>> Taschenbuchjagd: 3 kaufen - 2 bezahlen

Hoffnungsvoll, aber nicht optimistisch

Hoffnung ist mehr als bloßer Optimismus oder Wunschdenken. Sie steht für ein philosophisches Konzept. Terry Eagleton bringt den Begriff zurück in den Diskurs - leidenschaftlich und brillant.

Zu erwarten, eine schlechte Situation würde sich ins Gute verkehren, ist schlicht irrational. Nach drei Tagen Dauerregen kann man nicht davon ausgehen, dass am vierten Tag die Sonne scheint, hoffen kann man es sehr wohl. Denn bloßer Optimismus ist banal, Hoffnung dagegen erfordert Reflexion und klares, rationales Denken. Und hält immer auch die Möglichkeit des Scheiterns bereit. Hoffnung ist tragisch und zugleich eine permanente Revolution gegen Selbstzufriedenheit und Verzweiflung.
Klug, geistreich und virtuos widmet sich Terry Eagleton dem Konzept Hoffnung. Er analysiert, wie sich unser Verständnis davon in sechs Jahrtausenden gewandelt hat – eine brillante Chronik menschlichen Glaubens und Verlangens, ein Abriss der Ideengeschichte von der Antike über Marx bis zu Ernst Bloch.
Portrait
Terry Eagleton ist Professor für Englische Literatur an der University of Manchester und Fellow der British Academy. Der international gefeierte Literaturwissenschaftler und Kulturtheoretiker hat über 50 Bücher verfasst. Auf Deutsch liegen u.a. vor Der Sinn des Lebens (2008), Das Böse (2011), Warum Marx recht hat (2012) und Hoffnungsvoll, aber nicht optimistisch (2016).
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 22.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-550-08127-9
Verlag Ullstein Verlag
Maße (L/B/H) 19,5/12/3 cm
Gewicht 350 g
Originaltitel Hope without Optimism
Übersetzer Hainer Kober
Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 84077849
    Mein Kopf gehört mir - Miriam Meckel
    Mein Kopf gehört mir
    von Miriam Meckel
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 82851593
    »Nichts ist, wie es scheint« - Michael Butter
    »Nichts ist, wie es scheint«
    von Michael Butter
    (2)
    Buch (Paperback)
    18,50
  • 64483480
    Panikherz - Benjamin von Stuckrad-Barre
    Panikherz
    von Benjamin von Stuckrad-Barre
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 79026882
    The Four - Scott Galloway
    The Four
    von Scott Galloway
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 89077164
    Mensch und Maschine - Thomas Ramge
    Mensch und Maschine
    von Thomas Ramge
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • 63890877
    Erwachsenensprache - Robert Pfaller
    Erwachsenensprache
    von Robert Pfaller
    (2)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45251084
    Das antikapitalistische Buch der Mode - Tansy E. Hoskins
    Das antikapitalistische Buch der Mode
    von Tansy E. Hoskins
    Buch (Taschenbuch)
    24,80
  • 89077176
    Die Vereindeutigung der Welt - Thomas Bauer
    Die Vereindeutigung der Welt
    von Thomas Bauer
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • 66569122
    Warum es nicht egal ist, wie wir schreiben - Kathrin Kunkel-Razum, Burghart Klaussner, Ulrike Holzwarth-Raether, Peter Gallmann
    Warum es nicht egal ist, wie wir schreiben
    von Kathrin Kunkel-Razum
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • 43755959
    Blut - Die Geheimnisse unseres »flüssigen Organs« - Ulrich Strunz
    Blut - Die Geheimnisse unseres »flüssigen Organs«
    von Ulrich Strunz
    (2)
    Buch (Paperback)
    18,50

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Hoffnungsvoll, aber nicht optimistisch - Terry Eagleton

Hoffnungsvoll, aber nicht optimistisch

von Terry Eagleton

Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=
Der Tod Gottes und die Krise der Kultur - Terry Eagleton

Der Tod Gottes und die Krise der Kultur

von Terry Eagleton

Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

41,20

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen