>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Freundschaft mit dem eigenen Körper schließen

Über den Umgang mit psychosomatischen Schmerzen

Vorgestellt wird ein lösungsorientiertes Therapiekonzept psychosomatischer Störungen, das am Krankheitsbild des chronischen Schmerzes (ohne Organbefund) entwickelt wurde.

Die Verbesserung der »Kommunikation« zwischen Körper und Ich steht im Zentrum dieses therapeutischen Ansatzes. Wie der Körper dazu gebracht wird, seine schmerzhafte Sprache verstummen zu lassen, zeigt die Autorin an vielen Beispielen aus der Praxis. Mit Anleitungen für den Einsatz von Geschichten, Tranceinduktion, Entspannungsübungen.
Rezension
"Menschen mit einem empfindlicheren Nervenkostüm entwickeln leicht psychosomatische Beschwerden, wenn sie nicht genügend auf eine gute Relegation ihres Vegetativums achten. Dazu erläutert die Autorin die Entstehung von vier verschiedenen Typen psychosomatischer Rhytmusstörungen. Sie illustriert mit vielen Fallbeispielen, erzählt Geschichten, die ihre Wirkung auf einer andern Ebene als der bewussten entfalten, und erläutert die Wichtigkeit einer Wunschtrance. Am Schluss bringt ein eigenes Kapitel viele therapeutische Vorschläge. Ein anregendes und hilfreiches Buch für Fachleute und Betroffene, verständlich geschrieben, leicht zu lesen."
Sabeth Schmid, punktum, Mai 2017

"Hanne Seemann verbindet in ihrem Buch zwei Dinge in erfrischender Weise. Einerseits eine Fülle an Fachwissen und praxisnaher Inspiration, die Dank ihrer umfassenden, langjährigen Erfahrung im Bereich der Psychosomatik nie abstrakt-konzeptionell, sondern glaubwürdig, aus dem wirklichen Leben gegriffen und an vielen Stellen weise wirkt. Darüber hinaus bereitet das Lesen echtes Vergnügen. Das liegt am genussvollen Sprachstil der Autorin, an ihrer Lust am Geschichten-Erzählen, an ihrem Witz und Augenzwinkern, daran, wie sie Ironie und Mitgefühl verbindet, und vor allem an ihrer zutiefst menschlichen und wertschätzenden Art, die Dinge des Lebens zu betrachten. Und von denen ist Schmerz auch eines."
Elsbeth Freudenfeld, CH Hypnose, Oktober 2011

"In faszinierender Weise gelingt es der Autorin über eine humorvolle, warmherzige, empathische und durch Leichtigkeit geprägte Darstellung sowohl ihrer theoretischen Überlegungen als auch ihrer Fallgeschichten den Leser zu fesseln sowie hypnosystemische Behandlungsmethoden leicht verständlich und praxisnah zu vermitteln."
Oliver Kugele, Psychotherapie im Dialog, 2/2006

"Die Psychologin Hanne Seemann stellt in diesem Werk einen hypnosystemischen Therapieansatz zum Umgang mit psychosomatischen Schmerzen oder anderen Beschwerden ohne ausreichenden Organbefund dar.
Die Autorin bezeichnet sich als begeisterte Geschichtenerzählerin, und so ist auch der Stil des Buches gehalten. Das Buch zieht die Leser durch seinen narrativen Stil - ohne starke Untergliederung, Tabellen, Grafiken - schnell in seinen Bann und nimmt sie mit auf eine Reise in einen neuen Behandlungsansatz ...
Das Buch ist geprägt von einer positiven, warmen und humorvollen Haltung und Leichtigkeit, von welcher jeder therapeutisch Tätige beim Lesen direkt persönlich profitieren kann."
Alexandra Zaby, Psychotherapie im Dialog

""Psychosomatische Schmerzen sind die Sprache des Körpers, sie haben Bedeutung und Sinn" - davon geht Hanne Seemann in ihrem Ratgeber aus. Sie zeigt an vielen Beispielen aus der Praxis, wie die spezifische Sprache eines Schmerzpatienten entschlüsselt werden kann und wie der Körper zum Schweigen gezwungen wird. ... Ein sehr komplexer Ratgeber, der ausführlich auf die Fragen, "was denn fehlt" und "was man sucht" eingeht."
Lifeline.de
Portrait
Hanne Seemann, Dipl.-Psych., Psychologische Psychotherapeutin, Hypnotherapeutin, war wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Psychotherapie und Medizinische Psychologie am Universitätsklinikum Heidelberg; sie ist in der Aus- und Weiterbildung zur »Psychosomatischen Grundversorgung« für Ärzte tätig. Sie gibt Workshops und Psychosomatik-Seminare für Ärzte, Psychotherapeuten und Betroffene.
Zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge zu den Themen »Psychosomatischer Schmerz«, »Körper und Seele«; Hypnotherapeutin nach Milton Erickson. Hanne Seemann hat mehrere Bücher verfasst, darunter das sehr erfolgreiche »Leben-Lernen-Buch«: »Freundschaft mit dem eigenen Körper schließen.«
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Erscheinungsdatum 15.11.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-608-89190-4
Reihe Leben lernen
Verlag Klett Cotta
Maße (L/B/H) 20,8/13,4/2,2 cm
Gewicht 312 g
Auflage 10. Druckaufl
Verkaufsrang 38.646
Buch (Taschenbuch)
24,70
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Mein Körper und ich - Freund oder Feind?
    von Hanne Seemann
    eBook
    12,99
  • Was Therapeuten falsch machen
    von Bernard Schwartz, John V. Flowers
    eBook
    19,99
  • Chronischer Schmerz
    von Martina Sendera, Alice Sendera
    eBook
    22,99
  • Autorität durch Beziehung
    von Haim Omer, Arist Schlippe
    eBook
    20,60
  • Ressourcenorientierte Psychoonkologie
    eBook
    31,99
  • Minimalismus trifft Kleidung
    von Pia Mester
    eBook
    6,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.