Klassiker der österreichischen Küche finden

Holmes und ich - Unter Verrätern

(6)
Es geht weiter ...
Nachdem sie bei ihrem ersten Fall beinahe umgebracht wurden, kommen die Ferien Charlotte und Jamie ziemlich gelegen. Gemeinsam wollen sie ein paar Tage auf dem englischen Landsitz der Holmes‘ verbringen. Aber Charlotte ist nicht die einzige Holmes mit Geheimnissen, und die Atmosphäre bald sehr angespannt. Zudem knistert es heftig zwischen Charlotte und Jamie. Sind sie wirklich bloß Freunde? Als plötzlich Charlottes Onkel, Detektiv, wie es sich für einen Holmes gehört, verschwindet, ist das eine willkommene Ablenkung. Die beiden stürzen sich sofort in die Ermittlungen. Sein letzter Auftrag führt sie zu einem Kunstfälscherring. Erster Halt: Berlin. Erste Kontaktperson: August Moriarty – ehemaliger Schwarm von Charlotte und von vielen tot geglaubt ...
Rezension
"Typisch britischer Humor trifft auf knallhartes Ermittlungsgeschick."
Kerstin Götschin, kerstinsbuntewelt.wordpress.com/ 25.04.2017
Portrait

Brittany Cavallaro studierte zunächst am Middlebury-College in Vermont und dann an der University of Wisconsin/Madison Creative Writing und bereitet dort derzeit ihre Promotion vor. Sie ist Chefredakteurin mehrerer Universitäts-Zeitschriften, konnte dank diverser Stipendien ihr Schreibtalent ausbauen und veröffentlichte im Januar 2015 einen ersten Band mit Gedichten. Seit ihrer Kindheit ist Brittany Cavallaro ein riesengroßer "Sherlock"-Fan - so kam ihr die Idee zu "Holmes und ich", ihrem ersten Jugendbuchprojekt.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 352
Altersempfehlung 14 - 99
Erscheinungsdatum 07.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-423-76164-2
Verlag dtv
Maße (L/B/H) 216/159/37 mm
Gewicht 642
Originaltitel The last of August
Buch (gebundene Ausgabe)
19,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 62295255
    Glücksspuren im Sand
    von Rachel Bateman
    (14)
    Buch (Paperback)
    13,40
  • 30442602
    Miss Emergency 1: Hilfe, ich bin Arzt
    von Antonia Rothe-Liermann
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 35297285
    Ohne mich kannst du nicht leben!
    von Heike Schwandt
    Buch (Taschenbuch)
    8,20
  • 45217083
    Der Schlüssel aus Bronze / Magisterium Bd. 3
    von Cassandra Clare
    (36)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 47707895
    Dark Horses
    von Cecily Ziegesar
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 47366041
    Drei Tage Wut
    von Catherine Bruton
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • 43962006
    Cavallaro, B: Holmes und ich - Die Morde von Sherringford
    von Brittany Cavallaro
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 62390819
    Holmes und ich - Die Morde von Sherringford
    von Brittany Cavallaro
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 47937551
    Sommernachtsfunkeln
    von Beatrix Gurian
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    17,50
  • 47877946
    If only
    von A. J. Pine
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
3
1
2
0
0

Schöner zweiter Band
von einer Kundin/einem Kunden am 09.08.2017

Meine Meinung: Nachdem mir der erste Teil bereits wirklich gut gefallen hat, war ich umso gespannter, wie Cavallaro ihre Charaktere im zweiten Band ausarbeiten wird. Dieser Band hat hat zunächst einmal ein ganz anderes Setting als der erste Teil. Wir befinden uns in England bei Holmes Eltern und in Berlin. Diese... Meine Meinung: Nachdem mir der erste Teil bereits wirklich gut gefallen hat, war ich umso gespannter, wie Cavallaro ihre Charaktere im zweiten Band ausarbeiten wird. Dieser Band hat hat zunächst einmal ein ganz anderes Setting als der erste Teil. Wir befinden uns in England bei Holmes Eltern und in Berlin. Diese Neuerung hat viel frischen Wind mit sich gebracht und auch neue interessante Charaktere. Der „Fall“, der die beiden in diesem Teil beschäftigt hat mir gut gefallen. Die Lösung war spannend und die Ermittlungen überschlagen sich. Auch Familie Moriarty bekommt ihren Auftritt. Es ist immer wieder interessant zu beobachten, wie viel von ihren literarischen Vorbildern in Holmes und Watson steckt. Charlotte ist sehr abgeklärt und versteift sich stark auf die Wissenschaft und Beweise. Sie ist oftmals recht emotionslos. Jamie ist das genau Gegenteil. Er ist emphatisch und kann auch das große Ganze sehen. Er kann den menschlichen Charakter analysieren, während Charlotte diese Fähigkeit etwas fehlt. Dafür kann sie sehr gut kombinieren. In diesem Band entwickeln sich beide Charaktere nur marginal. Trotzdem finde ich jeden auf seine Art und Weise sympathisch. Ich konnte mich gut in sie hineinversetzen. Nachdem man bereits im letzten Band geahnt hat, dass die Besetzung der Charaktere nicht ohne Grund aus einem Pärchen besteht, hätte ich erwartet in diesem Buch Fortschritte in diesem Bereich zu sehen. Vielmehr haben aber beide Schwierigkeiten mit ihren Gefühlen und wie sie damit umgehen sollen. In dieser Beziehung bleibt also noch Spannung für die nächsten Teile garantiert. Ich empfand das Buch als kurzweilig. Der Schreibstil lässt sich flott und flüssig lesen. Mir haben die Dialoge gefallen. Die Assoziation mit Sherlock Holmes und John Watson tritt mir beim Lesen auch stets vor Augen. Das ist wirklich gut gemacht. Die Autorin verpackt eine alte Geschichte in ein jugendliches Gewand. Insgesamt mag ich diese Reihe sehr. Ich finde sie unterhaltend. Auch die Fälle haben ihren Reiz. Aber am besten finde ich neben der Idee die Charaktere. Ein schöner zweiter Band.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Endlich ermitteln Holmes und Watson wieder!
von einer Kundin/einem Kunden aus Kiel am 26.05.2017

Holmes & ich – Unter Verrätern, ist der zweite Teil um die beiden Jugendlichen Charlotte Holmes und Jamie Watson, den echten Nachfahren des berühmten Detektivduos. Inhalt: Charlotte und Jamie verbringen ihre Ferien in England auf dem Anwesen der Holmes. Doch noch bevor sie wirklich anfangen können sich zu langweilen,... Holmes & ich – Unter Verrätern, ist der zweite Teil um die beiden Jugendlichen Charlotte Holmes und Jamie Watson, den echten Nachfahren des berühmten Detektivduos. Inhalt: Charlotte und Jamie verbringen ihre Ferien in England auf dem Anwesen der Holmes. Doch noch bevor sie wirklich anfangen können sich zu langweilen, verschwindet Charlottes Onkel Leander. Die Spur führt nach Berlin, wo er zuletzt einen Kunstfälscherring infiltriert hatte. Während die Situation zwischen den beiden Jungdetektiven sowie schon angespannt ist, tritt plötzlich ein alter Bekannter Charlottes auf den Plan: August Moriarty. Können sie ihm trauen? Meinung: Knapp ein Jahr, nach dem ersten Teil, habe ich auf diese Fortsetzung hin gefiebert! Die Handlung beginnt nur kurz nach dem letzten Band und ich war sehr schnell wieder in den beiden Charakteren drin. Da die Geschichte, größtenteils, von Jamie erzählt wird bekommt man einen recht romantischen Eindruck von Charlotte. Ein Großteil der Story dreht sich in diesem Band, um die Beziehung der Beiden. Charlotte ist, wie ihr berühmter Vorfahre, eine intelligente, talentierte und unkonventionelle Person. Sie ist einfach spannend, eine tickende Zeitbombe, unvorhersehbar. Die Faszination, die Jamie bei ihr verspürt, konnte ich gut nachvollziehen. Mit einem Drogenproblem und einer seltsamen Familie, scheint sie ständig an einem Abgrund zu wandeln, von dem nur Watson sie noch zurückziehen kann. Jamie versucht ihr Genie zu begreifen und möchte auch selbst etwas zu den Ermittlungsarbeiten beitragen. Dabei profitiert er auch von den Erfahrungen seines Vaters mit Leander. So wirklich steigt er meist jedoch nicht hinter das „große Ganze“ und muss sich auf Charlotte verlassen. Zusammen bilden sie ein tolles Team, welches in diesem Buch oft sehr hart auf die Probe gestellt wird. Der Schluss war mir dann leider etwas zu schnell, sodass sich bei mir nun noch viele unbeantwortete Fragen häufen, welche hoffentlich im nächsten Band noch beantwortet werden. So fehlt dem Ende irgendwie etwas, es ist nicht ganz rund. Fazit: Spannung und tolle Charaktere – ein echtes Sherlock Holmes Feeling – ist garantiert. Dazu kommt eine ungewöhnliche Beziehung der Protagonisten, sowie ein rätselhafter und sehr persönlicher Fall. 4,5 Sterne – ich kann den nächsten Teil kaum erwarten!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Holmes und Ich - Unter Verrätern
von Charlotte Peuker am 17.05.2017

Originaltitel: Last of August Autorin: Brittany Cavallaro Reihe: Holmes und Ich, Band 2 Genre: Jugend Seiten: 352 Seiten Verlag: dtv Verlag Kaufen? Hardcover: 18,95€ / Ebook: 14,99€ Klappentext: Nachdem sie bei ihrem ersten Fall beinahe umgebracht wurden, kommen die Ferien Charlotte und Jamie ziemlich gelegen. Gemeinsam wollen sie ein paar Tage auf dem englischen Landsitz der Holmes‘... Originaltitel: Last of August Autorin: Brittany Cavallaro Reihe: Holmes und Ich, Band 2 Genre: Jugend Seiten: 352 Seiten Verlag: dtv Verlag Kaufen? Hardcover: 18,95€ / Ebook: 14,99€ Klappentext: Nachdem sie bei ihrem ersten Fall beinahe umgebracht wurden, kommen die Ferien Charlotte und Jamie ziemlich gelegen. Gemeinsam wollen sie ein paar Tage auf dem englischen Landsitz der Holmes‘ verbringen. Aber Charlotte ist nicht die einzige Holmes mit Geheimnissen, und die Atmosphäre bald sehr angespannt. Zudem knistert es heftig zwischen Charlotte und Jamie. Sind sie wirklich bloß Freunde? Als plötzlich Charlottes Onkel, Detektiv, wie es sich für einen Holmes gehört, verschwindet, ist das eine willkommene Ablenkung. Die beiden stürzen sich sofort in die Ermittlungen. Sein letzter Auftrag führt sie zu einem Kunstfälscherring. Erster Halt: Berlin. Erste Kontaktperson: August Moriarty – ehemaliger Schwarm von Charlotte und von vielen tot geglaubt... Meine Meinung: OHHHH JAAAA!!!! Nachdem ich den ersten Teil so verschlungen hatte, konnte ich den Release des 2. Teils der „Holmes und Ich“-Reihe kaum noch abwarten! Charlotte Holmes und Jamie Watson sind zurück in ihrem neuen Abenteuer!!!!!! Das Cover gleicht dem Vorgänger im schönen Gleichsinn und mir gefällt das schwarze mit den eingekerbten weißen Figuren sehr gut. Auch, dass Cavallaro einen Stammbaum der Holmes‘ und Moriatys auf der ersten beigefügt hat. Schräger geht es echt nicht mehr. Gerade noch haben Charlotte Holmes und James „Jamie“ Watson einen Mordfall gelöst und sind irgendwie Freunde, da schneit wieder das kühle selbst der Protagonistin herein. Als Holmes und Watson ihre Feiertage auf dem Landsitz von „Lotties“ Familie verbringen, scheint sich etwas zusammenzubrauen. Dann verschwindet Charlottes Onkel, Leander, auch noch und führt das Duo nach Berlin. Dort treffen sie auf Milo, Holmes‘ Bruder und den für tot erklärten August Moriaty, der zwischen Holmes und Watson für mächtig Klärungsbedarf sorgt… Wie schon in 1. Teil der Reihe, ist das Buch aus der Sicht von Jamies Sicht geschrieben, allerdings kommt diesmal gegen Ende ein Bericht bzw. Protokoll aus Charlottes Perspektive. Reingekommen bin ich recht schnell. Das Buch ist sehr jugendlich verfasst und ich war dementsprechend schnell durch. Die Handlung hat mich anfangs auch sehr angesprochen und das die Story zwischen den beiden weitergeführt wurde mit ihrer schwierigen Kommunikation, aber gleichzeitig spielerischen Verständnis des anderen. Cavallaro ist mit „Sherlock Holmes“ Manier