>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Haus der Geister

Roman

(26)
England 1867. Die junge Eliza Caine fährt in die englische Grafschaft Norfolk, um eine Stellung als Gouvernante anzutreten. Als sie an einem nebeligen Novemberabend müde und durchgefroren die Empfangshalle von Gaudlin Hall betritt, wird sie von ihren beiden Schützlingen Isabella und Eustace freudig begrüßt. Zu ihrer Überraschung stellt sie fest, dass außer den beiden Kindern niemand in dem alten viktorianischen Anwesen lebt – bis sie erkennen muss, dass sie dennoch nicht alleine sind. Etwas verfolgt sie und trachtet ihnen nach dem Leben. Eliza muss längst begrabene, tödliche Geheimnisse enträtseln, wenn sie nicht selbst den düsteren Mauern von Gaudlin Hall zum Opfer fallen will.
Rezension
»John Boyne hat eine grandiose Geistergeschichte in der Tradition der guten alten englischen Schauerromane verfasst. Spannend bis zur letzten Zeile.«, Darmstädter Echo, 17.12.2014
Portrait
John Boyne, geboren 1971 in Dublin, ist einer der renommiertesten zeitgenössischen Autoren Irlands. Seine Bücher wurden in mehr als vierzig Sprachen übersetzt und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Der internationale Durchbruch gelang ihm mit seinem Roman »Der Junge im gestreiften Pyjama«, der in vielen Ländern auf den Bestsellerlisten stand und von der Kritik als »ein kleines Wunder« (The Guardian) gefeiert wurde.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 336 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783492967792
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 993 KB
Übersetzer Sonja Finck
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Haus der Geister
    von John Boyne
    (26)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Magie der kleinen Dinge
    von Jessie Burton
    eBook
    8,99
  • Die Canterbury Schwestern
    von Kim Wright
    eBook
    8,99
  • Die Geschichte der Einsamkeit
    von John Boyne
    eBook
    9,99
  • Stigma
    von Michael Hübner
    (37)
    eBook
    4,99
  • Der Junge auf dem Berg
    von John Boyne
    (56)
    eBook
    14,99
  • Blumentochter
    von Vanessa da Mata
    eBook
    8,99
  • Einfach. Liebe.
    von Tammara Webber
    (31)
    eBook
    7,99
  • Die Knickerbocker-Bande 11: Im Geisterhaus des Goldwäschers
    von Thomas Brezina
    eBook
    6,99
  • Zu schnell
    von John Boyne
    eBook
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Paranormal Activity als Roman!“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wr. Neustadt

Die junge Eliza entscheidet sich in ihrem Leben einen entscheidenden Schritt zu machen und aus ihrem normalen Alltag auszubrechen.

Nach dem Tod ihres Vaters findet sie in der Zeitung eine Anzeige für eine Gouvernante.

Mit gemischten Gefühlen kündigt Eliza ihren Job als Lehrerin und geht nach Nordfalk. Schon am Bahnhof ereignet sich ein eigenartiger Vorfall. Eliza wird (von unsichtbaren Händen) gestoßen und fällt fast auf die Gleise vor einen einfahrenden Zug. Komisch nur das keiner die Person gesehen hat die sie gestoßen haben soll. Eliza jedoch ist sich sicher zwei Hände gespürt zu haben.
Ein eigenartiger Kutscher bringt Eliza nach Gaudlin Hall. Sie findet, zu ihrer Überraschung, statt des Hausherren nur zwei Kinder, Isabell und Eustace, vor. Schon bald wird Eliza merken, dass in diesem Haus ein dunkles Geheimnis wohnt. Eine Macht die nur mit dem Tod bekämpft werden kann?

Dieses Buch erzeugt Gänsehaut!
Die junge Eliza entscheidet sich in ihrem Leben einen entscheidenden Schritt zu machen und aus ihrem normalen Alltag auszubrechen.

Nach dem Tod ihres Vaters findet sie in der Zeitung eine Anzeige für eine Gouvernante.

Mit gemischten Gefühlen kündigt Eliza ihren Job als Lehrerin und geht nach Nordfalk. Schon am Bahnhof ereignet sich ein eigenartiger Vorfall. Eliza wird (von unsichtbaren Händen) gestoßen und fällt fast auf die Gleise vor einen einfahrenden Zug. Komisch nur das keiner die Person gesehen hat die sie gestoßen haben soll. Eliza jedoch ist sich sicher zwei Hände gespürt zu haben.
Ein eigenartiger Kutscher bringt Eliza nach Gaudlin Hall. Sie findet, zu ihrer Überraschung, statt des Hausherren nur zwei Kinder, Isabell und Eustace, vor. Schon bald wird Eliza merken, dass in diesem Haus ein dunkles Geheimnis wohnt. Eine Macht die nur mit dem Tod bekämpft werden kann?

Dieses Buch erzeugt Gänsehaut!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 25992104
    Der Besucher
    Der Besucher
    von Sarah Waters
    (32)
    eBook
    8,99
  • 28810616
    Marina
    Marina
    von Carlos Ruiz Zafón
    (136)
    eBook
    9,99
  • 29193196
    Das Haus zur besonderen Verwendung
    Das Haus zur besonderen Verwendung
    von John Boyne
    (58)
    eBook
    8,99
  • 29766157
    Der dunkle Wächter
    Der dunkle Wächter
    von Carlos Ruiz Zafón
    eBook
    9,99
  • 30000028
    Die Weihnachten des Mr. Scrooge
    Die Weihnachten des Mr. Scrooge
    von Charles Dickens
    eBook
    6,99
  • 30443396
    Unheimliche Geschichten
    Unheimliche Geschichten
    von Edgar A. Poe
    eBook
    4,49
  • 31170546
    Ashby House
    Ashby House
    von V. K. Ludewig
    (14)
    eBook
    3,99
  • 32463248
    Das Geisterhaus
    Das Geisterhaus
    von Isabel Allende
    eBook
    9,99
  • 35376448
    The Secret of Crickley Hall
    The Secret of Crickley Hall
    von James Herbert
    eBook
    10,99
  • 37191723
    Shining
    Shining
    von Stephen King
    (44)
    eBook
    8,49
  • 37495256
    Winter People - Wer die Toten weckt
    Winter People - Wer die Toten weckt
    von Jennifer McMahon
    (36)
    eBook
    8,99
  • 41198619
    Die Magie der kleinen Dinge
    Die Magie der kleinen Dinge
    von Jessie Burton
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
26 Bewertungen
Übersicht
14
7
4
1
0

Eine klassische Gespenstergeschichte! Fantastisch!
von einer Kundin/einem Kunden am 28.07.2017
Bewertet: Taschenbuch

London 1867. Die junge Lehrerin Eliza Caine verliert überraschend ihren geliebten Vater. Als würde das nicht genügen, wird sie auch noch vom Vermieter aus dem gemütlichen Haus verjagt, wo sie eine solch glückliche Zeit hatte erleben dürfen. In ihrer Not bewirbt sie sich als Gouvernante in einem abgelegenen Kaff... London 1867. Die junge Lehrerin Eliza Caine verliert überraschend ihren geliebten Vater. Als würde das nicht genügen, wird sie auch noch vom Vermieter aus dem gemütlichen Haus verjagt, wo sie eine solch glückliche Zeit hatte erleben dürfen. In ihrer Not bewirbt sie sich als Gouvernante in einem abgelegenen Kaff an Englands Ostküste. Ueberraschend schnell erhält sie den Job...Als Eliza auf dem grossen Landgut eintrifft, stehen da nur eine seltsam erwachsen wirkende 12-Jährige und ihr jüngerer Bruder, von Eltern oder Aufsichtspersonen keine Spur. Und das hat seinen fürchterlichen Grund. Der Höllentrip kann beginnen...Um ehrlich zu sein, ich bin nicht so leicht zu erschrecken, dieses vorliegende Buch hat mir trotzdem einige saftige Schreckensmomente eingetragen. John Boyne in Hochform!!

Haus der Geister
von Mel aus Hiddenhausen am 17.07.2017
Bewertet: Paperback

Haus der Geister ist ein Roman, der geradlinig und ohne besondere Wendungen daher kommt. Die junge Eliza Caine kommt nach Gaudlin Hall, um auf zwei Kinder aufzupassen, doch wo sind die Eltern? Und was ist mit den anderen Gouvernanten passiert? Das alles wird in 330 Seiten minutiös und ohne Überraschungen... Haus der Geister ist ein Roman, der geradlinig und ohne besondere Wendungen daher kommt. Die junge Eliza Caine kommt nach Gaudlin Hall, um auf zwei Kinder aufzupassen, doch wo sind die Eltern? Und was ist mit den anderen Gouvernanten passiert? Das alles wird in 330 Seiten minutiös und ohne Überraschungen aufgedröselt, allerdings ohne Spannungsbogen. Das Buch kann ich allenfalls als Roman betiteln, Grusel ist nicht vorhanden. Gut gefallen haben mir die Beschreibung von Gaudlin Hall und John Boyne's Schreibstil, negativ dagegen die überzeichneten Charaktere und die Klischees (zum Beispiel Dorfbewohner, die schweigen und nicht gerade zu den cleversten gehören). Ab der Hälfte hatte ich noch gehofft, der Autor dreht die Geschichte und präsentiert dem Leser am Ende noch eine dicke Überraschung, aber da war ich auf dem Holzweg. Mein Fazit Nette Geschichte, allerdings vorhersehbar und ohne Spannung.

Für Genreliebhaber
von einer Kundin/einem Kunden am 01.05.2017

Mein Fazit: Eigenartige Figuren und eine bildliche Umgebung, dazu eine Prise mysteriöser Handlung lassen dieses Buch lesenswert wirken für Alle die auf Geister und dieses Genre allgemein stehen, sonst die Finger von lassen.