>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Feriengeschichten vom Franz

2./3. Klasse

(1)
In den Ferien soll der Franz in ein Kinderheim, aber der Franz freut sich von Tag zu Tag weniger darauf. Er ist noch nie im Leben ohne Mama, Papa oder Oma von zu Hause weg gewesen. Aber als er dann im Heim ist, findet er es gar nicht so übel. Der Eberhard und der Tommi schlafen nämlich in seinem Zimmer. Das kann ja lustig werden! Lesen lernen mit "Büchersterne" für die 2./3. Klasse: einfacher Satzbau, fortgeschrittenes Textniveau und ein höherer Textanteil, der die Lesefähigkeit geübter Leseanfänger fördert. Dazu ein Leserätsel im Anhang und eine Lesemission im Internet.
Portrait
Christine Nöstlinger, geboren 1936 in Wien, lebt als freie Schriftstellerin abwechselnd in ihrer Geburtsstadt und im Waldviertel. Sie schreibt Kinder- und Jugendbücher und ist für Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen tätig. Christine Nöstlinger erhielt für ihr Werk die "Hans-Christian-Andersen-Medaille", den "Astrid-Lindgren-Gedächtnispreis", 2011 den "Lifetime Award", den "Ehrenpreis Corine 2011" sowie das "Große Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich".
Erhard Dietl, geb. 1953 in Regensburg, arbeitet heute als Zeichner und Autor. Seine Ausbildung erhielt er an der Akademie für das grafische Gewerbe und an der Akademie der bildenden Künste in München. Schon während seiner Ausbildung begann er für Zeitschriften zu zeichnen. Seit 1981 illustriert er Kinderbücher. Für seine Arbeit wurde er u. a. mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis, dem Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen und der Stiftung Buchkunst ausgezeichnet. Erfolgreich ist er auch als Songwriter zu Gedichten von Erich Kästner und Joachim Ringelnatz.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 64
Altersempfehlung 8 - 10
Erscheinungsdatum 13.03.2014
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7891-2382-5
Reihe Büchersterne
Verlag Oetinger
Maße (L/B/H) 21,8/15,4/1,5 cm
Gewicht 281 g
Abbildungen mit zahlreichen farbigen Illustrationen
Auflage 1
Illustrator Erhard Dietl
Buch (gebundene Ausgabe)
8,20
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Freundschaftsgeschichten vom Franz
    von Christine Nöstlinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • Neue Schulgeschichten vom Franz
    von Christine Nöstlinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,20
  • Neues vom Franz
    von Christine Nöstlinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • Fußballgeschichten vom Franz
    von Christine Nöstlinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • Geschichten vom Franz
    von Christine Nöstlinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • Krankengeschichten vom Franz
    von Christine Nöstlinger
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • Feriengeschichten vom Franz
    von Christine Nöstlinger
    eBook
    3,99
  • Liebesgeschichten vom Franz
    von Christine Nöstlinger
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,30
  • Sind immer dagegen / Hanni und Nanni Bd.1
    von Enid Blyton
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • DUDEN Lesedetektive 2. Klasse / Ein blinder Passagier (2. Klasse)
    von Luise Holthausen
    Buch (gebundene Ausgabe)
    8,20

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Herzerfrischend
von Bücherliebhaberin aus Paderborn am 13.11.2011
Bewertet: Medium: Hörbuch (CD)

Auf der Fahrt in den Urlaub haben wir die CD das erste Mal gehört (und dann gleich mehrere Male hintereinander). Der Franz ist ja jemand, der einem sehr schnell ans Herz wächst, und man kann mit ihm mitfühlen, wenn er z.B. vom älteren Bruder zum Heulen gebracht wird, weil... Auf der Fahrt in den Urlaub haben wir die CD das erste Mal gehört (und dann gleich mehrere Male hintereinander). Der Franz ist ja jemand, der einem sehr schnell ans Herz wächst, und man kann mit ihm mitfühlen, wenn er z.B. vom älteren Bruder zum Heulen gebracht wird, weil der wider Willen auf ihn aufpassen muss, oder wenn sich der Franz diverse Unglücksfälle herbeisehnt, damit ihm der Aufenthalt im Ferienheim erspart bleibt. Besonders reizvoll ist es, der aus Österreich stammenden Autorin beim Vorlesen zuhören zu dürfen und ganz nebenbei noch ein paar neue Begriffe aufzuschnappen.