In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Hoffnungsland

Roman

(4)
Sie träumen von Reykjavík und einer Anstellung in einem feinen Haus: Guðfinna und Stefanía, zwei junge Mädchen vom Lande. Doch kaum in der Stadt angekommen, holt die Realität sie ein. Sie stranden in einer einfachen Hütte und müssen sich – genau wie ihre Wohngenossinnen - als Tagelöhnerinnen durchschlagen, als Waschfrauen und Kohleträgerinnen. Bis sich eines Tages eine Chance auftut, die einfach unwiderstehlich ist …
"Hoffnungsland" ist ein Roman über das Leben in Islands kleiner Hauptstadt Ende des 19. Jahrhunderts und die Geschichte einer Handvoll starker Frauen, die trotz aller Widrigkeiten und des Kampfes mit den gesellschaftlichen und patriarchalen Machtstrukturen die Hoffnung auf ein besseres Leben nicht aufgeben und denen mitunter unverhofft List und Liebe helfen. Kristín Steinsdóttir hat für ihre Bücher viel Anerkennung erhalten, nicht zuletzt für ihren mehrfach ausgezeichneten Roman "Im Schatten des Vogels". Mit "Hoffnungsland" legt sie einen weiteren, poetisch und anschaulich geschriebenen historischen Roman vor, der auf wahren Begebenheiten beruht.
Portrait
Kristín Steinsdóttir, 1946 geboren, lebt in Reykjavík und ist eine der meistgelesenen und preisgekrönten Kinderbuchautorinnen Islands. Ihr Roman "Eigene Wege" (C.H.Beck, 2009) erhielt u. a. den Isländischen Literaturpreis der Frau 2007 und wurde in viele Sprachen übersetzt. Auf Deutsch erschienen außerdem der Roman "Im Schatten des Vogels" (C.H.Beck, 2011) und im gleichen Jahr bei Supposé die CD "Leben im Fisch: Kristín Steinsdóttir erzählt das Island ihrer Kindheit".
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 216 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 23.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783406707223
Verlag C.H.Beck
Übersetzer Anika Wolff
eBook
15,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Wanderapothekerin
    von Iny Lorentz
    (24)
    eBook
    9,99
  • Walliser Totentanz
    von Werner Ryser
    (3)
    eBook
    7,99
  • Im Schatten des Vogels
    von Kristín Steinsdóttir
    (2)
    eBook
    9,99
  • Die Fremde
    von Stefan Hertmans
    eBook
    16,99
  • Friesenknöllchen mit Meerblick
    von Tanja Janz
    (1)
    eBook
    0,99
  • Der Zopf
    von Laetitia Colombani
    (172)
    eBook
    16,99
  • Schneetänzerin - Das Herz der Schneetänzerin - Der Traum der Schneetänzerin
    von Judith Nicolai
    eBook
    4,99
    bisher 12,99
  • Der Rest ist Schweigen
    von Carla Guelfenbein
    (19)
    eBook
    9,99
  • Ambach – Die Suite / Die Falle
    von Jörg Steinleitner, Matthias Edlinger
    eBook
    8,99
  • Das Inselhaus / Amrum-Trilogie Bd.1
    von Jette Hansen
    (9)
    eBook
    2,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Ein ganzes Leben
    (107)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Eis
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Kleidermacherin
    (6)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Die Schlange von Essex
    (46)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,70
  • Brooklyn
    (13)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Einfach schön!
von einer Kundin/einem Kunden am 16.01.2018
Bewertet: gebundene Ausgabe

Ein wunderbarer Roman über das harte Leben, den Zusammenhalt und die Selbstbestimmung der Frauen im Island Ende des 19. Jahrhunderts. Eine sprachlich und atmosphärisch perfekt umgesetzte tiefgründige Erzählung.

von einer Kundin/einem Kunden am 24.06.2017
Bewertet: anderes Format

Ein unglaublich ruhiger, stimmungsvoller historischer Roman, der auf leise Art und Weise seine Sogwirkung entfaltet und einen atemlos und zufrieden zurücklässt.

Ein Traum von Freiheit
von einer Kundin/einem Kunden am 28.05.2017
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Ein Roman, so rau und spröde wie das Land, in dem er spielt, und doch voller Wärme und mit großer Intensität erzählt. Und so leise, eindringlich und kraftvoll wie der Erzählton ist auch die Beharrlichkeit, mit der die Protagonistinnen trotz aller Widerstände in Würde ihren Weg gehen. Und letztendlich... Ein Roman, so rau und spröde wie das Land, in dem er spielt, und doch voller Wärme und mit großer Intensität erzählt. Und so leise, eindringlich und kraftvoll wie der Erzählton ist auch die Beharrlichkeit, mit der die Protagonistinnen trotz aller Widerstände in Würde ihren Weg gehen. Und letztendlich geht es genau darum: nicht zu zerbrechen in und an einer Welt, in der (weibliche) Würde nur wenig gilt.