In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Friesenklinik

Ostfriesen-Krimi

(5)
Was ist real?
Jorina Rewerts möchte sich ihren Lebenstraum erfüllen, doch beim Besuch im Kinderwunschzentrum geschieht das Unfassbare. Gleichzeitig wird auf einem Containerplatz in Aurich die Leiche der jungen Bente Bleeker gefunden. Die Spuren weisen auf eine Überdosis K.-o.-Tropfen als Todesursache hin und der Täter scheint jemand zu sein, der in der Clubszene Ostfrieslands unterwegs ist, um junge Frauen zu vergewaltigen. Dirks und Breithammer müssen ihn finden, bevor es weitere Opfer gibt. Oder ist der Täter jemand, der Bente näher kannte und etwas ganz anderes im Sinn hatte?
Während ein Strudel albtraumhafter Ereignisse Jorina nach unten reißt, wird der Fall um Bente immer rätselhafter und auch die Kommissare beginnen an der Wirklichkeit zu zweifeln.
"Friesenklinik" ist ein spannendes Krimi-Verwirrspiel voller dramatischer Wendungen.
"Friesenklinik" ist der zweite Fall von Diederike Dirks.
Leserstimmen:
"Der Autor spielt ein spannendes Katz- und Maus-Spiel mit dem Leser."
"Kurzweilig, aber mit perfekt durchdachten und verschlungenen Wegen, löst die Kommissarin den Fall."
"Genau das richtige Maß Spannung um das Buch nicht weg legen zu können und trotzdem albtraumfrei zu bleiben."
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz kein Kopierschutz i
Seitenzahl 213, (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 06.11.2017
Sprache Deutsch
EAN 9783739678122
Verlag BookRix GmbH & Co. KG
Verkaufsrang 3.839
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 46372344
    Ostfriesisches Erbe. Ostfrieslandkrimi
    von Andrea Klier
    (11)
    eBook
    3,99
  • 43527082
    Todesfährte
    von Moritz Hirche
    (9)
    eBook
    1,99 bisher 3,99
  • 46676401
    Rabenschwester - THRILLER
    von B.C. Schiller
    (9)
    eBook
    3,99
  • 70807294
    Friesenauge
    von Stefan Wollschläger
    (7)
    eBook
    1,99
  • 46622431
    Krähenkeller
    von Thorsten Siemens
    (6)
    eBook
    2,99
  • 47871720
    Der Blaue Stern. Ostfrieslandkrimi
    von Ulrike Busch
    (11)
    eBook
    3,99
  • 48065463
    Eisige Spuren - Ostfrieslandkrimi
    von Elke Bergsma
    (9)
    eBook
    3,99
  • 44193469
    Die letzte Prüfung
    von Jay S.
    (5)
    eBook
    2,99
  • 45060650
    Jeremias Voss und die Tote vom Fischmarkt - Der erste Fall
    von Ole Hansen
    (19)
    eBook
    5,99
  • 44531996
    Ostfriesisches Gift - Ostfrieslandkrimi.
    von Ele Wolff
    (8)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen


Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

spannender Ostfriesenkrimi
von MonesBlogWelt aus Münsterland/NRW am 10.02.2017

!!!ACHTUNG!!!SPOILERGEFAHR!!! In Aurich wird die Leiche einer Frau von zwei Müllmännern entdeckt, als sie den Containerplatz reinigen. Das ist ein Fall für Kommissarin Diederieke Dirks und ihr Kollege Breithammer. Bei dem Opfer handelt es sich um die 21-jährige Bente Bleeker, die wohl an einer Überdosis K.O. Tropfen gestorben ist. Laut... !!!ACHTUNG!!!SPOILERGEFAHR!!! In Aurich wird die Leiche einer Frau von zwei Müllmännern entdeckt, als sie den Containerplatz reinigen. Das ist ein Fall für Kommissarin Diederieke Dirks und ihr Kollege Breithammer. Bei dem Opfer handelt es sich um die 21-jährige Bente Bleeker, die wohl an einer Überdosis K.O. Tropfen gestorben ist. Laut ihrer Mitbewohnerin, soll sie am Wochenende die Disco Lahmann besucht haben, welche Dirks aufsucht. Auch wendet sie sich an die Ostfriesland Zeitung, wo das Mädchen gearbeitet hat und trifft dort auf den Bruder des Opfers. Nach Gesprächen mit dem Personal der Disco und einem erneuten Gespräch mit Bentes Mitbewohnerin, kommen die Kommissare zu der Erkenntnis, das diese gar nicht in der Disco war. Schnell finden sie heraus, das sie sich stattdessen mit einem Mann in einer Kneipe getroffen hat. Bei einer wiederholten Durchsuchung des Zimmers fällt auf, das die Kamera weg ist und nach einer Unterhaltung mit dem Bruder, scheint allen klar, das sie an einer größeren Sache recherchiert hat. Nur wenige Informationen geben die letzten Emails des Opfers her, aber immerhin ein Ansatz um weiter zu forschen. Dieser Ansatz scheint sie tatsächlich zum Täter zu führen. Alles spricht gegen diesen und führt zur Verhaftung. Doch Dirks kommt die Beweislage zu einfach vor und beginnt zu zweifeln. Als Bentes Bruder Jendrik sich daran macht, die Arbeit seiner Schwester aufzuarbeiten, um ihr den geplanten Artikel zu widmen, werden ihm die Nachforschungen zum Verhängnis. Zwischenzeitlich gibt es da eine Frau namens Jorina Rewerts, welche sich 10 Jahre zuvor einer Krebstherapie unterziehen musste und sich damals Eizellen hat entnehmen und einfrieren lassen. Als sie jetzt ihren Kinderwunsch erfüllen will, sucht sie das Kinderwunschzentrum in Ostfriesland auf, wo es aber weder eine Patientendatei, noch die Eizellen von ihr gibt. Auch zu Hause findet sie die Unterlagen von damals nicht mehr, sucht die Klinik wieder auf und wird nach einer Auseinandersetzung mit der Ärztin der Klinik verwiesen. Verzweifelt erzählt sie davon ihrem Freund, der ihr aber die ganze Geschichte nicht glaubt und meint, das sie ein psychologisches Problem hat und sich schließlich von ihr trennt. Jorina geht verzweifelt auf die Fähre nach Norderney und wie ihr alles zu viel wird, will sie ihr Leben ein Ende setzen und springt vom Deck. Zwei Tage später erwacht sie im Krankenhaus, denn sie wurde im letzten Moment aus dem Wasser gerettet. Sie verbingt Zeit mit ihrem Retter und die beiden verlieben sich ineinander. Währenddessen findet die Kommissarin einen Speicherstick und forscht weiter nach. Als sie einen neuen Verdächtigen haben entkommt dieser, aber alle Hinweise führen zu Jorina Rewerts. Doch in ihrer Wohnung finden sie die Leiche des Verdächtigen. Als sie sich auf die Suche nach Jorina machen und bei ihrem Exfreund nachgucken wollen, sind sie zu spät. Sie wurde entführt bzw. vom Killer mitgenommen und in eine Privatklinik verschleppt. In der Wohnung des Toten finden sie die Unterlagen, die Jorina gesucht hat und schon bald führt sie die Spur zur Klinik. ...Aber, kommen sie noch rechtzeitig???... FAZIT/MEINE MEINUNG: Das war ein echt spannender Krimi und das bis zum Schluss. Die ganze Handlung an sich ist wieder mal gut durchdacht, sehr spannend und dadurch fesselnd. Der Autor schafft es die Leser, durch die aufkommenden Wendungen im Fall bzw. den Spannungskurven an den richtigen Stellen, gut zu unterhalten. Alles in allem ein echt gelungener Krimi mit überraschenden Verlauf. Ich hoffe es folgen da noch mehr Krimis von ;-)

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Spannung pur
von einer Kundin/einem Kunden am 19.10.2016

Der neue Krimi von Stefan Wollenschläger hat mich restlos begeistert und gefesselt. Über den Inhalt will ich nichts verraten, denn den Klappentext kann jeder selbst lesen. Warum ich dieses Buch empfehle, liegt an folgenden Punkten: - die vielen unerwarteten Wendungen machen das Buch spannend. - der flüssige, anschauliche Schreibstil - der idyllische... Der neue Krimi von Stefan Wollenschläger hat mich restlos begeistert und gefesselt. Über den Inhalt will ich nichts verraten, denn den Klappentext kann jeder selbst lesen. Warum ich dieses Buch empfehle, liegt an folgenden Punkten: - die vielen unerwarteten Wendungen machen das Buch spannend. - der flüssige, anschauliche Schreibstil - der idyllische ostfriesische Hintergrund - die ausgefeilten und überzeugenden Charaktere.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Wenn du langsam aber sicher an deinem eigenen Verstand zweifelst...
von Franzy aus Gießen am 07.01.2017

Erster Satz "Warum sind sie hier, Frau Rewerts?" Meine Meinung Wäre der Autor nicht auf mich zugekommen, hätte ich dieses Buch vermutlich nie gelesen. Krimis besitze ich keinen einzigen und Bücher die regional spielen haben mich eigentlich auch nie angesprochen. Aber der Klappentext und die Leseprobe klangen verlockend, also sagte ich "Ja"... Erster Satz "Warum sind sie hier, Frau Rewerts?" Meine Meinung Wäre der Autor nicht auf mich zugekommen, hätte ich dieses Buch vermutlich nie gelesen. Krimis besitze ich keinen einzigen und Bücher die regional spielen haben mich eigentlich auch nie angesprochen. Aber der Klappentext und die Leseprobe klangen verlockend, also sagte ich "Ja" zu diesem Buch. Die Geschichte beginnt sofort sehr spannend. Jorinde Rewerts hat sich vor ihrer Krebsbehandlung Eizellen entnehmen und einfrieren lassen. Nun hat sie den Mann ihrer Träume gefunden und möchte gerne ein Kind mit ihm. Doch als sie der Ärztin ihre Pläne mitteilt stellt diese etwas Erschreckendes fest: Jorindes Eizellen sind weg. Und nicht nur das, es fehlen auch sämtliche Unterlagen. Das lässt für Dr. Ahlmeier nur einen Schluss zu: Jorinde war niemals Patientin. Aufgewühlt geht Jorinde nach Hause um ihre Unterlagen der Entnahme und Aufbewahrung rauszusuchen - doch auch diese sind weg! War sie jemals im Kinderwunschzentrum oder entspringt das lediglich ihrer Fantasie? Zeitgleich wird die Leiche von Bente Beeker gefunden. Todesursache ist eine Überdosis K.O.-Tropfen. Also nur ein Unfall? Immerhin ist Bente eine kleine Partymaus und sagt zu der ein oder anderen Droge sicher nicht nein. Doch hat sie sich selbst im Todeskampf hinter einen Container gesetzt um da zu sterben? Wohl kaum! Bei diesem Buch handelt es sich um den zweiten Teil einer Reihe um die Kommissarin Diederike Dirks. Erst war ich etwas skeptisch, da ich doch lieber mit dem ersten Teil beginne. Auch wenn die Handlungen in jedem Buch abgeschlossen sind, benötigt man oftmals doch das ein oder andere Vorwissen um Handlungen, Sichtweisen oder Insider zu verstehen. Laut Autor aber kein Problem und nachdem ich es gelesen habe kann ich sagen: Man muss den ersten Teil wirklich nicht gelesen haben. Das führt mich allerdings auch direkt zu einem kleinen Kritikpunkt. Für gewöhnlich lerne ich die Protagonisten gerne kennen. Mache mich vertraut mit ihren Eigenheiten, vielleicht die ein oder andere Macke aber auch die liebenswerten Dinge. Das war mir hier leider nicht möglich. Die Figuren, vor allen Dingen Dirks und ihre Kollegen, blieben farblos und so war es für mich eigentlich unmöglich einen Draht zu ihnen aufzubauen. Besonders bei Reihen ist es aber der Protagonist, der mich jedes Mal wieder dazu bewegt auch den nächsten Teil lesen zu wollen. Die Spannung wurde das ganze Buch über gehalten und die zwei Handlungsstränge verlaufen irgendwann zu einem zusammen. Immer wieder war die Frage in meinem Kopf: "Ja was ist den nun? Wie wird es wohl ausgehen?". Doch auch dieser Spannungsbogen konnte die doch sehr konstruierte und irgendwie unrealistische Situation am Ende und die Aufklärung der ganzen Geschichte nicht gänzlich ausbügeln. Das war stellenweise dann doch etwas zu viel des Guten. Fazit Ein spannendes Buch, das aber die ein oder andere Schwäche aufweist. Krimi-Begeisterte, die Ostfriesland mögen, werden sicherlich ihre Freude an diesem Buch haben! Für die blassen Charaktere und das konstruierte Ende ziehe ich zwei Sterne ab. Die durch die Bank weg gehaltene Spannung bekommt allerdings noch ein halbes Fleißsternchen obendrauf ;-) Da es somit 3,5 Sterne wären runde ich auf 4 auf!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Friesenklinik - Stefan Wollschläger

Friesenklinik

von Stefan Wollschläger

(5)
eBook
2,99
+
=
Friesenkunst - Stefan Wollschläger

Friesenkunst

von Stefan Wollschläger

(5)
eBook
2,99
+
=

für

5,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen