>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

"Hört die Kurve!"

Ein ganz persönliches HSV-Lesebuch

Manfred Ertel leidet, wie viele der besonders engagierten Fans, an der immer größeren Kommerzialisierung des Fußballs. Der langjährige HSV-Anhänger war aber nicht nur »Alles-Fahrer«, sondern auch Aufsichtsrat in der turbulenten Zeit von 2011 bis 2014. Sein Erlebnisbericht ist zugleich eine Liebeserklärung an den Fußball wie auch eine Abrechnung mit Intrigen, Eitelkeiten und der Macht des Geldes. Spannend zu lesen und mit überraschenden Einblicken in den Maschinenraum eines Traditionsvereins.
Rezension
»Hört die Kurve« ist kein Versuch, zum tausendsten Mal den inneren Hornby zu finden. »Hört die Kurve« ist politisch und unbequem. Es betrachtet den Fußball aus zwei Perspektiven. Einerseits ist da der HSV-Anhänger. … Zum anderen ist da ein Mann, der 2011 Teil des Fußballapparats wird: als Mitglied des HSV-Aufsichtsrats. … Beide Ebenen verwebt Ertel trotz der oft brisanten Themen (Stichworte: Sammer, Hoffmann) gekonnt und vor allem mit einem angenehmen Ton.
(11Freunde)

Manfred Ertel hat mit seiner großen Liebe, dem Hamburger SV, abgeschlossen. In seinem Buch rechnet das ehemalige Aufsichtsratsmitglied mit der Chefetage seines Vereins und dem modernen Fußballgeschäft ab. Sein Gegenvorschlag steht schon im Buchtitel, nur die Fans können den Fußball noch retten.
(Ballesterer)

Es ist der Virus HSV, über den Ertel ein ganzes Buch geschrieben – und der ihm am Ende so sehr zugesetzt hat. … Ertels ganz persönliche Geschichte ist auch eine Blaupause für die Geschichte vieler Traditionalisten, die sich mit der Wirklichkeit im Geschäft Profifußball nicht mehr identifizieren können.
(Hamburger Abendblatt)

Sehr authentisch und für viele Anhänger des HSV nachvollziehbar. … Daher eine absolute Kaufempfehlung durch die Redaktion der SC-News.
(HSV Supporters News)

Ertels Buch ist zugleich eine Liebeserklärung an den Fußball wie auch eine Abrechnung mit Intrigen, Eitelkeiten und der Macht des Geldes. Spannend zu lesen!
(Elmshorner Nachrichten)

Über Sonnenkönige, Intrigen und Enttäuschungen. … Trotz weniger Neuigkeiten ist das Buch unterhaltsam und anekdotenhaft geschrieben - und als Drehbuch für eine Schmierenkomödie geeignet.
(Die Welt)
Portrait
Manfred Ertel, Jahrgang 1950, ist Hamburger, war fast 40 Jahre Redakteur beim »Spiegel«, und noch länger HSV-Fan. Bis 2014 war er Vorsitzender des HSV-Aufsichtsrats, seitdem ist seine Ehe mit dem Verein in einer schweren Krise.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 160
Erscheinungsdatum 16.09.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7307-0288-8
Verlag Die Werkstatt GmbH
Maße (L/B/H) 21,3/13,7/2 cm
Gewicht 264 g
Auflage 1
Buch (Taschenbuch)
13,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.