>> Geschenke finden, die Weihnachten besonders machen.

Feiert Jesus! Danke

Diese Zusammenstellung enthält 12 Lieder, die sich mit dem Thema Dankbarkeit beschäftigen. Neben
neueren Lobpreisliedern wie "Ich will dir danken, Herr", sind auch zeitgemäß vertonte Choräle wie
"Nun danket alle Gott enthalten". Interpretiert werden die Lieder von bekannten Solisten wie Andrea
Adams-Frey, Pamela Natterer oder Johannes Falk.

Portrait

Andrea Adams-Frey:
Seit ihrem 16. Lebensjahr steht Andrea Adams-Frey auf der Bühne. Viele Jahre sang sie in
verschiedenen Coverbands und bestritt so ihren Lebensunterhalt. Neben Werbejingles, die sie für
Rundfunk und Fernsehen sang, feierte sie, gemeinsam mit Xavier Naidoo, Erfolge im Mannheimer Musical
"Human Pacific". Doch obwohl ihre Karriere äußerlich von Erfolg gekrönt war, blieb ihre
Künstlerseele hungrig. Diesem Lebenshunger versuchte Andrea Adams-Frey schon als Teenager und als
junge Frau mit Alkohol und Drogen zu begegnen – der Einstieg in eine Sackgasse, in die kurz vor
einer Tragödie eine drastische Wendung kam.
Auf einer ProChrist-Veranstaltung 1993 lernte Andrea Gottes tiefe Liebe kennen und begann
ein Leben mit ihm. Sie kehrte dem Showgeschäft zunächst den Rücken, machte eine Suchttherapie und
arbeitete anschließend als Kosmetikerin. Nach längerer Pause begann Andrea, wieder öffentlich zu
singen. Zunächst wirkte sie als Solistin bei christlichen Produktionen mit und trat dann im Jahr
2000 mit ihren ersten eigenen Songs bei ProChrist in Bremen auf. Es folgten ihre ersten Solo-Alben,
mit denen sie tiefe Einblicke in ihre Lebenswelt gibt.
Das Publikum liebt Andrea Adams-Frey nicht nur wegen ihrer großartigen Stimme, sondern
auch aufgrund ihrer Authentizität. Die Tatsache, dass sie von den Höhen und Tiefen des Lebens singt,
hinterlässt einen tiefen und bleibenden Eindruck bei ihrer wachsenden Zuhörerschaft.
Musikalisch lässt sich die Sängerin und Songwriterin nicht auf einen Stil festlegen. Ihre
stimmliche Vielseitigkeit reicht von sanften und fragilen Klängen über rockig-kraftvolle Töne bis
hin zu Soul-Musik.
Andrea ist seit 2001 mit dem Musiker und Produzenten Albert Frey verheiratet. Seit vielen
Jahren bereichern die beiden gemeinsam die christliche Musiklandschaft Deutschlands. Im Rahmen der
von Albert produzierten "Feiert Jesus!"-Reihe hat Andrea bereits zahlreiche CD-Aufnahmen mit ihrer
ausdrucksstarken Stimme bereichert. Auch bei den "Feiert Jesus!"-Konzerten ist sie regelmäßig
gemeinsam mit ihrem Mann auf der Bühne.

Pamela Natterer:
Pamela Natterer wuchs als sehr nachdenkliches Kind in einer äußerst musikalischen Familie auf und
kam dort schon früh mit Jazz und Soul in Berührung. Mit ihren Eltern sang sie die Songs der Beatles
und der Protestbewegung der 70-er Jahre. In alten Gospelsongs fand sie die Worte und Intensität, um
ihre persönliche Spiritualität auszudrücken. Schon in jungen Jahren fing sie an, Gedichte und
Kurzgeschichten zu verfassen. Sie entdeckte ihre Liebe zu Literatur und Sprache und entwickelte
ihren ganz eigenen Ausdrucksstil.
Zunächst war sie vor allem als Sängerin innerhalb der deutschen Lobpreisszene aktiv. Mit 16
Jahren stand sie zum ersten Mal im Studio. Über die Jahre arbeitete sie als Live- und
Studiosängerin, trat unter anderem bei JesusHouse und "Feiert Jesus!" in Erscheinung und machte sich
als Frontsängerin der deutschsprachigen Band gracetown einen Namen. Mehr und mehr etablierte sie
sich auch als Songwriterin: So schrieb sie Lieder für die Studioproduktionen "Du bleibst" und "Das
ist unsre Zeit" von gracetown. 2011 brachte sie mit ihrem Soloalbum Bring it on erstmals zwölf
eigene englischsprachige Lieder im Singer-Songwriter-Stil heraus.
Ihre unverwechselbare und facettenreiche Stimme erweckt ihre Songs zum Leben, ohne in
gesangliche Klischees zu verfallen. Musikalisch bewegen sich ihre Songs zwischen klassischen
Singer-Songwriter Arrangements und Besetzungen und Einflüssen aus Country, Folkpop und Jazz.
Pamelas Songs sind authentisch, lebensnah und tief emotional. Sie schreibt über die Welt, in der
sie lebt: über gesellschaftliche Missstände, die Einsamkeit in der Welt der tausend Möglichkeiten,
über Liebe, Abschied, Sehnsucht und Aufbrüche in eine neue Zukunft. Ihre lyrische Sprache ist von
schlichten, starken Bildern geprägt.
Der Glaube ist seit ihrer Kindheit ein fester Bestandteil von Pamelas Leben und spiegelt
sich auch in ihrer Musik wider. Mit ihren Songs gibt Pamela Einblicke in ihre Lebensrealität:
schlicht und direkt, poetisch und klangvoll. Dabei geht es nicht immer um die großen Dinge im Leben,
sondern auch um Unscheinbares und Alltägliches. Der Glaube und die Musik geben ihrem Leben Tiefe
und Halt und tragen sie auch durch schwierige Zeiten hindurch. Musik ist für Pamela eine
Möglichkeit, ihr Innerstes auszudrücken, Dinge zu verarbeiten und das Leben als solches intensiver
aufzunehmen.

Andreas Volz:
Andreas Volz gilt als einer der bekanntesten Lobpreissänger im deutschsprachigen Raum und ist
inzwischen aus der christlichen Musikszene hierzulande nicht mehr wegzudenken. Das gemeinsame Singen
ist ihm ein besonderes Herzensanliegen, und so ist er viel als Musiker in Gemeinden unterwegs. Die
Melodien und Texte seiner Lieder sind genau auf die Bedürfnisse und den Stil der aktuellen
Gemeindemusik zugeschnitten. Einige seiner Songs wie z. B. das Lied "Schick dein Gebet zum Himmel"
zählen inzwischen sogar zu den absoluten Lobpreisklassikern.

Daveman:
DAVEMAN heißt mit bürgerlichem Namen Davis Adedayo Eisape. Er wurde in Ost-Berlin geboren und wuchs
in Deutschland und Nigeria auf. Im Alter von 17 Jahren veröffentlichte er in Lagos (Nigeria) bereits
sein erstes Album „Imoshuns“. Die Platte, die er mit seiner Band „The Lag Boyz“ aufnahm, war in
Nigeria ein Riesenerfolg. Mit der Berliner Hip Hop-Formation „Trikolo“ brachte DAVEMAN 2004 das
gleichnamige Album sowie die Single „Bring You Down“ heraus. 2006 veröffentlichte er seine EP „Good
Morning Dread“, eine facettenreiche, international orientierte Reggae-Platte.
Im Mai 2010 erschien ein weiteres Album mit dem Titel „DAVEMAN“, dessen Musik urbanen Reggae mit den
Einflüssen von Dancehall und Clubsounds verbindet.
2011 veröffentlichte Daveman mit “Feiert Jesus! Reggae” eine nie dagewesene Interpretation von
christlichen Liedern. Nachdem dieses Album sehr großen Anklang fand, wurde im Anfang 2013 “Feiert
Jesus! Fresh Summer” veröffentlicht, in der erneut christliche Songs auf seine Art und Weise
interpretiert wurden. Im Zuge der WM 2014 ist im Frühjahr die “Feiert Jesus! Brasil” mit coolen
südamerikanischen Rhythmen erschienen.
Allgemein kennt DAVEMAN keine Berührungsängste mit unterschiedlichsten Musikstilen.
Geschickt lässt er in seine Reggaemusik auch Elemente aus Hip Hop, Funk, Pop, Gospel, Dancehall und
traditioneller afrikanischer Musik einfließen. So sonnig und locker seine Musik oft daher kommt, so
tiefgehend sind doch seine Texte: Von seinem christlichen Glauben inspiriert singt DAVEMAN über
Ungerechtigkeit , Armut, Rassismus und andere politische und soziale Missstände. Auch Tabu-Themen
wie Kinder-Prostitution prangert er in seinen Liedern an.
Live hat DAVEMAN ebenfalls so einiges zu bieten: Auf der Bühne sprüht er vor Energie und
fasziniert durch seine mitreißende Art und besondere Ausstrahlung.
DAVEMANs Vision ist es, Brücken zu bauen: zwischen Kontinenten, Kulturen, Musikstilen und
Religionen. Sein vielfältiges Engagement für Afrika gibt davon eindrucksvoll Zeugnis. So reiste er
beispielsweise im Februar 2008 mit dem deutschen Bundesaußenminister nach Ghana, Togo und Burkina
Faso. Und im Dezember 2008 übernahm er die Leitung und Durchführung des vom Goethe Institut
initiierten und geplanten Musikprojekts „German Reggae meets Hausa Music“ in Kano/ Nord Nigeria.
Auch engagiert er sich leidenschaftlich in verschiedenen sozialen Projekten. So leitet er
beispielsweise seit Juli 2009 den musikalischen Bereich des Jugend-Sozial-Projekts „Bluboks Berlin“
mit Kindern aus sozial schwachen Familien in Lichtenberg.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Anzahl 1
Erscheinungsdatum 06.10.2015
Sprache Deutsch
EAN 4010276028192
Verlag SCM Hänssler
Auflage 2. Auflage
Spieldauer 53 Minuten
Hörbuch (CD)
11,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 21265702
    Der verschwundene Gast
    von Friedrich Ani
    Hörbuch (CD)
    4,99
  • 42437098
    Feiert Jesus! Heart & Soul
    von Jonathan Enns
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 44284287
    Feiert Jesus! Connect
    Hörbuch (CD)
    19,99
  • 39187432
    Feiert Jesus! 20
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 35118061
    Lass, C: Feiert Jesus! Gospel/CD
    von Chris Lass
    (1)
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 37429705
    Weil ich Will liebe / Layken Bd. 2
    von Colleen Hoover
    (54)
    Hörbuch (MP3-CD)
    9,99
  • 44283988
    Feiert Jesus! Er sorgt
    Hörbuch (CD)
    15,99
  • 13836780
    Ich bin dann mal weg.
    von Hape Kerkeling
    (167)
    Hörbuch (CD)
    25,99
  • 38840595
    Großer Gott, wir loben dich - Mit Chorälen durch das Jahr
    von Gerhard Schnitter
    Hörbuch (CD)
    11,99
  • 46997233
    Origin
    von Dan Brown
    (65)
    Hörbuch (CD)
    27,99

Kundenbewertungen


Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

Wird oft zusammen gekauft

Feiert Jesus! Danke

Feiert Jesus! Danke

von Daveman , Sara Lorenz , Juri Friesen , Andreas Volz , Pamela Natterer

Hörbuch (CD)
11,99
+
=
Feiert Jesus! 21 - Andreas Volz, Conny Bader, Juri Friesen, Lena Belgart

Feiert Jesus! 21

von Andreas Volz

Hörbuch (CD)
11,99
+
=

für

23,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen