>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Frettchenland

Martin Nettelbeck 3

(6)
Lotte Weiland bezahlt einen Undercovereinsatz im Regierungsviertel mit dem Leben. Die Personenschützerin hat beim Bundestagsabgeordneten des Atommüllendlager-Kostenausschusses Daten entwendet, die ihr Mörder nur zu gern an sich nimmt.
Luise Weiland ist steinalt und steinreich. Zwar sind ihre Zeiten als beste Sportschützin Deutschlands schon einunddreißig Jahre her, doch als ihre Enkelin innerhalb der Bannmeile umgebracht wird, öffnet sie wieder ihren Waffenschrank …
Norbert Füting, seines Zeichens parlamentarischer Staatssekretär, gerät immer weiter in Bedrängnis und lernt daraus, dass man seiner Praktikantin mit einem IQ von 159 keine Nacktselfies schicken sollte.
Kriminalrätin Jutta Koschke sorgt sich um ihre Ehe, denn ihr Mann Günther ist merkwürdig schweigsam. Als sie einen an ihn gerichteten Brief heimlich öffnet, wird ihr alles klar - und gleichzeitig zieht es ihr den Boden unter den Füßen weg.
Martin Nettelbeck und Wilbert Täubner vom Berliner LKA müssen in den höchsten politischen Kreisen Fingerspitzengefühl beweisen …
Portrait
Rainer Wittkamp wurde in Münster/Westfalen geboren. Er führte bei diversen Fernsehserien Regie und betätigte sich als Producer, Dramaturg, Headwriter und Stoffentwickler für namhafte Produktionsfirmen. Seit Mitte der Neunzigerjahre schreibt er auch Drehbücher. Als Kriminalschriftsteller debütierte Wittkamp 2013 mit dem ersten Fall für Martin Nettelbeck Schneckenkönig, ein Jahr später folgte Kalter Hund.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 220 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 11.05.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783894251833
Verlag Grafit Verlag
Dateigröße 1888 KB
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Stumme Hechte
    von Rainer Wittkamp
    eBook
    9,99
  • Kalter Hund
    von Rainer Wittkamp
    eBook
    9,99
  • Die Einsamen / Inspektor Barbarotti Bd.4
    von Hakan Nesser
    (7)
    eBook
    8,99
  • Schneckenkönig
    von Rainer Wittkamp
    (2)
    eBook
    9,99
  • Fuchskind
    von Annette Wieners
    (60)
    eBook
    8,99
  • Der Fänger
    von Andreas Franz, Daniel Holbe
    (11)
    eBook
    9,99
  • Zersetzt
    von Michael Tsokos, Andreas Gössling
    eBook
    12,99
  • Frettchenland / Martin Nettelbeck Bd.3
    von Rainer Wittkamp
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Sprachenlernen24.de Litauisch-Express-Sprachkurs
    Software
    19,99
  • Hyänengesang
    von Rainer Wittkamp
    (12)
    eBook
    9,99

Weitere Bände von Martin Nettelbeck

  • Band 1

    34165843
    Schneckenkönig
    von Rainer Wittkamp
    (2)
    eBook
    9,99
  • Band 2

    37822090
    Kalter Hund
    von Rainer Wittkamp
    eBook
    9,99
  • Band 3

    41078485
    Frettchenland
    von Rainer Wittkamp
    eBook
    9,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 4

    44356291
    Stumme Hechte
    von Rainer Wittkamp
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
4
1
1
0
0

Unbedingt lesen
von AddictedToBooks am 28.07.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nach Rainer Wittkamps vorherigen Buch, Kalter Hund, das mir sehr, sehr gut gefallen hat, hatte ich verständlicherweise auch sehr hohe Erwartungen von und Anforderungen an dieses Buch. Und ich darf laut und klar verkünden: Ich wurde keine Sekunde lang enttäuscht! Der Autor Rainer Wittkamps hat es wieder mal geschafft, mich... Nach Rainer Wittkamps vorherigen Buch, Kalter Hund, das mir sehr, sehr gut gefallen hat, hatte ich verständlicherweise auch sehr hohe Erwartungen von und Anforderungen an dieses Buch. Und ich darf laut und klar verkünden: Ich wurde keine Sekunde lang enttäuscht! Der Autor Rainer Wittkamps hat es wieder mal geschafft, mich richtig in seinen Bann zu ziehen. "Frettchenland" ist unheimlich spannend. Schon nach den ersten Seiten war ich schon so ins Geschehen vertieft, habe mitgefühlt und mitgerätselt, dass ich am liebsten das ganze Buch in einem Zug durchgelesen hätte. Interessante Charaktere, eine unerwartete Handlung mit vielen spannenden Nebensträngen und die stetig anwachsende Spannung machen das Buch für mich zum perfekten Krimi. Der Schreibstil des Autors ist super locker und flüssig zu lesen. Die Art des Schreibens passt total gut zum Inhalt und ja - was soll ich sagen? Rainer Wittkamp hat mit "Frettchenland" mal wieder direkt ins Schwarze getroffen! Wer gerne Krimis liest, die bis zur letzten Seite spannend sind, in die man sich auch gut hineinversetzen kann und bei denen die Charaktere einfach super in die Gegenwart passen, der sollte hier unbedingt zuschlagen. "Frettchenland" von Rainer Wittkamp erhält von mir deshalb 5 von 5 möglichen Sternen. Leseempfehlung!

Geld regiert die Welt!
von Tina Bauer aus Essingen am 17.06.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Personenschützerin stirbt in einer Toilette in der abgesperrten Regierungszone und Nettelbeck soll im Kreise der hochgeschätzten Politiker den Mörder finden. Die Ermittlungen werden von den höchsten Stellen mit sanfter Hand mehr als einmal behindert, aber Nettelbeck stellt sich als hartnäckiger Hund heraus und schießt dagegen. Ein dicker Dunstkreis... Eine Personenschützerin stirbt in einer Toilette in der abgesperrten Regierungszone und Nettelbeck soll im Kreise der hochgeschätzten Politiker den Mörder finden. Die Ermittlungen werden von den höchsten Stellen mit sanfter Hand mehr als einmal behindert, aber Nettelbeck stellt sich als hartnäckiger Hund heraus und schießt dagegen. Ein dicker Dunstkreis aus Macht, Gier und natürlich auch Sex umgibt das Regierungsviertel und dank der Eigenregie der reichen Großmutter der Toten, die noch alte Gefallen einfordert, gehen die Ermittlungen voran. Ein erstklassiger Politkrimi, der einem aufzeigt, das Macht und Geld schon immer die Welt regiert haben!

Politische Machenschaften
von leseratte1310 am 15.06.2015
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lotte Weiland hat Daten vom Rechner des Bundestagsabgeordneten Nils Janssen gezogen. Doch das wird bemerkt und sie muss mit ihrem Leben bezahlen. Den USB-Stick nimmt ihr Mörder mit. Großmutter Luise Weiland will ihre Enkelin rächen. Der parlamentarische Staatssekretär Norbert Füting hat derweil Probleme mit einer Praktikantin, der er Nacktselfies... Lotte Weiland hat Daten vom Rechner des Bundestagsabgeordneten Nils Janssen gezogen. Doch das wird bemerkt und sie muss mit ihrem Leben bezahlen. Den USB-Stick nimmt ihr Mörder mit. Großmutter Luise Weiland will ihre Enkelin rächen. Der parlamentarische Staatssekretär Norbert Füting hat derweil Probleme mit einer Praktikantin, der er Nacktselfies geschickt hat. Das Problem soll sein persönlicher Referent Max erledigen. Kommissar Martin Nettelbeck wundert sich, warum Kriminalrätin Jutta Koschke plötzlich so zahm ist und ihm den Fall der toten Personenschützerin Lotte übergibt. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig zu lesen und sehr humorvoll. Im und um den Bundestag herum gibt es Bestechung und Korruption, Gier und Macht. Das Thema Lobbyismus wird hier auf sehr bissig Art und Weise präsentiert. Kommissar Martin Nettelbeck und sein Kollege Wilbert Täubner vom LKA Berlin haben nicht nur mit den Ermittlungen zu kämpfen, auch privat muss einiges geklärt werden. Während Nettelbeck einer zerbrochenen Schallplatte nachtrauert, muss Täubner mit Irina klären, wie ihre Beziehung weitergeht und Jutta Koschke hat Angst um ihren Mann Günther. Luise Weiland, eine ehemalige Sportschützin, und ihr Mann für alle Fälle Yasser sind ein sehr skurriles Paar. Dank Cannabis-Plantage im Keller ist Luise gut drauf und frischt ihre Kenntnisse im Schießstand auf. Rico, der Freund von Lotte, ist ebenfalls Polizist und sehr ehrgeizig. Dass der Fall Janssen vor einiger Zeit ad acta gelegt wurde, hat er immer noch nicht weggesteckt. Dagegen hält sich seine Trauer sehr in Grenzen. Besonders gut aber haben mir die beiden Intelligenzbestien Annika und Max gefallen. Wie sie Füting für eigene Zwecke einspannen, ist schon gekonnt. Alle Personen sind gut und authentisch beschrieben. Aber auch die politischen Verstrickungen sind so geschildert, dass man sich fragt: Ist das wirklich nur Fiktion? Nettelbeck trifft auf eine Mauer des Schweigens. In der Politik wäscht eine Hand die andere und so kommt es, dass keiner etwas sagt, das auf ihn zurückfallen könnte. Aber Nettelbeck ist gewieft und auch sehr direkt. Manchmal verlässt ihn halt sein Fingerspitzengefühl. Der Fall ist komplex und spannend und das Ende realistisch, auch wenn man es sich anders wünschen würde. Ein spannender und humorvoller Berlin-Krimi.