Gran Torino

(20)
Der Korea-Kriegsveteran und pensionierte Automechaniker Walt Kowalski mag es nicht, wie sich sein Leben und seine Nachbarschaft verändert haben. Auch seine Nachbarn, die Hmong-Immigranten aus Südostasien, kann er überhaupt nicht leiden. Aber die Situation erfordert es, dass Walt diese Nachbarn gegen eine örtliche Gang verteidigen muss, die Angst und Schrecken verbreitet.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 10.07.2009
Regisseur Clint Eastwood
Sprache Englisch, Deutsch, Spanisch
EAN 5051890004413
Genre Action
Studio Warner Bros. Entertainment
Originaltitel (2008)
Spieldauer 112 Minuten
Bildformat 16:9 Widescreen
Tonformat Dolby Digital 5.1 (Deutsch, Englisch, Spanisch)
Film (DVD)
5,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21314440
    Shutter Island - Diese Insel wirst du nie verlassen.
    (19)
    Film (DVD)
    5,99
  • 17424224
    Gran Torino
    (20)
    Film (Blu-ray)
    9,99
  • 26952674
    Inception
    (34)
    Film (DVD)
    5,99
  • 28136345
    The King's Speech - Die Rede des Königs
    (23)
    Film (DVD)
    5,99
  • 16309294
    Die Brücken am Fluss - Was Frauen schauen
    (4)
    Film (DVD)
    7,99
  • 18693909
    Beim Leben meiner Schwester
    (28)
    Film (DVD)
    5,99
  • 34201028
    Cloud Atlas
    (14)
    Film (DVD)
    9,99
  • 17260718
    Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
    (5)
    Film (DVD)
    8,99
  • 31178072
    Extrem laut und unglaublich nah
    (14)
    Film (DVD)
    7,99
  • 17665583
    96 Hours
    (15)
    Film (DVD)
    6,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Runter von meinem Rasen“

Thomas Horvath, Thalia-Buchhandlung Linz, Lentia City

Kriegsveteran und ehemaliger Automechaniker Walt Kowalski ist ein echter Ungustel seine Liebe und Aufmerksamkeit schenkt er nur seinem Rasen und seinem Gran Torino den er jahrelange zusammengebaut hat. Als „verdammte Schlitzaugen“ neben ihm einziehen sind alle Zutaten für die erste Konflikte des rassistischen Antihelden beisammen. Kriegsveteran und ehemaliger Automechaniker Walt Kowalski ist ein echter Ungustel seine Liebe und Aufmerksamkeit schenkt er nur seinem Rasen und seinem Gran Torino den er jahrelange zusammengebaut hat. Als „verdammte Schlitzaugen“ neben ihm einziehen sind alle Zutaten für die erste Konflikte des rassistischen Antihelden beisammen. Doch aus einem Grund den Kowalski sich selbst nicht erklären kann knüpft er Kontakt zum Sohne der Einwandererfamilie. Das sich Walt dann aus seinem Zorn auf die Welt herauswagt und sich für schwächer einsetzt überrascht ihn selbst uns als Clint Eastwoodfans jedoch wenig. Dieser Film ist ein Muss für jeden Kinofan.

„Verdammte Schlitzaugen...“

Gilbert Neubauer, Thalia-Buchhandlung Linz

Clint Eastwood liefert mit "Gran Torino" einen der berührendsten und mitreißendsten Filme der letzten Jahre ab. Wiederum brilliert er als Darsteller (aber natürlich auch als Regisseur und Produzent) über alle Maßen und mimt den verbitterten, rassistischen Kriegsveteranen, der durch einige Zufälle dazu genötigt wird, sich dem Fremden Clint Eastwood liefert mit "Gran Torino" einen der berührendsten und mitreißendsten Filme der letzten Jahre ab. Wiederum brilliert er als Darsteller (aber natürlich auch als Regisseur und Produzent) über alle Maßen und mimt den verbitterten, rassistischen Kriegsveteranen, der durch einige Zufälle dazu genötigt wird, sich dem Fremden an und für sich anzunähern - und merkt, dass das Gute und auch das Böse keine Hautfarbe kennt.

Sehr empfehlenswert!

Kundenbewertungen


Durchschnitt
20 Bewertungen
Übersicht
20
0
0
0
0

Großes Kino!
von einer Kundin/einem Kunden am 19.09.2009

Walt Kowalski scheint nicht der sympathische Nachbar zu sein, den man sich so wünscht. Er hat enorme Vorurteile und wird selbst von seinen eigenen Kindern gemieden. Aber der Film entwickelt sich in eine Richtung, die einen voll in den Bann zieht. Eine Paraderolle für Clint Eastwood und mal wieder... Walt Kowalski scheint nicht der sympathische Nachbar zu sein, den man sich so wünscht. Er hat enorme Vorurteile und wird selbst von seinen eigenen Kindern gemieden. Aber der Film entwickelt sich in eine Richtung, die einen voll in den Bann zieht. Eine Paraderolle für Clint Eastwood und mal wieder ein cineastisches Meisterwerk von diesem großen Regisseur, welches einen mitreisst. Unbedingt anschauen!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Autorenkino der Extraklasse
von M. Jäger aus Osnabrück am 25.07.2009

Es scheint Clint Eastwood würde mit dem Alter immer besser. Nach "Million Dollar Baby", "Flags of our Fathers" und "Letters from Iwo Jima" liefert er erneut ein Meisterwerk der Filmkunst ab. Unaufgeregt, aber intelligent erzählt, baut er seine Geschichte Stück für Stück auf und schafft es dabei den Zuschauer... Es scheint Clint Eastwood würde mit dem Alter immer besser. Nach "Million Dollar Baby", "Flags of our Fathers" und "Letters from Iwo Jima" liefert er erneut ein Meisterwerk der Filmkunst ab. Unaufgeregt, aber intelligent erzählt, baut er seine Geschichte Stück für Stück auf und schafft es dabei den Zuschauer gleichzeitig zum Lachen und zum Weinen zu bringen. Seine Figuren bleiben stets authentisch, das Szenario realistisch und doch weiß man nie was als nächstes passiert. Ab und wann erwischt es den Zuschauer wie ein Schlag in die Magengrube... Zur Story: Walt Kowalski ist ein pensionierter Ex-Kriegsveteran und ehemaliger Ford-Arbeiter muß nach dem Tod seiner geliebten Ehefrau alleine klarkommen. Von seiner gesamten Verwandtschaft entfremdet, lebt er in seinem eigenen Haus, in einem Stadtteil, in dem fast ausschließlich Einwanderer, hauptsächlich Hmong leben. Amerikaner fahren mittlerweile lieber ausländische Fabrikate und meiden das Stadtviertel. Von rassistischen Vorurteilen geprägt, erfolgt eine ungewöhnliche Annährung an seine Nachbarn... Unverständlicherweise wurde "Gran Torino" bei den diesjährigen Oscars ignoriert. Angesichts mehrerer Auszeichnungen von Eastwoods Spätwerken durch die Acadamy jedoch vielleicht ein bißchen nachvollziehbar. Unbedingt empfehlenswert!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Großartiger Film!
von Julia Klode am 26.02.2012

Zunächst hält man Walt für einen Rassisten. Dann für einen allgemeinen Menschenhasser (sehr sympathisch ;-) ) Aber hinter einer harten Schale steckt ein weicher Kern und Walt wird einem immer und immer mehr sympathisch auch Dank der großartigen Schauspielkunst des Hollywood- Opis Clint Eastwood (man möge mir den Ausdruck verzeihen) Gran... Zunächst hält man Walt für einen Rassisten. Dann für einen allgemeinen Menschenhasser (sehr sympathisch ;-) ) Aber hinter einer harten Schale steckt ein weicher Kern und Walt wird einem immer und immer mehr sympathisch auch Dank der großartigen Schauspielkunst des Hollywood- Opis Clint Eastwood (man möge mir den Ausdruck verzeihen) Gran Torino (das Objekt der Begierde in diesem Film und ja, schon ein schickes Stück) ist ein wahres Meisterwerk, ein Aufruf gegen Rassismus und für Toleranz, berührend, humorvoll (voll von schwarzem Humor) und dramatisch. Ein Film, der wohl ein immer existierendes Gegenwartsthema beinhaltet. Clint Eastwood kann einfach alles- vor allem kauzige Typen spielen. Großes Kino 5 Sterne plus!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Gran Torino

Gran Torino

mit Clint Eastwood , Bee Vang , Ahney Her , Cory Hardict , Geraldine Hughes

(20)
Film (DVD)
5,99
+
=
Für immer Liebe

Für immer Liebe

Film (DVD)
5,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen