>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Guilty Pleasures

An Anita Blake Vampire Hunter novel

(1)

´I don´t date vampires. I kill them.´

My name is Anita Blake. Vampires call me the Executioner. What I call them isn´t repeatable.

Ever since the Supreme Court granted the undead equal rights, most people think vampires are just ordinary folks with fangs. I know better. I´ve seen their victims. I carry the scars ... But now a serial killer is murdering vampires - and the most powerful bloodsucker in town wants me to find the killer.

Portrait
Laurell K. Hamilton, geboren 1963, lebt mit ihrer Familie bei St. Louis. Zahlreiche Romanveröffentlichungen.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 352
Erscheinungsdatum 14.05.2009
Sprache Englisch
ISBN 978-0-7553-5529-7
Reihe Anita Blake, Vampire Hunter, Novels
Verlag Headline Publishing Group
Maße (L/B/H) 21,5/12,8/2,2 cm
Gewicht 238 g
Buch (Taschenbuch, Englisch)
9,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 1 - 2 Wochen
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • The Gaffer: The Trials and Tribulations of a Football Manager
    von Neil Warnock
    eBook
    0,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Vampire für Erwachsene
von Bianca aus Berlin am 14.02.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Guilty Pleasures" ist der erste Band der mittlerweile 21 Bände umfassenden "Anita Blake - Vampire Hunter"-Reihe von Laurell K. Hamilton. In diesen Büchern geht es um Anita Blake, eine Totenbeschwörerin und ihre Beziehungen zu diversen Männern (Vampire, Wer-Tiere). Stehen in den ersten Bänden noch ihr eigentlicher Beruf und ihre Prinzipien,... "Guilty Pleasures" ist der erste Band der mittlerweile 21 Bände umfassenden "Anita Blake - Vampire Hunter"-Reihe von Laurell K. Hamilton. In diesen Büchern geht es um Anita Blake, eine Totenbeschwörerin und ihre Beziehungen zu diversen Männern (Vampire, Wer-Tiere). Stehen in den ersten Bänden noch ihr eigentlicher Beruf und ihre Prinzipien, was Männer und Sex angeht, im Vordergrund, so lässt das leider im Laufe der nachfolgenden Bände (ca. ab Band 8) stark nach. Man verliert leider schnell den Überblick über die ganzen Männer, die in Anitas Leben stehen und in welcher Beziehung genau sie zu ihr stehen. Während die ersten Bände noch sehr magisch sind (Totenbeschwörung, Vampire, werwölfe, andere Wer-Tiere) und auch Anitas Beziehung zu "normalen Menschen" gepflegt werden, geht es in den folgenden Bänder fast nur noch um Sex. An sich nicht weiter schlimm, jedoch gerät dadurch die eigentliche Geschichte sehr stark in den Hintergrund und man hat als Leser das Gefühl, als befände man sich inmitten einer Orgie. Nichtsdestotrotz bieten diese Bücher einen gewissen Grad an Unterhaltung. Sie lassen sich einfach lesen (auch die englischen) und bleiben dank der guten Mischung aus Fantasy, Crime und Sex spannend. Die ersten Bände kann ich nur empfehlen. Wer danach nicht weiterlesen möchte, verpasst aber auch nichts. Die Anita Blake-Bände bieten eine wunderbare Reise in die brutale Welt des Vanmpir-Daseins. Sie sind nicht kitschig, sondern knallhart und nicht mit anderen gehypten Vampirromanen, die deutlich später einen Boom ausgelöst haben (s. Twilight) zu vergleichen