Himmelhorn / Kluftinger Bd.9

Kluftingers neuer Fall (ungekürzte Lesung)

Kluftinger 9

(29)
Bei einem E-Bike-Ausflug mit Doktor Langhammer macht Kluftinger eine grausige Entdeckung: Am Himmelhorn, einem der gefährlichsten Berge der Allgäuer Alpen, findet er die Leichen von drei abgestürzten Bergsteigern, zwei davon seltsamerweise in historischen Kostümen und mit altertümlicher Ausrüstung. Der dritte ist der bekannte Bergfilmer Andi Bischof. Alles sieht nach einem Unfall aus, aber schnell mehren sich Indizien, die auf einen Mord hindeuten. Kluftinger ermittelt in den wortkargen Familien der zwei Bergführer, die in den abgeschiedenen Tälern leben und seit Jahrzehnten eine tiefe Feindschaft pflegen.
Die ungekürzte Autorenlesung — erneut mit prominenter Unterstützung durch Schauspieler Christian Berkel und drei zusätzlichen Bonustracks.
Portrait
Volker Klüpfel, geboren 1971 in Kempten, aufgewachsen in Altusried, studierte Politologie und Geschichte. Er war Leiter der Kulturredaktion bei der Memminger Zeitung und wechselte danach zur überregionalen Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen. Mit seinem Co-Autor Michael Kobr ist Volker Klüpfel seit der Schulzeit befreundet. Nach ihrem Überraschungserfolg "Milchgeld" erschien ihr zweiter Allgäu-Krimi mit Kommissar Kluftinger: "Erntedank", ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2005 in der Sparte Literatur, und zuletzt Kluftingers neuer Fall "Seegrund". Volker Klüpfel ist wohnhaft in Augsburg.

Meinung der Redaktion Die Kluftinger- Krimis sind einfach unschlagbar und haben Suchtpotential! Kluftinger ist so normal, dafür lieben ihn die Leser. Die Kombination aus Krimi und komischen Momenten ist perfekt, auch für Nicht- Krimifans.

Michael Kobr, geboren 1973 in Kempten, aufgewachsen in Kempten und Durach, ist Realschullehrer für Deutsch und Französisch. Mit seiner Frau und seiner Tochter lebt er in Memmingen. Mit seinem Co-Autor Volker Klüpfel ist er seit der Schulzeit befreundet. Nach ihrem Überraschungserfolg »Milchgeld« erschien ihr zweiter Allgäu-Krimi mit Kommissar Kluftinger: »Erntedank«, ausgezeichnet mit dem Bayerischen Kunstförderpreis 2005 in der Sparte Literatur, und zuletzt Kluftingers neuer Fall »Seegrund«.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3
Sprecher Michael Kobr, Volker Klüpfel, Christian Berkel
Anzahl Dateien 194
Erscheinungsdatum 29.09.2016
Serie Kluftinger 9
Sprache Deutsch
EAN 9783844913378
Verlag Osterwoldaudio
Spieldauer 897 Minuten
Format & Qualität MP3, 192 kbit/s, 897 Minuten, 859.94 MB
Hörbuch-Download (MP3)
0,00
im Spartarif / Monat
inkl. gesetzl. MwSt.
30 Tage kostenlos testen
Danach 9,95 € für 1 Hörbuch pro Monat, monatlich kündbar
im Spartarif kaufen
Hörbuch-Download (MP3)
20,95
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar i
In der Cloud verfügbar

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46918011
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 47623168
    The Chemist - Die Spezialistin (Ungekürzte Lesung)
    von Stephenie Meyer
    Hörbuch-Download (MP3)
    23,95
  • 46469735
    Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd.5
    von Cody McFadyen
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 47000185
    Totenfang (Ungekürzte Lesung)
    von Simon Beckett
    (58)
    Hörbuch-Download (MP3)
    19,95
  • 47623188
    Eisige Wahrheit - Ein Urlaubskrimi mit Pia Korittki
    von Eva Almstädt
    Hörbuch-Download (MP3)
    1,99
  • 46384030
    Teufelsgold
    von Andreas Eschbach
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 40591853
    Mordseekrabben
    von Krischan Koch
    (13)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 46143569
    Todesmärchen / Maarten S. Sneijder Bd.3
    von Andreas Gruber
    (73)
    Hörbuch-Download (MP3)
    8,95
  • 47623177
    Hamish Macbeth fischt im Trüben - Schottland-Krimis 1
    von M. C. Beaton
    Hörbuch-Download (MP3)
    10,99
  • 40656619
    ZERO - Sie wissen, was du tust
    von Marc Elsberg
    Hörbuch-Download (MP3)
    6,95

Weitere Bände von Kluftinger

  • Band 1

    40667350
    Milchgeld / Kluftinger Bd.1
    von Volker Klüpfel
    (72)
    9,99
  • Band 2

    40680888
    Erntedank / Kluftinger Bd.2
    von Michael Kobr
    9,95
  • Band 3

    36478587
    Seegrund / Kluftinger Bd.3
    von Volker Klüpfel
    12,99
  • Band 4

    38789334
    Laienspiel/ Kluftinger Bd.4
    von Volker Klüpfel
    12,99
  • Band 5

    40666516
    Rauhnacht / Kluftinger Bd.5
    von Michael Kobr
    (110)
    9,95
  • Band 6

    40666534
    Schutzpatron / Kluftinger Bd.6
    von Michael Kobr
    6,95
  • Band 7

    40665930
    Herzblut / Kluftinger Bd.7
    von Michael Kobr
    12,95
  • Band 8

    42293382
    Grimmbart / Kluftinger Bd.8
    von Michael Kobr
    13,95
  • Band 9

    46854598
    Himmelhorn / Kluftinger Bd.9
    von Michael Kobr
    (29)
    20,95
    Sie befinden sich hier

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 2916826
    Eifel-Müll / Eifel Krimis Bd. 14
    von Jacques Berndorf
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 17578676
    Kreuzstich, Bienenstich, Herzstich / Kommissar Siegfried Seifferheld Bd.1
    von Tatjana Kruse
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 39342878
    Mord mit Streusel
    von Jutta Mehler
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,20
  • 40591881
    Rote Grütze mit Schuss
    von Krischan Koch
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 40592104
    Der Prinzessinnenmörder
    von Andreas Föhr
    Hörbuch-Download (MP3)
    11,99
  • 40667350
    Milchgeld / Kluftinger Bd.1
    von Volker Klüpfel
    (72)
    Hörbuch-Download (MP3)
    9,99
  • 41244520
    Bruno Chef de police
    von Martin Walker
    Hörbuch-Download (MP3)
    20,95
  • 43686235
    Zwetschgendatschikomplott / Franz Eberhofer Bd.6
    von Rita Falk
    (37)
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 44066815
    Schwindelfrei ist nur der Tod / Kommissar Jennerwein Bd.8
    von Jörg Maurer
    (12)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 44902845
    In der ersten Reihe sieht man Meer
    von Michael Kobr
    (73)
    Hörbuch-Download (MP3)
    12,95
  • 46918011
    Weißwurstconnection / Franz Eberhofer Bd.8
    von Rita Falk
    Hörbuch-Download (MP3)
    13,99
  • 48065463
    Eisige Spuren - Ostfrieslandkrimi
    von Elke Bergsma
    (9)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
29 Bewertungen
Übersicht
13
11
3
1
1

Ein fesselndes Hörvergnügen - ein MUSS für jeden Hörbuch-Fan!
von einer Kundin/einem Kunden aus Eching am 09.12.2016

Ein wahrer Hörgenuss perfekt vorgetragen von den Autoren, und Christian Berkel macht diese Geschichte lebendig! Ich wünschte mir weitere so spannende und zugleich kurzweilige Geschichten über den Kommissar Kluftinger. Leider kenne ich die vorherigen Geschichten (noch) nicht, nur leider sind diese ohne Christian Berkel :-(

