>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Gläserne Bienen

(1)

Die Zukunft, in die der Roman uns führt, erinnert in manchen Zügen an die Gegenwart von Silicon Valley, und in anderen mag man Disneyland oder die Unterhaltungselektronik erkennen. Aber stärker als solche Anklänge ist der Zauber des Erfundenseins, die Signatur eines Schriftstellers, dem denn doch einiges mehr eingefallen ist als ein paar Jahre später den Ingenieuren. Und diese Zukunft wächst aus einer echten Vergangenheit hervor, dem Kaiserreich und dem Weltbürgerkrieg nach seinem Ende.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Geheftet
Seitenzahl 147
Erscheinungsdatum 25.08.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-96072-3
Reihe Cotta's Bibliothek der Moderne
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 18,8/11,3/1,7 cm
Gewicht 164 g
Auflage 1. Auflage
Buch (Geheftet)
15,50
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Gläserne Bienen
    von Ernst Jünger
    eBook
    11,99
  • Das Schweigen der Bienen
    von Valerie Geary
    eBook
    8,99
  • Forever in Love - Das Beste bist du
    von Cora Carmack
    (7)
    eBook
    8,99
  • Die Weisheit der Bienen
    von Tatjana Adams
    eBook
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Ein erster Ausläufer des Steampunks?“

Christina Welser, Thalia-Buchhandlung Salzburg

Im Gegensatz zu seinen umstritten Kriegstagebüchern ist diese Erzählung leider eher unbekannt geblieben. Von seiner späteren Kriegsbegeisterung ist bei diesem Titel jedenfalls noch nichts zu spüren.Der Autor zeichnet nicht nur einen vielseitig interessanten Anti-Helden, sondern schafft eine ungewöhnliche dystopische Umgebung, die durch sein gekonntes sprachliches Ausdrucksvermögen sehr detailreich beschrieben wird. Im Gegensatz zu seinen umstritten Kriegstagebüchern ist diese Erzählung leider eher unbekannt geblieben. Von seiner späteren Kriegsbegeisterung ist bei diesem Titel jedenfalls noch nichts zu spüren.Der Autor zeichnet nicht nur einen vielseitig interessanten Anti-Helden, sondern schafft eine ungewöhnliche dystopische Umgebung, die durch sein gekonntes sprachliches Ausdrucksvermögen sehr detailreich beschrieben wird.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0