In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Hasta La Pista: Wo die Liebe hinfährt

(Liebe, Humor, Chick-Lit)

(40)
“Man fliegt regelrecht durch die Seiten und kommt aus dem Lachen nicht mehr heraus.“ - "Genau das richtige Buch um schlechte Laune zu vertreiben.“ - "Ich bin begeistert.“ - "Ein schnelles, humorvolles Buch für zwischendurch“ - "Eine lustige Liebesgeschichte mit interessanten Charakteren und eine tolle Reise in den Süden!“ - „ Für Alle die gerne mal laut Lacht beim Lesen."

Über Hasta la Pista – Wo die Liebe hinfährt

Wäre Auswandern nicht DIE perfekte Lösung, um den fremdgehenden Geliebten, Mobbingfrust bei der Arbeit und fiese NSA-Nachbarn auf einen Schlag loszuwerden?
Als Anjas Ex Jan mit einem klapprigen Wohnmobil gen Spanien aufbricht, fährt sie kurzerhand mit. Und dank der unwiderstehlichen Romantik eines Lavendelfelds landet sie erneut in Jans Schlafsack ...
Vor Ort stellen sich den beiden Reisenden allerdings jede Menge Hindernisse in den Weg – Anjas Ex Andy inklusive. Anja ist hin- und hergerissen. Jan oder Andy? Oder besser keiner von beiden?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Erscheinungsdatum 31.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783960870869
Verlag Dp Digital Publishers GmbH
Dateigröße 685 KB
Verkaufsrang 16.601
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Inselgrün
    von Stina Jensen
    (12)
    eBook
    3,99
  • Liebe verlernt man nicht
    von Lilli Beck
    (6)
    eBook
    7,99
  • Fräulein Schröder
    von Susanne Fengler
    (1)
    eBook
    7,99
  • Mitten im Sommer, mitten ins Herz
    von Anne Lux
    (15)
    eBook
    0,99
  • Ab heute seh ich bunt
    von Antje Szillat
    eBook
    7,99
  • Herz aus Jazz
    von Sara Lövestam
    eBook
    9,99
  • Der Himmel über den Black Mountains
    von Alexandra Zöbeli
    (6)
    eBook
    4,99
  • Enzo. Die Kunst, ein Mensch zu sein
    von Garth Stein
    eBook
    8,99
  • Wechselbalg / Das Erbe der Macht Bd.3
    von Andreas Suchanek
    (29)
    eBook
    2,49
  • Mein Herz sucht Liebe
    von Susan Mallery
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
40 Bewertungen
Übersicht
9
24
6
1
0

Spanien Olé
von Ladybella911 aus Besancon am 04.05.2018

Anja, Redakteurin in einem Frankfurter Szene Blatt ist unzufrieden. Mit der Karriere klappt es nicht so, wie gewünscht, von den Arbeitskolleginnen wird sie gemobbt, und ihr kiffender lustloser Dauerfreund betrügt sie. Sie hat die Nase voll und macht Schluss. Nein nicht mit ihrem Leben, aber sie will ihre gesamte Lebenssituation... Anja, Redakteurin in einem Frankfurter Szene Blatt ist unzufrieden. Mit der Karriere klappt es nicht so, wie gewünscht, von den Arbeitskolleginnen wird sie gemobbt, und ihr kiffender lustloser Dauerfreund betrügt sie. Sie hat die Nase voll und macht Schluss. Nein nicht mit ihrem Leben, aber sie will ihre gesamte Lebenssituation verändern. Da kommt es ihr gerade recht, dass Jan, auch ein Ex und seit Jahren ihr platonischer Freund seinerseits auch beschlossen hat, etwas in seinem Leben zu verändern. Er teilt ihr freudestrahlend mit, dass er sich ein Jahr Auszeit genommen hat um mit einem alten, halb verrosteten Bully eine Rundreise durch Spanien zu machen. Weg vom nervigen Job und seiner temperamentvollen, eifersüchtigen italienischen Freundin. Er möchte seinen Lebenstraum leben, bevor ihn die harte Realität mit Karriere, Frau und Kindern verschlingt. Anja macht schnell Nägel mit Köpfen, sie löst ihren gesamten Hausstand auf und stellt ihn mit drei gepackten Koffern vor die vollendete Tatsache, nämlich: sie fährt mit. So, wie Jan sich das vorgestellt hatte, geht die Reise allerdings nicht von statten, denn beim ersten Zwischenstop bekommt Anja ein tolles Jobangebot, welches sie auch annimmt. Wer sich mit diesem Buch auf eine abenteuerliche Rundreise der beiden quer durch Spanien begeben wollte, wird enttäuscht sein, denn die Handlung verwässert sich zwischen den Protagonisten, und trotz mancher charmanter Situationen konnte mich die Geschichte nicht abholen. Anja erscheint mir zu konfus und sprunghaft, ich empfinde sie sogar als unreif, und Jan ist mir da noch am ehesten sympathisch.. Das Ende ist vorhersehbar, auch dass die beiden Ehemaligen, die eifersüchtige Marcella und der kiffende Andy noch einmal auftauchen um eventuell noch etwas zu kitten, ist keine Überraschung. Im Großen und Ganzen sind mir die Charaktere zu oberflächlich und ohne Tiefgang, so wie die gesamte Handlung. Der Schreibstil liest sich zwar locker und leicht, aber ist mir teilweise, speziell in den komisch angedachten Szenen, etwas zu überspitzt um nicht zu sagen, überkonstruiert. Für einen Leser, der sich einfach nur eine kleine Auszeit gönnen möchte ohne großen Anspruch aber sicherlich lesenswert.

leichte Sommerlektüre über Liebe, Hass, Freundschaft
von Engelmel am 23.09.2017

Inhalt: Anja wird von ihrem Freund Andy verlassen und "feiert" dies mit ihrer besten Freundin. Als kurz darauf ihr bester Kumpel Jan - ebenfalls ein Verflossener - mitteilt, dass er nach Südspanien fahren und vorerst nicht zurückkehren wird, beschließt Anja in einer Nacht und Nebel Aktion, dass sie ihm... Inhalt: Anja wird von ihrem Freund Andy verlassen und "feiert" dies mit ihrer besten Freundin. Als kurz darauf ihr bester Kumpel Jan - ebenfalls ein Verflossener - mitteilt, dass er nach Südspanien fahren und vorerst nicht zurückkehren wird, beschließt Anja in einer Nacht und Nebel Aktion, dass sie ihm Gesellschaft leisten will, zumindest für einen Teil seiner Reise. So verstaut sie in den nächsten 8 Tagen ihr Leben, kündigt die Wohnung und bricht alles ab. ... Während der Fahrt sprechen beide über vorangegangene und jetzige Beziehungen, wobei sich auch bei Jan nun Fragen auftun: Wird die Beziehung halten? Wird er nach der Reise heiraten? Ist seine Reise eine Flucht? Schon am Anfang kommen Vermutungen auf: Am ersten Abend, in der Provence, verbringen sie die Nacht gemeinsam unter freiem Himmel: Bahnt sich etwas an? In Spanien angekommen, quartieren sie sich zunächst bei Jans Tante ein, Tante und Onkel spielen im weiteren Verlauf eine größere Rolle. Eines Abend taucht Jans Derzeitige auf und bringt die Freundschaft zwischen Anja und Jan durcheinander - vor purer Eifersucht. Anja flüchtet auf ein Fest, trinkt zu viel, wird von ihrem Ex Andy überrascht ...  Zunächst scheint es, als ob alle wieder zueinander finden würden - trügt der Schein? Fazit: Das Cover erinnert an Urlaub, Reise, Sommer; die Illustration gefällt mir insgesamt sehr gut, fällt ins Auge, lädt ein zum Lesen. Die Handlung liest sich einfach weg, gute leichte Lektüre für den Strand; jedoch oft sehr einsichtig und vorausschauend.

Eine zweite Chance für die Liebe
von Tanja L. am 19.02.2017

In dem Roman „Hasta La Pista - Wo die Liebe hinfährt“ begibt sich der Leser zusammen mit den Protagonisten Anja und Jan auf eine interessante und abenteuerliche Reise nach Spanien. Als Anja ihren Freund verlässt, weil er sie betrogen hat und sie zudem keine Lust mehr auf die Mobbingaktionen ihrer... In dem Roman „Hasta La Pista - Wo die Liebe hinfährt“ begibt sich der Leser zusammen mit den Protagonisten Anja und Jan auf eine interessante und abenteuerliche Reise nach Spanien. Als Anja ihren Freund verlässt, weil er sie betrogen hat und sie zudem keine Lust mehr auf die Mobbingaktionen ihrer Kollegen hat, beschließt sie spontan, ihren besten Freund und Ex-Freund Jan auf seine Reise nach Spanien zu begleiten. Es kommt wie es kommen muss! Anja und Jan kommen bereits in der ersten gemeinsamen Nacht wieder zusammen. In Spanien angekommen verläuft die Reise allerdings alles andere als geplant und beide haben mit einigen Problemen zu kämpfen. Als dann noch Jans Ex-Freundin und Anjas Ex-Freund in Spanien auftauchen scheint das Chaos komplett zu sein. Wenn ihr mehr über die aufregende Reise von Anja und Jan erfahren möchtet, es euch interessiert, warum die Ex-Freunde der beiden plötzlich in Spanien auf der Matte stehen und wie beide mit dem Berg an Problemen fertig werden, dann müsst ihr diese Buch unbedingt selber lesen. Die Autorin hat einen angenehmen und flüssigen Schreibstil, wodurch sich das Buch sehr gut lesen lässt. Zu Beginn hat mich das Buch nicht sofort in seinen Bann ziehen können, da sich die Handlung etwas zieht. Mit Fortschreiten der Handlung ändert sich dies allerdings und man möchte das Buch am liebsten nicht mehr aus der Hand legen. Die Charaktere sind sehr gut ausgearbeitet und die Gedankengänge der Charaktere werden anschaulich beschrieben. Dies führt dazu, dass ich mir sehr schnell ein Bild von Anja und Jan machen und mich recht schnell in sie hineinversetzen konnte. Ihre Beweggründe für die Reise nach Spanien, sind sehr realistisch. Wer würde nicht gerne mal seinem Alltag und Beruf entfliehen und ein Jahr mit dem Bulli durch sein Traumland fahren? Die Handlungen sind gut durchdacht und werden anschaulich beschrieben. Die Autorin hat die Beschreibungen mit sehr viel Liebe zum Detail vorgenommen, sodass man sehr genaue Bilder vor Augen hat. Neben den Handlungen der Charaktere werden auch einige Orte sehr anschaulich beschrieben, sodass man sich gut in die unterschiedlichen Situationen und Umgebungen versetzen kann. Dank der Beschreibungen begibt sich der Leser selber nach Spanien und lernt viele tolle Orte kennen. Das Ende des Romans hat mir gut gefallen und rundet die Geschichte sehr gut ab. Fazit: Es handelt sich um eine unterhaltsame Lektüre, für Zwischendurch, die den Leser in Urlaubsstimmung versetzt.