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Himmelhorn
von einer Kundin/einem Kunden aus Frankfurt am 12.11.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Sehr gelungenes Buch voller Überraschungen und mit viel Humor. Für mich eines der besten dieser Reihe. Dieses Buch ist sehr zu empfehlen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Spannender Krimi trifft Klamauk
von horrorbiene am 05.11.2016
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Endlich wieder ein neuer Klufti! Wie auch bei den letzten Teilen, habe ich sehnsüchtig auf den neuesten Fall vom kauzigen Kommissar aus dem Allgäu gewartet. Jetzt ist er leider schon wieder ausgelesen und das Warten geht von vorn los. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn dieser Teil hat... Endlich wieder ein neuer Klufti! Wie auch bei den letzten Teilen, habe ich sehnsüchtig auf den neuesten Fall vom kauzigen Kommissar aus dem Allgäu gewartet. Jetzt ist er leider schon wieder ausgelesen und das Warten geht von vorn los. Doch das Warten hat sich gelohnt, denn dieser Teil hat mir besser gefallen, als der letzte. Ging es in Grimmbart privat doch stark um den Kontrast Allgäu/Japan, ist dies hier zwar noch Thema, doch aufgrund des Falles ist wieder mehr Lokalkolorit im Buch zu finden. Momentan ist es ruhig im Kommissariat von Kluftinger und Co. Da kommt es gerade recht, dass Kluftinger bei einer aufgezwungenen E-Bike-Tour durch die Berge mit Langhammer auf abgestürtzte Bergsteiger trifft. Obwohl es stark nach einem Unfall aussieht, nimmt sich Kluftinger des Falles an und entdeckt nach und nach mehr Ungereimtheiten, so dass sie letztlich wirklich ermitteln müssen. Dabei verschlägt es ihn in abgelegene Bergbauernhöfe, auf denen nicht nur verschrobene Allgäuer leben, die hochverschlossen und aggressiv sind, dort hausen auch lang gehütete Geheimnisse. Gerade diese Passagen im Buch, als Kluftinger auf diesen Höfen ermittelt und in deren Vergangenheit wühlt, haben mir sehr gut gefallen. Schön ist dabei vor allem, dass Kluftinger einen Stammbaum anfertigt, der auch im Buch abgedruckt ist. Ich habe tatsächlich sehr oft dahin zurück geblättert und so mitverfolgen können, wie die Ermittlungen laufen und wer mit wem verwandt ist. Daher wäre es noch schöner gewesen, wäre der Stammbaum nicht mittig im Fließtext eingefügt worden, sondern hinten im Angang oder gar im Buchdeckel. Das hätte das Umblättern nicht so mühselig gestaltet, wobei es schon eine Hilfe war, dass die Seiten mit dem Stammbaum grau hinterlegt, und somit leicht von außen zu finden waren. Der Fall entwickelte sich langsam, da es zu Beginn ja noch gar kein Fall war. Das nahm dem Buch anfangs die Möglichkeit Spannung aufzubauen. Ab dem Mittelteil wurde es dann dagegen richtig spannend, vor allem weil es für Kluftinger mehrmals persönlich richtig brenzlig wurde. Man kann sagen, dass die Lösung des Falles recht offensichtlich war, doch letztlich musste genaue Ermittlungsarbeit geleistet werden und dabei konnte ich als Leser miträtseln. Es stellte sich dann jedoch heraus, dass sich die Lösung doch nicht so gestaltete, wie gedacht. Der Fall um das Himmelhorn war mal wieder einer von den interessanteren für Kluftinger und hat mir in seiner Komposition sehr gut gefallen! Natürlich darf auch die private Seite Kluftingers nicht fehlen. Es gibt zahlreiche Fettnäpfchen, in die der Kommissar tritt und auch sonst gab es wieder viele Szenen, bei denen ich laut lachen musste. Kluftinger zeigte sich in diesem Teil recht sportlich, was mir persönlich gut gefiel, da er auf diese Weise raus in die Allgäuer Natur kam und man diese mithilfe der Beschreibungen von außen mit genießen konnte. Auch die Liebe steht überall im Fokus: Seine Frau und Annegret Langhammer spannen Kluftinger ein, um Langhammer eifersüchtig zu machen. Im „Geschäft“ wird angebandelt. Kluftinger selbst findet Gefallen an Seifenopern. Es gilt außerdem mit dem Vater seines zukünftigen Enkels auf Englisch zu kommunizieren und dann steht auch noch die Geburt desselben an, weswegen Markus und seine japanische Frau Yumiko derzeit bei Kluftingers wohnen. Als wäre das nicht genug, muss sich Kluftinger auch noch mit den neusten Errungenschaften der Technik wie Smartphone oder „Tablett“ auseinander setzen. Viel Stoff für herrlichen Klamauk. Dies ist dem Autorenduo bei diesem Teil wieder hervorragend gelungen. Witzig fand ich auch die Idee, dass nicht verraten wurde, wie Kluftinger sich letztlich im Hochseilgarten geschlagen hat, man erfährt nur, dass ihn der Ausgang sehr belastet. Wie sehr ihn das verfolgt, konnte aufgrund der sich dann anbahnenden Lösung des Falles nicht mehr geschildert werden, dies bietet aber Portential, dies als neuen Running Gag einzubauen. Schließlich ist das Rätsel um Kluftingers Vornamen ja nun fast vollständig gelöst. Es gab in den neun Bänden nun ausreichend Hinweise, diesen zusammen zu setzen, ohne dass er jedoch genannt wurde. Fazit: Nachdem der letzte Teil etwas schwächelte, hatte ich bereits die Befürchtung, es ginge nun abwärts mit den Klufti-Krimis, doch dieser hier war wieder genau so, wie ich es mir erhofft hatte: Der Fall entwickelte sich zwar sehr langsam, wurde gegen Mitte dann jedoch aufgrund der Familienrätsel besonders interessant und am Ende sogar spannend. Dies gepaart mit den herrlich komischen Situationen, in die Kluftinger sich selbst in seinem Berufs- und Privatleben hineinlaviert, bei denen ich auch nicht nur schmunzeln musste, sondern wieder richtig lachen konnte, ergibt eine herrliche Mischung, wofür ich diese Romanreiche sehr schätze. Jetzt geht leider das lange Warten auf den nächsten Band los.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?