In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Gehetzt

Die Chronik des Eisernen Druiden 1

Chronik des Eisernen Druiden 1

(79)
Der junge Ire Atticus hat sich mit seinem Wolfshund Oberon im Südwesten der USA niedergelassen. Er betreibt eine Buchhandlung mit okkulten Schriften und verkauft allerlei magischen Krimskrams. An Arizona schätzt er vor allem »die geringe Götterdichte und die fast vollständige Abwesenheit von Feen.« Ein verhängnisvoller Irrtum …

Dieser Band ist bereits zuvor in einer anderen Ausgabe unter dem Titel »Die Hetzjagd« erschienen.

Atticus O’Sullivan führt ein scheinbar friedliches Dasein in Arizona. In seinem Laden bekommt man alles, was man eben so brauchen kann. Nachbarn und Kunden halten ihn für einen netten, tätowierten jungen Mann. Tatsächlich ist Atticus aber nicht 21, sondern über 2100 Jahre alt: Er ist der letzte lebende Druide. Seine übermenschlichen Kräfte zieht er direkt aus der Erde und außerdem besitzt er ein unsagbar scharfes magisches Schwert namens Fragarach. Zu Atticus’ Unglück aber ist eine überaus erzürnte keltische Gottheit hinter genau diesem Schwert her. Und sie hat es auf Atticus’ Leben abgesehen …
Rezension
»Dieses Buch macht eindeutig süchtig nach mehr. Grandios!«
Nicole Hildebrandt, Büchermikado.de, 20.11.2015

»Kevin Hearne hat sich eine rasante Geschichte mit ganz eigenartigen Romanfiguren ausgedacht und gekonnt uralte Mythen mit modernen Elementen vertäut, wodurch er den Leser gleichermaßen in Lachen wie Staunen versetzt.«
Tageblatt, 25. September 2014

»Kevin Hearne gelingt es mit seiner Chronik des Eisernen Druiden eine Welt zu erschaffen, wie sie in der Urban-Fantasy-Literatur bisher ungewohnt war. Durch das geschickte Verweben von Göttersagen, Volksglauben und urbanen Mythen kreiert er ein Universum, in dem die Heiligen der großen Weltreligionen genauso Platz haben wie Comicfiguren oder Horrorwesen.«
Patrick Nix, Multimania, 5/2014

»In der Welt des Kevin Hearne geht all das zusammen und ergibt, angereichert durch unzählige Anspielungen auf Werke der Hoch- wie der Popkultur einen kurzweiligen Lesespaß, bei dem 300 Seiten geradezu weggeatmet werden.«
Patrick Nix, Multimania, 5/2014

» ... ein rasantes Abenteuer, das zu lesen wirklich durchgehend viel Spaß macht.«
Passauer Neue Presse, 22.05.2013

»Kevin Hearne bietet den Lesern von „Die Chronik des eisernen Druiden“ einen flotten, humorvollen und spannenden Ausflug in ein mystisches und mythisches 21. Jahrhundert ... Bei Klett-Cotta hat Atticus einen hervorragenden Platz gefunden. Hoffentlich geht es bald weiter mit den keltischen Göttern, die unter uns sind: „Die Chronik des eisernen Druiden“ ist beste Unterhaltung.«
Daniel Bauerfeld, Abenteuer & Phantastik, August 2013

»"Die Chronik des eisernen Druiden" ist eine der besten Serien im Genre Urban-Fantasy, die in den letzten Jahren erschienen ist.«
Ingo Gatzer, literaturmarkt.info, 18.03.2013
Portrait
Kevin Hearne, geboren 1970, lebt in Arizona und unterrichtet Englisch an der High School. »Die Chronik des Eisernen Druiden« machte ihn unter Fantasylesern mit einem Schlag weit über die USA hinaus bekannt.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 350 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.04.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783608104271
Verlag Klett Cotta
Originaltitel The Iron Druid&'s Chronicles 1. Hounded.
Dateigröße 4706 KB
Übersetzer Alexander Wagner
eBook
13,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Verhext
    von Kevin Hearne
    (14)
    eBook
    13,99
  • Gehämmert
    von Kevin Hearne
    (12)
    eBook
    13,99
  • Getrickst
    von Kevin Hearne
    (2)
    eBook
    13,99
  • Stirb schön
    von Peter James
    (24)
    eBook
    8,99
  • Das Herz des Verräters
    von Mary E. Pearson
    (69)
    eBook
    13,99
  • Die Form des Wassers/Der Hund aus Terracotta
    von Andrea Camilleri
    eBook
    9,99
  • Staked
    von Kevin Hearne
    eBook
    6,49
  • Erwischt
    von Kevin Hearne
    (12)
    eBook
    13,99
  • Erschüttert
    von Kevin Hearne
    eBook
    13,99
  • Die Chronik des Eisernen Druiden
    von Kevin Hearne
    (1)
    eBook
    19,99

Weitere Bände von Chronik des Eisernen Druiden

  • Band 1

    34205141
    Gehetzt
    von Kevin Hearne
    (79)
    eBook
    13,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    39104559
    Verhext
    von Kevin Hearne
    (14)
    eBook
    13,99
  • Band 3

    41984260
    Gehämmert
    von Kevin Hearne
    (12)
    eBook
    13,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Siodhacchan Ó Suileabháin“

Gregor Schwarzenbrunner, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Atticus O’Sullivan lebt mit seinem irischen Wolfshund Oberon in Arizona. Sein geruhsames Leben findet zwischen Kräutergarten und Buchhandlung statt, in der er allerlei magischen Schnickschnack verkauft. In seinem Besitz befindet sich auch ein unfassbar scharfes Schwert namens Fragarach, dass er einst während einer Schlacht der keltischen Gottheit Aengus Og entwendet hat. Jener will das Schwert wieder zurück und setzt alles daran Atticus und das Schwert ausfindig zu machen.

Der Auftakt „Hetzjagd“ von Kevin Hearne hat mir wirklich gut gefallen, wobei gerade der Humor nicht zu kurz gekommen ist. Atticus kann mit seinem Wolfshund Oberon sprechen, und der hat dann oft ganz eigentümliche und naive(=Oberon bleibt ja trotzdem noch immer ein Hund) Ansichten über Menschen und übersinnliche Geschöpfe wie Atticus eben einer ist. Letzterer glänzt mit der Liebe zum anderen Geschlecht, seiner Selbstironie und Sarkasmus, den er oft an den Tag legt. Die aus seiner Sicht erzählte Geschichte verläuft ziemlich rasant, ständig passiert etwas und Langeweile kommt erst gar nicht auf. Über 2 Dinge könnte man nun stolpern: Wenn man noch nicht sehr viele Geschichten aus dem Fantasygenres gelesen hat, könnte man anhand der Vielzahl übernatürlicher Wesen die in „Die Hetzjagd“ auftauchen ein wenig erschlagen sein. Das andere wären die vielen irischen Namen, allerdings macht gerade dies, die Geschichte authentischer. Am Ende findet sich sogar ein Glossar mit den wichtigsten Informationen. „Verhext“ ist der nächste Band in dieser Reihe und ich kann es kaum erwarten ihn zu lesen.
Atticus O’Sullivan lebt mit seinem irischen Wolfshund Oberon in Arizona. Sein geruhsames Leben findet zwischen Kräutergarten und Buchhandlung statt, in der er allerlei magischen Schnickschnack verkauft. In seinem Besitz befindet sich auch ein unfassbar scharfes Schwert namens Fragarach, dass er einst während einer Schlacht der keltischen Gottheit Aengus Og entwendet hat. Jener will das Schwert wieder zurück und setzt alles daran Atticus und das Schwert ausfindig zu machen.

Der Auftakt „Hetzjagd“ von Kevin Hearne hat mir wirklich gut gefallen, wobei gerade der Humor nicht zu kurz gekommen ist. Atticus kann mit seinem Wolfshund Oberon sprechen, und der hat dann oft ganz eigentümliche und naive(=Oberon bleibt ja trotzdem noch immer ein Hund) Ansichten über Menschen und übersinnliche Geschöpfe wie Atticus eben einer ist. Letzterer glänzt mit der Liebe zum anderen Geschlecht, seiner Selbstironie und Sarkasmus, den er oft an den Tag legt. Die aus seiner Sicht erzählte Geschichte verläuft ziemlich rasant, ständig passiert etwas und Langeweile kommt erst gar nicht auf. Über 2 Dinge könnte man nun stolpern: Wenn man noch nicht sehr viele Geschichten aus dem Fantasygenres gelesen hat, könnte man anhand der Vielzahl übernatürlicher Wesen die in „Die Hetzjagd“ auftauchen ein wenig erschlagen sein. Das andere wären die vielen irischen Namen, allerdings macht gerade dies, die Geschichte authentischer. Am Ende findet sich sogar ein Glossar mit den wichtigsten Informationen. „Verhext“ ist der nächste Band in dieser Reihe und ich kann es kaum erwarten ihn zu lesen.

„Guter Auftakt!“

Fabian Greiter, Thalia-Buchhandlung Innsbruck

Die Chronik des Eisernen Druiden von Kevin Hearne präsentiert sich als kurzweiliger und flotter Urban-Fantasy Roman. Schnell lernt man Protagonisten und Ich-Erzähler Atticus kennen, der sich mehr oder weniger selbst vorstellt. Unkonventionell aber ob des frischen Stils durchaus gelungen und amüsant zu lesen.
Die Handlung ist schnell erzählt: Aenghus Òg, seines Zeichens keltischer Gott der Liebe und echt fieser Zeitgenosse, ist sauer. Atticus hat ihm ein magisches Schwert geklaut mit dem sich jede Rüstung durchdringen lässt – nicht nur zum Dosen öffnen praktisch, sondern auch eine ziemlich mächtige Waffe gegen schusswaffenverachtende nordische Gottheiten.
Mein persönliches Highlight des Buches: Der linguistisch hochbegabte Wolfshund Oberon, der seines Herrchens Atticus‘ bester Freund und Kampfgefährte ist. Am liebsten stellt der Berechnungen darüber an, wie viele französische Pudeldamen ihm Atticus nun schon schuldet. Oder er beißt Bösewichten die Gliedmaßen ab, je nach Tageslaune.
Hochgradig amüsante und kurzweilige Fantasy – kann man nur mögen!
Die Chronik des Eisernen Druiden von Kevin Hearne präsentiert sich als kurzweiliger und flotter Urban-Fantasy Roman. Schnell lernt man Protagonisten und Ich-Erzähler Atticus kennen, der sich mehr oder weniger selbst vorstellt. Unkonventionell aber ob des frischen Stils durchaus gelungen und amüsant zu lesen.
Die Handlung ist schnell erzählt: Aenghus Òg, seines Zeichens keltischer Gott der Liebe und echt fieser Zeitgenosse, ist sauer. Atticus hat ihm ein magisches Schwert geklaut mit dem sich jede Rüstung durchdringen lässt – nicht nur zum Dosen öffnen praktisch, sondern auch eine ziemlich mächtige Waffe gegen schusswaffenverachtende nordische Gottheiten.
Mein persönliches Highlight des Buches: Der linguistisch hochbegabte Wolfshund Oberon, der seines Herrchens Atticus‘ bester Freund und Kampfgefährte ist. Am liebsten stellt der Berechnungen darüber an, wie viele französische Pudeldamen ihm Atticus nun schon schuldet. Oder er beißt Bösewichten die Gliedmaßen ab, je nach Tageslaune.
Hochgradig amüsante und kurzweilige Fantasy – kann man nur mögen!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
    (158)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Die Chronik des eisernen Druiden / Aufgespießt
    (5)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • American Gods
    (30)
    Buch (Paperback)
    14,40
  • Harry Potter und der Stein der Weisen (Harry Potter 1)
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    5,20
  • Sturmnacht / Harry Dresden Bd.1
    (16)
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,40
  • Die Chronik des Eisernen Druiden / Gejagt
    (7)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • Das Amulett von Samarkand / Bartimäus Bd. 1
    (61)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Der böse Ort / Peter Grant Bd.4
    (38)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Bobby Dollar / Die dunklen Gassen des Himmels
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • Diebe im Olymp / Percy Jackson Bd.1
    (139)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Das Lied der Dunkelheit / Dämonenzyklus Bd. 1
    (118)
    Buch (Paperback)
    17,50
  • Skulduggery Pleasant – Die Rückkehr der Toten Männer
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Wolfsjagd / Die dunklen Fälle des Harry Dresden Bd.2
    Buch (Kunststoff-Einband)
    13,40
  • Niemalsland
    (25)
    Buch (Paperback)
    18,50
  • Der Thron von Melengar / Riyria Bd.1
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • Erlkönig / Harry Dresden Bd.7
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • Silberlinge / Harry Dresden Bd.5
    Buch (Kunststoff-Einband)
    13,40
  • Fingerhut-Sommer / Peter Grant Bd.5
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Grabesruh / Harry Dresden Bd.3
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
79 Bewertungen
Übersicht
45
30
4
0
0

Atticus´ Abenteuer beginnen
von einer Kundin/einem Kunden am 15.05.2018

Atticus sieht aus wie in seinen frühen Zwanzigern. Doch das sein wahres Alter zurück zur Eisenzeit reicht ahnen wenige. Eigentlich möchte er auch nur in Frieden seinen kleinen Buchladen leiten und Tee s für seine Stammkunden brauen... leider stehen am laufenden Band Hexen, Todesgötter, Vampire und allerlei andere Sagengestalten vor... Atticus sieht aus wie in seinen frühen Zwanzigern. Doch das sein wahres Alter zurück zur Eisenzeit reicht ahnen wenige. Eigentlich möchte er auch nur in Frieden seinen kleinen Buchladen leiten und Tee s für seine Stammkunden brauen... leider stehen am laufenden Band Hexen, Todesgötter, Vampire und allerlei andere Sagengestalten vor seiner Tür - zumeist mit schlechten Absichten.

Das Abenteuer beginnt.
von einer Kundin/einem Kunden am 19.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

Atticus - langlebiger Druide, lustig, charmant und gejagt von dem einem oder anderen Feind. Außerdem mit von der Partie ein überaus sympathischer Wolfshund namens Oberon, den man einfach gern haben muss. Besonders am Anfang hat mich die Chronik ein bisschen an die Harry-Dresden-Bände von Jim Butcher erinnert, ähnlicher Humor... Atticus - langlebiger Druide, lustig, charmant und gejagt von dem einem oder anderen Feind. Außerdem mit von der Partie ein überaus sympathischer Wolfshund namens Oberon, den man einfach gern haben muss. Besonders am Anfang hat mich die Chronik ein bisschen an die Harry-Dresden-Bände von Jim Butcher erinnert, ähnlicher Humor und voller Magie.

Ein Druide als Buchhandlungsinhaber - allein das macht doch schon Lust auf mehr :)
von einer Kundin/einem Kunden am 23.03.2018
Bewertet: Taschenbuch

Wieder einmal ein ungewöhnlicher Fantasytitel aus dem Klett-Cotta-Verlag, aber wie so oft keinesfalls zu verachten. Temporeich und mit Witz erzählt Atticus - der einzige noch lebende Druide - über sein Leben in Arizona und der Anstrengung, seit Jahrhunderten von einem Gott verfolgt zu werden! Und im Vertrauen, einen Vampir... Wieder einmal ein ungewöhnlicher Fantasytitel aus dem Klett-Cotta-Verlag, aber wie so oft keinesfalls zu verachten. Temporeich und mit Witz erzählt Atticus - der einzige noch lebende Druide - über sein Leben in Arizona und der Anstrengung, seit Jahrhunderten von einem Gott verfolgt zu werden! Und im Vertrauen, einen Vampir zum Anwalt zu haben, kann sehr vorteilhaft sein :)