an den Aufbau herangegangen. Die beiden Hauptprotagonisten beginnen mit der Suche nach Leander und da kommen Milo und August dazu. Und die neuen Charaktere haben für mich eine interessante Ergänzung, weil sie einerseits für mehr Handlungsspielraum sorgen, so z.B. mit vielen Kontakten, und andererseits für einige Unstimmigkeiten im neu geschaffenen Team sorgen. Ich fand den Wechsel vom bekannten Terrain ganz spannend und hab mich auch wieder auf einen nervenaufreibenden Fall eingestellt. Doch irgendwie ist der nicht wirklich ins Rollen gekommen. Denn statt sich auf die Suche nach Leander zu konzentrieren, verwendet Cavallaro sehr viel Zeit und Worte um die Beziehung zwischen Charlotte, Jamie und August auszuschmücken und neue Streitpunkte zu schaffen, sodass alles andere ein bisschen hinten abfällt. Das hat dem Ganzen über weite Strecken die Spannung genommen und erst gegen Ende, wenn es um die eigentliche Auflösung geht, kam dann wieder der Nervenkitzel mit einem offenen Cliffhanger am Ende. James „Jamie“ Watson nimmt ganz natürlich wieder ihren Platz neben Holmes ein und spielt wie schon sein Vorfahre, eine angenehme Rolle im Plot. Mir hat gut gefallen, dass er alles um sich herum mit den Gedanken eines ganz normalen Menschen immer wieder reflektiert, was in anderen Büchern oft untergeht. Seine Beziehung zu Holmes schätzt er nach wie vor kritisch ein, obwohl seine Gefühle klar definiert sind. Er macht im 2. Teil einen großen Sprung, auch in Richtung Selbstständigkeit und Vertrauen in die eignen Stärken, was er im Vorgänger eher Charlotte überlies. Mein einziges Manko bei ihm ist der ständige Konkurrenzkampf, dem er sich August ausgesetzt fühlt. Charlotte ist pragmatisch und ziemlich gefühlskalt, was sie von außen betrachtet auch wieder vollkommen verkörpert. Doch das kleine Extrakapitel am Ende hat mir umso besser gefallen, da es zwar auch eine Sherlock like Charlotte zeigt, aber auch Gefühlsregungen zulässt und ich hoffe, dass sich das vielleicht auch im nächsten Band fortsetzt. Brittany Cavallaro schreibt mit einem jugendlichen Schreibstil. Bei ihr reiht sich ein Ereignis an das nächste und so bin ich gut durch die knapp 350 Seiten gekommen, auch wenn sie sich diesmal, wie schon oben erwähnt, eher auf die romantische Ader orientiert, statt auf die Kriminalistische. Fazit: Ein grundsolider 2. Teil mit bekennender Sherlock-Holmes-Manier der Autorin, aber mit weniger Action als im ersten und deswegen nicht 100% überzeugend. Note: 2

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Holmes und ich - Unter Verrätern - Brittany Cavallaro

Holmes und ich - Unter Verrätern

von Brittany Cavallaro

(6)
Buch (gebundene Ausgabe)
19,50
+
=
Magnus Chase 2: Der Hammer des Thor - Rick Riordan

Magnus Chase 2: Der Hammer des Thor

von Rick Riordan

(18)
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

40,10

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen