In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Hesperus oder 45 Hundsposttage

Eine Lebensbeschreibung

Jean Paul: Hesperus oder 45 Hundsposttage. Eine Lebensbeschreibung
Der Erzähler erhält auf einer exotischen Insel an 45 Tagen Post von einem Hund, die die Aufforderung enthält, aus dem gesendeten Material eine Biografie zu schreiben. So erzählt Jean Paul die Liebesgeschichte von Viktor und Klotilde in der Zeit vom 30. April 1792 bis zum 31. Oktober 1793.
»Viktor konnte Niemand lieben, den Klotilde nicht liebte.«
Erstdruck: Berlin 1795. (3 Bde.)
Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2016.
Textgrundlage ist die Ausgabe:
Jean Paul: Werke. Herausgegeben von Norbert Miller und Gustav Lohmann, Band 1-6, Band 1, München: Hanser, 1959-1963.
Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.
Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: Jean Paul (Gemälde von Heinrich Pfenninger, 1798).
Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
Über den Autor:
1763 als Sohn eines Pfarrers in Wunsiedel geboren, bricht Johann Paul Friedrich Richter das in Leipzig begonnene Theologiestudium ab und versucht sich unter kargen wirtschaftlichen Bedingungen als satirischer Dichter. 1790 ereilt ihn eine sogenannte Todesvision, deren emotionale Auswirkung ihn nachhaltig prägt. Aus Verehrung für Jean-Jacques Rousseau veröffentlicht er unter dem Pseudonym »Jean Paul« sein erstes größeres Werk: »Die unsichtbare Loge«. Dem Achtungserfolg folgt 1795 der endgültige Durchbruch mit dem Erziehungsroman »Hesperus«. Jean Paul schreibt in rascher Folge weitere große Romane, »Siebenkäs«, »Titan«, und schließlich seinen größten Erfolg, die »Flegeljahre«, die großen Anklang, vor allem beim weiblichen Publikum finden. Königin Luise lädt ihn nach Potsdam ein, er begegnet Fichte, Schleiermacher, Friedrich Schlegel, Tieck und Bernhardi und lebt auf Einladung von Goethe und Schiller zeitweise in Weimar. Er wird Ehrenmitglied des Frankfurter »Museums«, Mitglied der Berlinischen Gesellschaft für deutsche Sprache, Ehrenmitglied der Bayerischen Akademie der Wissenschaften und die Universität Heidelberg verleiht ihm die Ehrendoktorwürde. 1825 stirbt Jean Paul fast völlig erblindet in Bayreuth.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 684, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.09.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783843086813
Verlag Hofenberg
eBook
0,49
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 47824079
    Das Leben fällt, wohin es will
    von Petra Hülsmann
    (92)
    eBook
    8,99
  • 47841216
    Saint - Ein Mann, eine Sünde
    von Katy Evans
    (5)
    eBook
    4,99
  • 71390432
    Inselpink
    von Stina Jensen
    (7)
    eBook
    3,99
  • 65152746
    Liebe findet uns
    von J. P. Monninger
    (102)
    eBook
    9,99
  • 45358120
    Töchter einer neuen Zeit / Jahrhundert-Trilogie Bd.1
    von Carmen Korn
    (23)
    eBook
    9,99
  • 43088380
    Tödliche Spritzen
    von Tess Gerritsen
    (4)
    eBook
    9,99
  • 47839875
    Sommer in der kleinen Bäckerei am Strandweg
    von Jenny Colgan
    (41)
    eBook
    8,99
  • 45245109
    Wie die Luft zum Atmen
    von Brittainy C. Cherry
    (39)
    eBook
    9,99
  • 42502302
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (130)
    eBook
    9,99
  • 47844363
    Ich schenk dir die Hölle auf Erden
    von Ellen Berg
    (37)
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.