Frauen bewegen die Welt

(1)
Iris Berben und Nicole Maibaum erzählen von 24 faszinierenden Frauen unserer Zeit, die die Welt verändert haben. Frauen wie Monika Hauser, die sich für Vergewaltigungsopfer einsetzt. Frauen wie Anna Politkowskaja, die unbeugsam über den Krieg in Tschetschenien berichtete. Sie alle haben viel gewagt – und viel bewegt.
Portrait
Iris Berben, geboren 1950 in Detmold, brach das Gymnasium ab und kam Ende der 60er Jahre zum Film. Nach einer Tanz- und Bewegungsausbildung in London sowie einer Sprech- und Gesangsausbildung in Berlin spiele sie in mehr als 300 Kino- und Fernsehfilmen und gehört zu den erfolgreichen deutschen Schauspielerinnen. 2003 ausgezeichnet für ihr Engagement gegen Antisemitismus und Rassismus mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik.
Nicole Maibaum ist Journalistin und Autorin. Sie hat bereits diverse erfolgreiche Ratgeber, Biografien und einen Stadtkrimi veröffentlicht.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 378
Erscheinungsdatum 10.11.2010
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-426-78205-7
Verlag Droemer Knaur Verlag
Maße (L/B/H) 191/127/30 mm
Gewicht 378
Abbildungen mit schwarzweissen Fotos
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 28438360
    Hunde würden länger leben, wenn ...
    von Jutta Ziegler
    (20)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    18,50
  • 15621538
    Die berühmtesten Frauen der Weltgeschichte
    von Barbara Beck
    (2)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    6,00
  • 44042090
    Einer von uns
    von Åsne Seierstad
    Buch (gebundene Ausgabe)
    26,80
  • 42432638
    Hinten sind Rezepte drin
    von Katrin Bauerfeind
    (72)
    Buch (Paperback)
    15,50
  • 45259187
    Kurtisanen, Konkubinen & Mätressen
    von Ingo Rose
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70
  • 44127605
    Burnout-Kids
    von Michael Schulte-Markwort
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 21316577
    Deutschland schafft sich ab
    von Thilo Sarrazin
    (70)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 64510426
    Die Mutter aller Fragen
    von Rebecca Solnit
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 64481464
    Psychopathinnen
    von Lydia Benecke
    Buch (Paperback)
    18,50
  • 61750632
    What works
    von Iris Bohnet
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,80

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Portraits von Frauen, die sich einsetzten
von Michael Lehmann-Pape am 14.12.2010

Iris Berben ist natürlich ein Begriff in der deutschen Film- und Fernsehlandschaft. Vielleicht nicht allgemein verbreitet bekannt ist, dass Iris Berben ein starkes Engagement auch im Blick auf Antisemitismus und Gewalt lebt. Gerade das Verständnis zwischen Deutschen und Juden ist ihr dabei ein wichtiges Anliegen. Gemeinsam mit der Journalistin und... Iris Berben ist natürlich ein Begriff in der deutschen Film- und Fernsehlandschaft. Vielleicht nicht allgemein verbreitet bekannt ist, dass Iris Berben ein starkes Engagement auch im Blick auf Antisemitismus und Gewalt lebt. Gerade das Verständnis zwischen Deutschen und Juden ist ihr dabei ein wichtiges Anliegen. Gemeinsam mit der Journalistin und Autorin Nicole Maibaum hat sich Iris Berben nun auf eine Spurensuche der anderen Art begeben, die eng mit ihrem privaten Engagement zusammenhängt. In 24 Portraits stellt sie Frauen vor, die in je ihrem Einsatz auf durchaus unterschiedliche und vielfältige Art und Weise sich, ihre Werte, ihre ganze Person für wichtige Ziele und Ideen einbringen. Höchst unterschiedliche Frauen und Anliegen sind es, die ihren Weg in das Buch gefunden haben. Von bekannten Frauen wie der russischen Journalistin Anna Politkowskaja, deren kritischer Journalismus gerade außerhalb Russlands hoch geschätzt war, die für diesen aber letztlich mit ihrem Leben bezahlen musste, bis hin zu jener eher unbekannten, tibetischen Nonne, die sich gegen das übermächtige China für die Unabhängigkeit Tibets einsetzt reicht der Bogen der portraitierten Frauen. Nicht nur der Bekanntheitsgrad der Frauen, auch die Zielrichtung des persönlichen Einsatzes ist höchst unterschiedlich. Von konkret politischer Arbeit über den Umweltschutz bis hin zur Verteidigung ganz einfacher Menschenrechte reicht die Vielfalt des je persönlichen Engagements. Im Buch sind alle Frauen sensibel dargestellt. Sowohl der persönliche Werdegang, persönliche Überzeugungen, als auch die konkrete Arbeit der Frauen, die Erschwernisse und der Mut, der dahinter steckt, werden in den einzelnen Kapiteln gewürdigt. Gerade die Form des teilweise sehr persönlichen Zuganges, in dem durchaus die persönliche Betroffenheit und Sympathie der Autorinnen sich widerspiegeln, ist es, die dem Buch seine besondere Note verleiht. Für den Leser baut sich in dieser Art und Weise ein dichte Atmosphäre auf und ein anerkennendes Staunen, mit wie wenig Mitteln oft persönlicher Einsatz möglich ist (und welche durchaus sehenswerten Ergebnisse durch das jeweilige Engagement erreicht werden). Ein empfehlenswerter Blick auf jene Seite menschlichen Handelns, dass allzu oft seinen Weg in die öffentliche Berichterstattung nicht findet. Es geht an manchen Ecken der Welt durchaus noch menschlich zu, genauso, wie erkennbar ist, dass humanes Handeln immer wieder auf Widerstand und Erschwernisse durch jene stößt, die sich in ihren Kreisen nicht stören lassen wollen, vor allem nicht von einer Frau.


Wird oft zusammen gekauft

Frauen bewegen die Welt - Iris Berben, Nicole Maibaum

Frauen bewegen die Welt

von Iris Berben , Nicole Maibaum

(1)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Die smarte Diktatur - Harald Welzer

Die smarte Diktatur

von Harald Welzer

Buch (gebundene Ausgabe)
20,60
+
=

für

30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen