In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Gebrauchsanweisung für die Welt

(11)
Die Einsamkeit ägyptischer Provinzhotels. Überlandfahrten im stinkenden Bus. Moderne Raubritter in Kolumbien. Gefrorenes Zahnputzwasser in Sibirien. Gepökelter Schafskopf zum Frühstück. Materialmüde Hängebrücken. Hitze. Durchfall. Fieber. Angst. Aber auch: die Zartheit eines Abends in Kabul. Verständigung mit Händen und Füßen. Staunen im Tempel. Freude beim Überlisten eines Grenzbeamten. Der Herzschlag des Zugfahrens. Die Großzügigkeit von Fremden. Mit Shakespeare und Eric Clapton in Nowosibirsk. Eine Liebelei in der Wüste. Das Spätnachmittagslicht über dem Berg Sinai. Kaum jemand hat sich dem Zauber und den Härten fremder Länder so ausgeliefert wie Andreas Altmann, und seine Anweisung ist nichts weniger als eine wilde Liebeserklärung an das Reisen.
Rezension
»Ein Hymne auf das Unterwegssein. Für alle, die auch mit dem Reise-Virus infiziert sind.«, Blick Reisen (CH), 01.09.2017
Portrait
Andreas Altmann zählt zu den bekanntesten deutschen Reiseautoren und wurde u. a. mit dem Egon-Erwin-Kisch-Preis, dem Seume-Literaturpreis und dem Reisebuch-Preis ausgezeichnet. Zuletzt erschienen von ihm »Frauen.Geschichten.« sowie die Bestseller »Verdammtes Land. Eine Reise durch Palästina«, »Gebrauchsanweisung für die Welt« und »Gebrauchsanweisung für das Leben«. Andreas Altmann lebt in Paris.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 224 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 17.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783492958219
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 1488 KB
Verkaufsrang 26.100
eBook
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Gebrauchsanweisung für das Leben
    von Andreas Altmann
    (2)
    eBook
    12,99
  • Gebrauchsanweisung für Vietnam, Laos und Kambodscha
    von Benjamin Prüfer
    (3)
    eBook
    12,99
  • Dies beschissen schöne Leben
    von Andreas Altmann
    (4)
    eBook
    9,99
  • Die scheußlichsten Länder der Welt
    von Favell Lee Mortimer
    eBook
    9,99
  • Couchsurfing im Iran
    von Stephan Orth
    (17)
    eBook
    9,99
  • Einmal rundherum
    von Andreas Altmann
    eBook
    7,99
  • Triffst du Buddha, töte ihn!
    von Andreas Altmann
    eBook
    8,99
  • Der Preis der Leichtigkeit
    von Andreas Altmann
    eBook
    12,99
  • Gebrauchsanweisung für Thailand
    von Martin Schacht
    eBook
    12,99
  • Spanisch lernen........ Sparpaket Teil 1,2,3,4,5
    von Anna Busch
    eBook
    4,49

Buchhändler-Empfehlungen

„Anleitung zum Reisen und Erleben“

Nina Oberngruber, Thalia-Buchhandlung Linz

Andreas Altmann ist einer der bekanntesten Autoren von Reisereportagen und hat so einiges zu berichten. In seiner "Gebrauchsanweisung für die Welt" beschreibt er aber nicht eine konkrete Weltreise, sondern bietet dem Leser eine Art Handbuch zum Reisen. Bei der Wiedergabe seiner scharfen Beobachtungsgabe nimmt er allerdings kein Blatt vor den Mund und man sollte sich hüten, seine sehr subjektiven Ansichten zu persönlich zu nehmen. Altmann rechnet ab mit vermeintlich faulen Pauschaltouristen und rücksichtslosen Backpackern, aber im Zentrum seiner Kritik steht wohl die Couchpotato, die ihre Komfortzone kaum verlässt. Und wenn er darüber schreibt, wie wundervoll es ist, seinen Horizont zu erweitern und neue Erfahrungen zu sammeln, dann steckt da mehr dahinter als bloße Verhaltensregeln für unterwegs. Außerdem lässt Altmann uns an seinen magischen Reisemomenten teilhaben: Momente, die für ihn unvergesslich bleiben werden, und die beim Leser, zumindest bei mir, genau an der Stelle rühren, die für die Sehnsucht nach der Ferne zuständig ist. Andreas Altmann ist einer der bekanntesten Autoren von Reisereportagen und hat so einiges zu berichten. In seiner "Gebrauchsanweisung für die Welt" beschreibt er aber nicht eine konkrete Weltreise, sondern bietet dem Leser eine Art Handbuch zum Reisen. Bei der Wiedergabe seiner scharfen Beobachtungsgabe nimmt er allerdings kein Blatt vor den Mund und man sollte sich hüten, seine sehr subjektiven Ansichten zu persönlich zu nehmen. Altmann rechnet ab mit vermeintlich faulen Pauschaltouristen und rücksichtslosen Backpackern, aber im Zentrum seiner Kritik steht wohl die Couchpotato, die ihre Komfortzone kaum verlässt. Und wenn er darüber schreibt, wie wundervoll es ist, seinen Horizont zu erweitern und neue Erfahrungen zu sammeln, dann steckt da mehr dahinter als bloße Verhaltensregeln für unterwegs. Außerdem lässt Altmann uns an seinen magischen Reisemomenten teilhaben: Momente, die für ihn unvergesslich bleiben werden, und die beim Leser, zumindest bei mir, genau an der Stelle rühren, die für die Sehnsucht nach der Ferne zuständig ist.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1000 Places To See Before You Die
    Buch (Taschenbuch)
    20,60
  • Das große Los
    (66)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Reise um die Erde in 80 Tagen
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • Die Ländersammlerin
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Gebrauchsanweisung für Thüringen
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Journeyman
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Als Schisser um die Welt
    (13)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 555 Dinge, die ein Weltreisender wissen sollte
    Buch (Paperback)
    13,40
  • In 80 Fettnäpfchen um die Welt
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Tagebuch für Weltenbummler
    (3)
    Buch (Paperback)
    10,30
  • #10Tage
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Gebrauchsanweisung für den Wald
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Die Straßen der Lebenden
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • Jupiters Heimkehr
    eBook
    9,99
  • Happy End
    Buch (Paperback)
    15,40

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
8
1
0
0
2

Sehr sehr eindringlich geschrieben!
von einer Kundin/einem Kunden aus Grünau im Almtal am 14.06.2017

Mich begeistert wie eindringlich Andreas Altmann schreibt. Umso schöner, dass das Ganze auch inhaltlich etwas hergibt. Gerade weil ich im Moment zuhause jede Menge Arbeit habe - die mich begeistert, ist dieses Buch eine herrliche Einschlaflektüre. Und natürlich macht‘s Lust aufs intensive Reisen - weit jenseits von Pauschalangeboten und... Mich begeistert wie eindringlich Andreas Altmann schreibt. Umso schöner, dass das Ganze auch inhaltlich etwas hergibt. Gerade weil ich im Moment zuhause jede Menge Arbeit habe - die mich begeistert, ist dieses Buch eine herrliche Einschlaflektüre. Und natürlich macht‘s Lust aufs intensive Reisen - weit jenseits von Pauschalangeboten und All-inklusive Clubs! Auch Altmanns Seitenhiebe auf diese Form des Reisens - ohne die eigene Welt zu verlassen - sind ein Vergnügen!

von einer Kundin/einem Kunden am 16.03.2016
Bewertet: anderes Format

Eine Reise um die ganze Welt mit spannenden und kuriosen Anekdoten!!!

einfach schlecht
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 06.05.2014

Dieses Buch ist mit Abstand das Schlechteste aus der Reihe Gebrauchsanweisungen... der Autor ist so selbstverliebt, es ist unfassbar. Ich habe es auf meiner Reise einfach weggeworfen, es ist unnötiger Balast und langweilig und uninteressant dazu. Ich habe Gebrauchsanweisungen für Italien, Sardinien, Island, Deutschland, Schweiz usw. und fand bisher... Dieses Buch ist mit Abstand das Schlechteste aus der Reihe Gebrauchsanweisungen... der Autor ist so selbstverliebt, es ist unfassbar. Ich habe es auf meiner Reise einfach weggeworfen, es ist unnötiger Balast und langweilig und uninteressant dazu. Ich habe Gebrauchsanweisungen für Italien, Sardinien, Island, Deutschland, Schweiz usw. und fand bisher alle gut. Dieses Buch ist Zeitverschwendung!