In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Gesammelte Werke: Romane + Erzählungen (Vollständige deutsche Ausgaben)

Das Herz der Finsternis + Der Geheimagent + Nostromo + Lord Jim + Jugend + Das Ende vom Lied + Weihe + Die Tremolino + Mit den Augen des Westens + Gaspar Ruiz ...

(1)
Dieses eBook: "Gesammelte Werke: Romane + Erzählungen (Vollständige deutsche Ausgaben)" ist mit einem detaillierten und dynamischen Inhaltsverzeichnis versehen und wurde sorgfältig korrekturgelesen.
Joseph Conrad (1857-1924) war ein Schriftsteller polnischer Herkunft, der seine Werke in englischer Sprache verfasste. Seine bekanntesten Werke sind die Romane Lord Jim, Nostromo und Herz der Finsternis. Letzteres ist bis heute der meistzitierte und wirkmächtigste Roman.
Die Novelle "Das Herz der Finsternis" ist in eine Rahmenhandlung eingebettet: Auf der nächtlich an der Themsemündung in Gravesend stillliegenden Seeyacht Nellie erzählt der ehemalige Seemann Marlow seinen vier Freunden, die das Band der See eint, eine Episode aus seinem Leben.Er beschreibt seine Sehnsucht, die letzten weißen Flecken des Globus kennenzulernen, und wie sie nach einigen Mühen dazu führte, dass er Flusskapitän wurde. Der Leser kann unschwer erkennen, dass die Geschichte am Kongo zu Zeiten des Kongo-Freistaats spielt.
Der Geheimagent: Eine einfache Geschichte gehört mit Nostromo und Mit den Augen des Westens zu den politischen Romanen Conrads. Hinter der Ebene des Spionageromans verbirgt sich eine komplexe und ironische Auseinandersetzung mit dem kleinbürgerlichen Leben in der modernen Großstadt. Conrad selbst hielt ihn für einen seiner besten Romane.
Nostromo ist ein im Jahre 1904 erschienener komplexer politischer Roman. Schauplatz des Romans ist die fiktive Republik Costaguana. Sie steht für ein Klischee Südamerikas, in dessen Geschichte Bürgerkriege und Diktaturen ständig wechseln. Die Romanfigur Decoud sagt über diese Republik "mit einem Simon Bolivar zugeschriebenen Zitat", sie sei "nicht zu regieren. Wer für seine Befreiung tätig war, hat das Meer gepflügt".
Inhalt:
Das Herz der Finsternis
Der Geheimagent
Lord Jim
Nostromo
Mit den Augen des Westens
Das Ende vom Lied
Die Tremolino
Gaspar Ruiz
Jugend
Weihe
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 2356 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9788026833161
Verlag E-artnow
Dateigröße 2787 KB
Übersetzer Hedwig Lachmann, Ernst Wolfgang Freissler, Ernst Wagner
Verkaufsrang 29.074
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Gesammelte Werke: Historische Romane + Abenteuergeschichten (Vollständige Ausgaben)
    von John Retcliffe
    eBook
    0,99
  • Praktisches Kochbuch für die gewöhnliche und feinere Küche (Vollständige Ausgabe)
    von Henriette Davidis
    eBook
    0,49
  • Unsere Revolution
    von Bernie Sanders
    eBook
    10,99
  • Legenden aus der Griechischen Mythologie (Der Trojanische Krieg + Odysseus + Achilleus + Herakles und viel mehr)
    von Karl Friedrich Becker
    eBook
    0,99
  • Herman Melville - Gesammelte Werke
    von Herman Melville
    eBook
    0,99
  • Historical Exklusiv Band 0036
    von Sarah Westleigh, Patricia Frances Rowell
    eBook
    1,99
  • Die großen Klassiker der englischen Literatur (40+ Titel in einem Buch - Vollständige deutsche Ausgaben)
    von Jane Austen, Charles Dickens, Emily Bronte, Frances Hodgson Burnett, Oscar Wilde
    eBook
    0,99
  • Gesammelte Werke: Historishe Romane + Erzählungen + Sagen (120 Titel in einem Buch - Vollständige deutsche Ausgaben)
    von Washington Irving
    eBook
    0,99
  • Die spannendsten Abenteuerromane aller Zeiten (Illustrierte Ausgabe)
    von Jules Verne, Herman Melville, Robert Kraft, Alexandre Dumas, James Fenimore Cooper
    eBook
    0,99
  • Der Trotzkopf (Illustrierte Gesamtausgabe: Buch 1-4)
    von Emmy Rhoden, Else Wildhagen, Suze la Chapelle-Roobol
    (1)
    eBook
    0,49

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Die Zeit bleibt stehen....in dem dunklen Raum
von einer Kundin/einem Kunden aus Neuendettelsau am 08.12.2016

MEINEN MEINUNG Dieses Buch ist ein einzigartiges Werk und es wird seine Liebhaber finden. Es ist ein literarischer Hochgenuss und die Dramaturgie ist kaum zu überbieten. Es ist kein Buch, das man so zwischendurch mal liest, es ist auch keine triviale Kost. Es ist ein Buch mit sehr hohem Anspruch. Der... MEINEN MEINUNG Dieses Buch ist ein einzigartiges Werk und es wird seine Liebhaber finden. Es ist ein literarischer Hochgenuss und die Dramaturgie ist kaum zu überbieten. Es ist kein Buch, das man so zwischendurch mal liest, es ist auch keine triviale Kost. Es ist ein Buch mit sehr hohem Anspruch. Der Autor hat hier eine außergewöhnliche Schreibweise gewählt, die ich so noch nie gelesen habe. Man muss sich erst mal einlesen und in die Geschichte kommen, aber wenn das erst mal gelungen ist, dann ist man gefangen im Bann des außergewöhnlichen. Wir finden hier zwei Personen, die in der Ich – Form ihre Geschichte und Gedanken beschreiben. Zu Beginn eines jeden Kapitels finden wir den jeweiligen Namen und so wissen wir immer gleich, wer gerade erzählt. Es wechselt immer zwischen Elena und Gottfried. Gottfried führt ein sehr ausschweifendes Leben und ist den Frauen nicht abgeneigt. Das war Ende des 19. Jahrhunderts nicht ganz einfach und wenn eine Frau dabei schwanger wurde, dann ging man oft seltsame Wege. Bei den Gedanken von Gottfried, die wir hier lesen, erfahren wir sehr ausführlich alles über sein Leben. Er fühlte sich wohl tatsächlich als Gott und er wirkt so beim lesen sehr unsympathisch. Wie er die Frauen behandelt und wie er sein Leben gestaltet. Aber es sit auch traurig zugleich, denn er ist so aufgewachsen. Er sollte wohl einen starken Charakter bekommen und das Kaufmanns Imperium seines Vaters einmal übernehmen. Wenn wir Elenas Gedanken lesen, dann lesen wir von einer jungen Frau, die das Leben genießen möchte. Sie wollte sich nicht in eine Richtung drängen lassen, es war ihr Leben und das wollte sie selbst gestalten. Das war zu dieser Zeit ungewöhnlich und einer Frau auch nicht erlaubt, doch Elena war sehr eigenwillig. Sie wollte nicht verheiratet werden, sie wollte selbst entscheiden wen sie heiratet. Von ihr erfahren wir, das sie eine selbstbewusste, starke Frau werden wollte und auch einen starken Mann an ihrer Seite brauchte. Auch hier wird es traurig und zugleich sehr emotional, da wir tief in ihre Gefühle blicken dürfen. Das macht der Autor uns möglich, durch seinen außergewöhnlichen Schreibstil. Die kurzen Sätze, die manchmal nur ein einziges Wort enthalten sind sehr aussagekräftig. Auch wenn man sich an diesen Stil erst gewöhnen muss, man findet doch sehr schnell hinein. Dann ist man auch gefangen in der Geschichte, die sehr anspruchsvoll zu lesen ist. Ich vergebe hier sehr gerne die vollen 5 Sterne, da dieses Werk sehr außergewöhnlich ist. Die Emotion, die der Autor hier beschreibt, werden dadurch sehr plastisch und auch greifbar. Der Autor hat hier eine wundervolle, wenn auch ausgefallene, Geschichte erzählt und verdient dadurch die volle Aufmerksamkeit. Der Autor bringt uns so die Liebe näher und lässt sie uns aus verschiedenen Blickwinkeln betrachten. Die Liebe hat so viele Facetten, die hier mal wieder sehr deutlich werden. Man fängt an, sich Gedanken über die Liebe zu machen, die sie ist sehr vielfältig. So ein Buch verdient die 5 Sterne und es ist auch sehr lesenswert. Großes Lob an den Autor und auch große Bewunderung für dieses Werk. Rosi