>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Feldwebel Anton Schmid

Ein Held der Humanität

Für die verfolgten Juden in Wilna verband sich mit dem Namen des Wehrmacht-Feldwebels Anton Schmid eine Verheißung. Der Unteroffizier aus Wien war für sie in den Kriegsjahren 1941/42 die personifizierte Verkörperung ihrer Hoffnung auf Rettung vor der Vernichtung. So wundert es nicht, dass Schmid von Holocaust-Überlebenden in der rückblickenden Erinnerung verklärt wurde: „Für uns war er so etwas wie ein Heiliger!“

Wer war dieser „kleine Mann“ aus Wien? Was bewegte ihn? Wieso entschied er sich dazu, im Hexenkessel von Wilna, in dem fast täglich Hunderte, ja Tausende ermordet wurden, den Verfolgten unter Lebensgefahr zu helfen und mehr als 300 von ihnen zu retten? Weshalb ging er sogar das Risiko ein, den jüdischen Widerstand zu unterstützen?

Wolfram Wette schreibt die ebenso rührende wie aufrüttelnde Geschichte dieses stillen Helden. Aus den wenigen überlieferten Informationen rekonstruiert er das Lebensbild eines Menschen, der für seine vermeintlich selbstverständliche Humanität mit dem Leben bezahlte. Vor allem aber widmet sich Wette auch der Nachgeschichte nach 1945. Wie das Andenken an Schmid immer wieder verdrängt, behindert, unterdrückt wurde - besonders in der Bundeswehr.
Portrait

Wolfram Wette, geboren 1940, Dr. phil., Historiker und freier Autor, 1971-1995 am Militärgeschichtlichen Forschungsamt (MGFA) in Freiburg i.Br.; Mitbegründer der Historischen Friedensforschung; seit 1998 apl. Professor an der Universität Freiburg; Ehrenprofessur an der russischen Universität Lipezk.
In der "Schwarzen Reihe": Der deutsche Überfall auf die Sowjetunion 1941 (als Mithrsg. zus. mit G. R. Ueberschär, Bd. 4437); Stalingrad (als Mithrsg. zus. mit G.- R. Ueberschär, Bd. 11097); Retter in Uniform. Handlungsspielräume im Vernichtungskrieg der Wehrmacht (als Hrsg., Bd. 15221); Zivilcourage. Empörte, Helfer und Retter aus Wehrmacht, Polizei und SS (als Hrsg., Bd. 15852); Die Wehrmacht. Feindbilder, Vernichtungskrieg, Legenden (als Autor, Bd. 15645); Militarismus in Deutschland. Geschichte einer kriegerischen Kultur (als Autor, Bd. 18149).

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 25.04.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-10-091209-1
Verlag S. Fischer
Maße (L/B/H) 22,1/14,6/3 cm
Gewicht 483 g
Auflage 2. Auflage
Buch (gebundene Ausgabe)
25,70
inkl. gesetzl. MwSt.
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Feldwebel Anton Schmid
    von Wolfram Wette
    eBook
    14,99
  • Grassroots Zen
    von Perle Besserman
    Buch (Taschenbuch)
    15,99
  • Das Haus in der Palissadnaja
    von Jelena Katischonok
    Buch (gebundene Ausgabe)
    24,90
  • Durchbruch bei Stalingrad
    von Heinrich Gerlach
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,00
  • Wie es euch gefällt
    von C. Bernd Sucher
    Buch (Taschenbuch)
    17,50
  • Die Teilungen Polen-Litauens
    Buch (Taschenbuch)
    37,10
  • Reiner Klimke
    von Ruth Klimke, Uwe Peppenhorst, Gerd Lemke, Dieter Ludwig, Arnim Basche
    Buch (gebundene Ausgabe)
    27,70
  • „Es war wohl ein anderer Stern, auf dem wir lebten…“
    von Ilka Wonschik
    Buch (Klappenbroschur)
    25,60
  • Cassandra
    von Maria Nord
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • Erschriebene Unendlichkeit
    von Jean Paul
    Buch (gebundene Ausgabe)
    35,90

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.