>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Freudsche Verbrechen

Mira Valenski ermittelt in Wien

(1)
Im Wiener Freud-Museum wird die Leiche einer jungen Frau gefunden. Neben ihr entdeckt man einen Zettel mit der Aufschrift "Birkengasse 14". Doch die Bewohner dieses Hauses, das Ehepaar Bernkopf, behaupten, die Frau nie gesehen zu haben. Als sich herausstellt, dass es sich bei der Toten um eine 22-jährige Studentin aus New York handelt, werden auch internationale Medien auf den Fall aufmerksam. Dann gibt es eine zweite Leiche, und Mira Valensky und ihre abenteuerlustige Putzfrau Vesna Krajner schalten sich ein.
Portrait
Eva Rossmann, 1962 in Graz geboren, arbeitete als Verfassungsjuristin im österreichischen Bundeskanzleramt und als politische Journalistin. Sie veröffentlichte zahlreiche Sachbücher und schreibt seit einiger Zeit mit großem Erfolg Krimis um die Lifestyle-Journalistin und begeisterte Hobbyköchin Mira Valensky und ihre zupackende bosnische Putzfrau Vesna Krainer. Eva Rossmanns Krimis spielen nicht an exotischen Orten, aber ihr Ermittlerteam hat soviel Charme und Witz, dass die Romane schon Kultstatus haben.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 332
Erscheinungsdatum 21.10.2003
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-404-15049-6
Verlag Lübbe
Maße (L/B/H) 18,8/12,6/2,5 cm
Gewicht 278 g
Auflage 9. Auflage
Verkaufsrang 20.634
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Freudsche Verbrechen
    von Eva Rossmann
    (1)
    eBook
    5,99
  • Glutnester
    von Gabriele Diechler
    eBook
    8,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Freudsche Verbrechen
von einer Kundin/einem Kunden aus Krems an der Donau am 05.10.2016
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Ich bin sowieso ein fan von eva rossmann. "freudsche verbrechen" ist ein realistisch anzusehender krimi, gemischt mit alltagsgeschichten. flott geschrieben und keineswegs langweilig. die sog. "kocheinlagen" gefallen mir besonders. das buch hat mir sehr gut gefallen.