>> Nur heute: 20% Rabatt auf fremdsprachige Bücher**

Heldenflucht

Roman

(7)
1918 – Deutschland nach dem großen Krieg … Das Land wird von Hungersnöten geplagt, die Daheimgebliebenen warten sehnsüchtig auf die Kriegsrückkehrer. In dieser düsteren Zeit begibt sich die Kriegsberichterstatterin Agnes Papen in die Eifel, in ihr Heimatdorf, das von den Wunden des Krieges heimgesucht wird, wie sich bald zeigt. Als die Bewohner einen stummen französischen Soldaten stellen, kommt eine Spirale der Gewalt in Gang. Menschen verschwinden spurlos, und in den Wäldern wird eine Leiche gefunden. Agnes beschließt, sich auf die Suche nach der Wahrheit zu machen …
Portrait
Jan Kilman ist das Pseudonym eines bekannten deutschen Spannungsautors. Für seinen historischen Krimi »Heldenflucht« recherchierte Kilman intensiv über die Themen Kriegstraumata und Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg, begab sich an Kriegsschauplätze und las unzählige Feldpostbriefe dieser Zeit.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz (enthält ein Wasserzeichen) i
Seitenzahl 512, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.03.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783641171759
Verlag Heyne
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 48760565
    Der zweite Reiter
    von Alex Beer
    eBook
    15,99
  • 42781324
    Knockout
    von Martin Keune
    eBook
    6,99
  • 32055276
    Schlafwandler
    von Paul Grossman
    (4)
    eBook
    7,99
  • 37026109
    Die Bestie vom Schlesischen Bahnhof
    von Horst Otto Oskar Bosetzky
    eBook
    7,49
  • 46722561
    Ein unmöglicher Mord
    von Rob Reef
    (6)
    eBook
    7,99
  • 45537230
    Der Angstmann
    von Frank Goldammer
    eBook
    8,99
  • 37172201
    Feuer in Berlin
    von Philip Kerr
    eBook
    9,99
  • 54715257
    Das Ritual
    von Eliot Pattison
    eBook
    7,99
  • 31371672
    Der Trümmermörder
    von Cay Rademacher
    (25)
    eBook
    7,99
  • 36209343
    Der Fälscher
    von Cay Rademacher
    (6)
    eBook
    7,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 20423425
    Der nasse Fisch
    von Volker Kutscher
    (61)
    eBook
    9,99
  • 32664368
    Die Akte Vaterland
    von Volker Kutscher
    (37)
    eBook
    9,99
  • 33000461
    Kindersucher
    von Paul Grossman
    (2)
    eBook
    7,99
  • 39799725
    Der eiserne Sommer
    von Angelika Felenda
    eBook
    9,99
  • 40019116
    Wir sehen uns dort oben
    von Pierre Lemaitre
    (16)
    eBook
    11,99
  • 40052853
    Tannöd
    von Andrea Maria Schenkel
    eBook
    9,99
  • 40403255
    Märzgefallene
    von Volker Kutscher
    (18)
    eBook
    9,99
  • 45352025
    Wintergewitter
    von Angelika Felenda
    (45)
    eBook
    12,99
  • 48760565
    Der zweite Reiter
    von Alex Beer
    eBook
    15,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
7 Bewertungen
Übersicht
4
3
0
0
0

Eine Leseentdeckung, die sich lohnt!!!!
von einer Kundin/einem Kunden am 01.10.2017

November 1918 : Agnes Papen, eine junge Frau die als Kriegsberichterstatterin an der Westfront war, kehrt nach Kirchbach zurück, einem kleinen Dorf in der Eifel. Dort ist das Elend groß : die Menschen hungern, es gibt kaum Arbeit und die schwer traumatisierten Kriegsheimkehrer belasten die Familien enorm, da man... November 1918 : Agnes Papen, eine junge Frau die als Kriegsberichterstatterin an der Westfront war, kehrt nach Kirchbach zurück, einem kleinen Dorf in der Eifel. Dort ist das Elend groß : die Menschen hungern, es gibt kaum Arbeit und die schwer traumatisierten Kriegsheimkehrer belasten die Familien enorm, da man nicht weiß, wie man mit ihnen umgehen soll. Durch die Krankheit ihres Onkels lernt Agnes Dr. Brosch kennen. Auch er hat Verletzungen an Körper und Seele, aber die Nähe zu Agnes hilft ihm. Da wird am Dorfbrunnen ein stummer Soldat aufgegriffen. Ein Franzose ??!! Agnes und Dr. Brosch können ihn gerade noch vor dem wütenden Mob retten. Als sie Nachforschungen anstellen, tun sich plötzlich Abgründe auf - und auch Agnes wird auf eine harte Probe gestellt .... Ein wahres Lesefutter: spannend und sehr authentisch geschrieben. Man merkt die vielen Stunden, die der Autor ( wir kennen ihn hier im Vorgebirge sehr gut ) mit Recherchen verbracht hat. Hier, kurz vor der Grenze zu Belgien, kann man die furchtbaren Spuren beider Kriege noch besichtigen. Den Schrecken danach habe ich aber noch nie so gut beschrieben in einem spannenden Buch gefunden. Dafür hätte der Verlag ihm mehr Beachtung schenken sollen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
von einer Kundin/einem Kunden am 10.08.2017
Bewertet: anderes Format

"Heldenflucht" ist ein erschütterndes Psychogramm über die Einwohner eines Dorfes. Geschildert werden die Monate nach Kriegsende 1918 mit allen zu verarbeitenden Kriegsfolgen.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Kauf- und Leseempfehlung...
von Mundolibris aus Frankfurt am Main am 09.07.2017
Bewertet: Klappenbroschur

Mit Heldenflucht legt der Autor ein sehr beeindruckendes Debüt nun auch im historischen Genre vor. Bislang veröffentlichte er als Rudi Jagusch recht erfolgreich mehrere Kriminalromane die in seiner Heimat der Eifel spielen, diese sind bei Emons erschienen. Dazu noch zwei Thriller die beide im Heyne Verlag erschienen sind. Dezember 1918,... Mit Heldenflucht legt der Autor ein sehr beeindruckendes Debüt nun auch im historischen Genre vor. Bislang veröffentlichte er als Rudi Jagusch recht erfolgreich mehrere Kriminalromane die in seiner Heimat der Eifel spielen, diese sind bei Emons erschienen. Dazu noch zwei Thriller die beide im Heyne Verlag erschienen sind. Dezember 1918, der große Krieg (1. Weltkrieg) ist seit wenigen Wochen beendet und die Versorgungslage ist nach wie vor schlecht. Viele Soldaten sind noch nicht nach Hause zurückgekehrt. Vor diesem Hintergrund spielt dieser historische Kriminalroman. Es gelingt Jan Kilman aufs Beste die düstere Stimmung der ersten Wochen nach dem Ende des Krieges einzufangen. Die Verzweiflung der Menschen aber auch die Hoffnung dass es nun besser werden wird. Für mich ein besonderes Highlight die vom Autor erdachten „Feldpostbriefe“ an die lieben zuhause und ihr Schicksal. Figuren und Schauplätze, des in mehreren Handlungsebenen spielenden Romans, wirken durchweg sehr gut durchdacht und authentisch. Die Hauptebene spielt direkt nach Kriegsende in einem Dörfchen in der Eifel. Weitere Ebenen spielen im Krieg an der Westfront in Frankreich. Die Handlungsebene im Dorf spiegelt auch sehr gut den Hass wider der kurz nach Kriegsende auf den Kriegsgegner Frankreich noch immer in den Herzen der Menschen wütet. Sehr interessante Dialoge lassen die ganze Geschichte noch interessanter wirken Dank der sehr schönen Schreibweise erscheint es einem so als wenn man kein Buch Lesen würde sondern eher einen farbenfrohen Film sehen würde. Die Schreibweise des Autors lässt das Kopfkino schnell in Gang kommen. Besonders die Szenen an der Westfront erinnern gefühlsmäßig an den Klassiker „In Westen Nichts neues“. Das ist ganz großes Kino und ich wurde aufs beste unterhalten. Für das historische Debüt von Jan Kilman vergebe ich glasklare 5 von 5 Sternen, sowie eine Kauf- und Leseempfehlung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Heldenflucht - Jan Kilman

Heldenflucht

von Jan Kilman

(7)
eBook
8,99
+
=
Ein kalter Ort zum Sterben - Ian Rankin

Ein kalter Ort zum Sterben

von Ian Rankin

eBook
15,99
+
=

für

24,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen