>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Himmel über London

ungekürzte Lesung

(18)
Fesselnd bis zur letzten Minute

Sie erreichen London um 16.50 Uhr an der Paddington Station. Der fast 70-jährige Leonard Vernim und seine amerikanische Lebensgefährtin Maud. Leonard ist schwer krank – und Maud ist besorgt. Und zwar mehr, als es die Lage sowieso schon erfordern würde. Irgendetwas Geheimnisvolles geht vor sich, irgendetwas verschweigt ihr Leonard. Ein großes, wahrscheinlich letztes Geburtstagsfest hat er geplant. Auch ihre beiden Kinder aus erster Ehe sind eingeladen – die neurotische Irina, der ständig an Geldmangel leidende Gregorius. Sowie zwei mysteriöse Gäste, deren Namen sie nicht kennt. Gleichzeitig geht ein Serienmörder in der Stadt um – es braut sich etwas zusammen unter dem Himmel von London …

(2 mp3-CDs, Laufzeit: 16h)

Portrait
Håkan Nesser, geboren 1950, ist einer der interessantesten und aufregendsten Krimiautoren Schwedens. Für seine Kriminalromane um Kommissar Van Veeteren und Inspektor Barbarotti erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, sie sind in mehrere Sprachen übersetzt und wurden erfolgreich verfilmt. Daneben schreibt er Psychothriller, die in ihrer Intensität und atmosphärischen Dichte an die besten Bücher von Georges Simenon und Patricia Highsmith erinnern. "Kim Novak badete nie im See von Genezareth" oder "Und Piccadilly Circus liegt nicht in Kumla" gelten inzwischen als Klassiker in Schweden, werden als Schullektüre eingesetzt, und haben seinen Ruf als großartiger Stilist nachhaltig begründet. Håkan Nesser lebt mit seiner Frau in Stockholm und auf Gotland.
Dietmar Bär ist mit dem Genre Krimi eng verbunden. Für seine Rolle als Tatort-Ermittler Freddy Schenk erhielt er den Deutschen Fernsehpreis. Als Hörbuchsprecher hat er sich mit seinen Lesungen der Romane Stieg Larssons und Håkan Nessers einen Namen gemacht.
Der Schauspieler wurde am 18. Juli 1942 in Oldenburg als Sohn des Schriftstellers und Rundfunkredakteurs Walter Arthur Kreye geboren. Erste Engagements brachten ihn ans Hamburger Thalia Theater, das Schauspielhaus sowie an die Schaubühne Berlin. Seit Ende der 1980er Jahre ist Walter Kreye vor allem durch zahlreiche Rollen in Fernsehkrimis berühmt geworden, u. a. übernahm er 2007 die Titelrolle der erfolgreichen ZDF-Serie "Der Alte". Außerdem war er in den Kinofilmen "Katze im Sack" (Florian Schwarz, 2004), "Solo für Klarinette" (Nico Hofmann, 1997), "Mondscheinkinder" (Manuela Stacke, 2006) sowie "Nichts als Gespenster" (Martin Gypkens, 2007) zu sehen.
SIMONE KABST wurde 1973 geboren und studierte an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Sie spielte u. a. an der Schaubühne und am Maxim Gorki Theater Berlin. Zurzeit ist sie Gastdozentin an der HFF Potsdam und tritt auf Bühnen sowohl in Potsdam als auch am Theater Gießen auf. Immer wieder ist Simone Kabst auch in Film- und Fernsehproduktionen zu sehen, wie "Rote Rosen", "Claudia, das Mädchen von Klasse 1", "Fürst Pückler" und "Der blinde Fleck – Das Oktoberfestattentat". Darüber hinaus ist sie eine gefragte Sprecherin für Features, Audioguides und Hörspiele, las für den Hörverlag z.B. Cecelia Aherns "Für immer vielleicht" und Janet Evanovichs "Der Beste zum Kuss" sowie die Lucinda-Riley-Romane "Das Orchideenhaus", "Das Mädchen auf den Klippen", "Der Lavendelgarten", "Die Mitternachtsrose" und "Das italienische Mädchen".
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium MP3-CD
Sprecher Dietmar Bär, Walter Kreye, Simone Kabst
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 17.04.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783844518160
Genre Krimi/Thriller
Verlag DHV Der Hoerverlag
Spieldauer 960 Minuten
Übersetzer Christel Hildebrandt
Hörbuch (MP3-CD)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Himmel über London
    von Hakan Nesser
    (18)
    eBook
    8,99
  • Club der roten Bänder
    von Albert Espinosa
    (17)
    eBook
    7,99
  • Elf Tage in Berlin
    von Hakan Nesser
    (11)
    eBook
    8,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Mysteriös!!!“

Ingrid Führer, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Ein mysteriöses Buch. Eine zusammengewürfelte Familie trifft sich in London um den 70igsten Geburtstag von Leonard Vernim zu feiern. Aber es ist keine Feier, den Vernim ist todkrank und alles läuft auf ein Abschiedsessen hinaus. In Rückblicken des Jubilars und seiner Gäste, klärt sich mehr oder weniger auf, was Sinn der Sache ist.
Ein intensiver Thriller!
Ein mysteriöses Buch. Eine zusammengewürfelte Familie trifft sich in London um den 70igsten Geburtstag von Leonard Vernim zu feiern. Aber es ist keine Feier, den Vernim ist todkrank und alles läuft auf ein Abschiedsessen hinaus. In Rückblicken des Jubilars und seiner Gäste, klärt sich mehr oder weniger auf, was Sinn der Sache ist.
Ein intensiver Thriller!

„verworren - gut“

Yvonne Simone Vogl, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Gut inszeniert - ein interessantes, teilweise sehr verworrenes und sehr komplexes Buch, in dem viele Personen zu Wort kommen und mehrere Geschichten erzählt werden. Gut inszeniert - ein interessantes, teilweise sehr verworrenes und sehr komplexes Buch, in dem viele Personen zu Wort kommen und mehrere Geschichten erzählt werden.

„Verwirrend“

Marie-Therese Reisenauer, Thalia-Buchhandlung Wien

Ankunft, 16.50, Paddington Station. Nein, es handelt sich nicht um Agathe Christie und Miss Marple. Es ist der Beginn des neuen Nessers. Der auch wiederum kein Krimi ist, obzwar ein Serienmörder sein Unwesen in London treibt. Maud und Leonard, sind es, die da in London ankommen. Er wird ein großes Fest zu seinem 70er geben, vermutlich sein letzter, denn er ist schwer krank. Maud spürt, dass da was im Gange ist, sie ist beunruhigt. Die vielen Handlungsstränge machen nicht nur der Psyche der beiden Protagonisten zu schaffen.sondern auch dem Leser. Sehr gekonnt. Ankunft, 16.50, Paddington Station. Nein, es handelt sich nicht um Agathe Christie und Miss Marple. Es ist der Beginn des neuen Nessers. Der auch wiederum kein Krimi ist, obzwar ein Serienmörder sein Unwesen in London treibt. Maud und Leonard, sind es, die da in London ankommen. Er wird ein großes Fest zu seinem 70er geben, vermutlich sein letzter, denn er ist schwer krank. Maud spürt, dass da was im Gange ist, sie ist beunruhigt. Die vielen Handlungsstränge machen nicht nur der Psyche der beiden Protagonisten zu schaffen.sondern auch dem Leser. Sehr gekonnt.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Die Lebenden und Toten von Winsford
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Der Sohn
    (82)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Mord im Herbst
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • Mörder ohne Gesicht / Kurt Wallander Bd.2
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Leopard
    (47)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Engelskalt
    (122)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Der Ruf des Kuckucks / Cormoran Strike Bd.1
    (102)
    Buch (Klappenbroschur)
    11,30
  • Die dritte Stimme / Olivia Rönning & Tom Stilton Bd.2
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Abgründe / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.10
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Die Larve / Harry Hole Bd.9
    (60)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Eiseskälte / Kommissar-Erlendur-Krimi Bd.11
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Koma / Harry Hole Bd.10
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Wer im Dunkeln bleibt / Duncan Kincaid & Gemma James Bd.16
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Die Springflut / Olivia Rönning & Tom Stilton Bd.1
    (54)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Rotkehlchen
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Der Hof
    (81)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Die Brandmauer / Kurt Wallander Bd.9
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Todesschiff
    (19)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
5
9
1
1
2

Ja neee, des brauchts ned
von einer Kundin/einem Kunden aus Hammelburg am 30.07.2017
Bewertet: Hörbuch-Download

Sinnloses Geschwafel ohne Plot, Ärgerliches Machwerk- welches auch durch die Verpflichtung....... "weitere 12 Wörter hinzuzufügen" zu diesem Kommentar nicht besser wird.....................

Himmel über London
von einer Kundin/einem Kunden am 22.06.2017
Bewertet: Taschenbuch

Der "Philiosph" unter den schwedischen Krimiautoren hat hier ein episches Werk auf verschiedenen Zeitebenen geschaffen. Sein Thriller enthält Elemente eines Spionage-aber auch eines Liebes- und Familienromans. Dieser Thriller ist einer meiner Lieblingstitel von Hakan Nesser. Kann ich sehr empfehlen!

von einer Kundin/einem Kunden am 20.09.2016
Bewertet: anderes Format

Ein sprachlich und inhaltlich anspruchsvolles Buch, für Fans von komplexen Handlungen und verschiedenen Erzählperspektiven. Ein vielschichtiger und philosophischer Nesser-Krimi.