Die Aufmachung ist sehr herzig und das Material auch sehr wertig. Die Regeln werden durch die gute Anleitung leicht erklärt und der Spielablauf geht flott von der Hand. Die Spannung bleibt das ganze Spiel über erhalten, da jedesmal von Neuem alle Kinderköpfe zum Berg geneigt werden, um mucksmäuschenstill zu lauschen, wohin denn da der Stein der Weisen kullert^^. Der Wetteifer und das Sammeln macht den Kids viel Spass und das Spiel dauert auch maximal 25min., so dass niemals Langatmigkeit aufkommt. Ein sehr zu empfehlendes Spiel für den Nachwuchs und dessen familiären Anhang :). weiterführende Hinweise: - Verlag: moses Verlag - BGG-Eintrag: n/a - HP: ... - Anleitung: deutsch - Material: sprachneutral - Fotos (und lesefreundliche Text-Formatierung): ... - Online-Variante: -

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Holterdipolter (Kinderspiel)

Holterdipolter (Kinderspiel)

von Guido Hoffmann , Jan-Peter Schliemann

(1)
Spielwaren
24,95
+
=
Satzbaumeister (Kartenspiel) - Erika Bruhns

Satzbaumeister (Kartenspiel)

von Erika Bruhns

Spielwaren
7,95
+
=

für

32,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen