>> -50% Rabatt auf viele bereits preisreduzierte Bücher**

Fahrenheit 451

(32)
›Fahrenheit 451‹ ist die Temperatur, bei der »Bücherpapier Feuer fängt und verbrennt«. In Ray Bradburys Zukunftsvision ist die Feuerwehr nicht mehr mit Wasserspritzen ausgerüstet, sondern mit Flammenwerfern, die genau diesen Hitzegrad erzeugen, um die letzten Zeugnisse individualistischen Denkens – die Bücher – zu vernichten. Da beginnt der Feuerwehrmann Guy Montag, sich Fragen zu stellen… Die beängstigende Geschichte von einer Welt, in der das Bücherlesen mit Gefängnis und Tod bestraft wird, ist ein zeitloses Plädoyer für das freie Denken.
Portrait
Ray Bradbury, geboren 1920 in Waukegan (Illinois). Nach dem Highschool-Abschluss stellte er sich an eine Straßenecke und verkaufte die Zeitschrift ›Futura Fantasia‹. Die Namen unter den Beiträgen täuschten: Geschrieben hatte Bradbury fast alles selber. 1953 erschien ›Fahrenheit 451‹, sein erster und berühmtester Roman, den François Truffaut verfilmte. Das Spektrum des »Louis Armstrong der Science-Fiction« (Kingsley Amis) reicht aber weiter, über Kinderbücher und Gedichte bis zu Drehbüchern, wie jenes zu ›Moby Dick‹ von John Huston. Seinem Ruf, Phantasie zu besitzen, verdankte der Vater von vier Töchtern außerdem seine Posten als Berater bei einem Architekturbüro und für das Euro-Disney bei Paris. Ray Bradbury starb am 5. Juni 2012 in Los Angeles.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 320
Erscheinungsdatum 28.08.2013
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-26104-2
Verlag Diogenes
Maße (L/B/H) 15,2/9/2 cm
Gewicht 185 g
Übersetzer Fritz Güttinger
Verkaufsrang 28.036
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 38721101
    Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    (23)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 41605114
    Mano.
    von Anja Tuckermann
    Buch (Kunststoff-Einband)
    12,30
  • 11387368
    American Psycho
    von Bret Easton Ellis
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 33851344
    Kaltblütig
    von Truman Capote
    (11)
    Buch (Taschenbuch)
    14,40
  • 17591394
    Schlachthof 5
    von Kurt Vonnegut
    (2)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 13838562
    Das Café am Rande der Welt
    von John Strelecky
    (36)
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • 11384999
    Spiel im Morgengrauen
    von Arthur Schnitzler
    Buch (Taschenbuch)
    4,60
  • 35298554
    William Shakespeare - Gesammelte Werke
    von William Shakespeare
    Buch (gebundene Ausgabe)
    9,95
  • 39145408
    Stoner
    von John Williams
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 42426373
    Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    (23)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    12,40

Buchhändler-Empfehlungen

„Der Mann mit den Streichhölzern“

Michaela Salzmann, Thalia-Buchhandlung Linz

Es war eine Lust, Feuer zu legen.
Guy Montag ist Feuerwehrmann. Doch die Wache rückt nicht mehr aus um Häuser vor den Flammen zu retten, sie bringt selbst die vernichtende Glut, denn die Männer beschützen die Menschheit vor etwas viel gefährlicherem. Vor Büchern. Und davor selbst zu denken.

Montag verrichtet seine Arbeit gewissenhaft.
Es war eine Lust, Feuer zu legen.
Guy Montag ist Feuerwehrmann. Doch die Wache rückt nicht mehr aus um Häuser vor den Flammen zu retten, sie bringt selbst die vernichtende Glut, denn die Männer beschützen die Menschheit vor etwas viel gefährlicherem. Vor Büchern. Und davor selbst zu denken.

Montag verrichtet seine Arbeit gewissenhaft. Nacht für Nacht. Bis er auf ein besonderes Mädchen trifft. Clarisse. Die Sechzehnjährige ist anders. Unschuldig, klug, wissbegierig. Sie fragt nicht nur nach dem Wie, sondern auch nach dem Warum. Das Mädchen begleitet Montag ab dem ersten Treffen auf dem Nachhauseweg von dessen Arbeit. Nacht für Nacht. Sie lässt ihn zum Mond aufblicken. Sie weckt eine brennende Sehnsucht. Nach dem geschriebenen Wort. Nach den verbotenen Büchern.

Die Originalausgabe des Werkes erschien 1953. Umso erstaunlicher wie erschreckender sind die Parallelen mit der heutigen Zeit. Ray Brandbury lässt die Menschen mit Stöpsel in den Ohren herumlaufen, ständig beschallt mit Musik. In den Fernsehräumen werden die Bilder auf die Wände projiziert und zeigen sinnbefreite Sendungen und Shows. Lärm. Werbung. Eine Überreizung der Sinne. Am Schlimmsten ist aber die Gleichgültigkeit der Bevölkerung. Es war nicht die Regierung, welche damit begann die Literatur zu verbieten, es waren die Menschen selbst, die einfach aufhörten zu lesen, hinzusehen, sich zu kümmern.

Als Beispiel dieser Abstumpfung dient Mildred, Montag´s Ehefrau. Sie sieht die fiktiven Figuren auf den Fernsehbildschirmen, welche den treffenden Namen „die Verwandtschaft“ tragen, mehr als ihre Familie, als die reale Person ihres Ehepartners. Mildred spielt die Glückliche, ist aber in Wahrheit innerlich leer. Ihren Gegenpart nimmt die neugierige Clarisse ein. Deren kurzer, aber ebenso intensiver Auftritt, das erstarrte Blickfeld des Hauptprotagonisten öffnet. Der einprägsamste und vielleicht auch vielschichtigste Charakter, ist aber Hauptmann Beatty. Montag´s Vorgesetzter bei der Feuerwehr. Es ist der heimliche Höhepunkt der Geschichte, als dieser zur Waffe in Form von berühmten Zitaten der Literatur greift, um Montag vor der Verderbtheit der Bücher zu überzeugen.

Ein großartiger Roman, der eine intelligente Geschichte erzählt. Eine Liebeserklärung an die Kraft die in Büchern steckt. Es schmerzt, wenn man erlebt wie verzweifelt Montag versucht sich Wort für Wort einzuprägen, bevor die loderten Flammen die Seiten für immer verschlingen. Vorallem auch wegen der lebendigen Bildsprache des Autor´s, so werden aus Flammenwerfern, speiende Schlagen und aus verkohltem Papier, schwarze Schmetterlinge, die sich in Nichts auflösen.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 1778730
    1984
    von George Orwell
    (73)
    Buch (Taschenbuch)
    12,40
  • 2916029
    Die Mars-Chroniken
    von Ray Bradbury
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • 3009465
    Rückkehr von den Sternen
    von Stanislaw Lem
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 32141653
    Clockwork Orange
    von Anthony Burgess
    (18)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 34811297
    Schöne Neue Welt
    von Aldous Huxley
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 37619534
    Blade Runner
    von Philip K. Dick
    (10)
    Buch (Taschenbuch)
    11,40
  • 39229931
    Der Circle
    von Dave Eggers
    (101)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,70
  • 39234683
    Honig
    von Ian McEwan
    (30)
    Buch (Taschenbuch)
    13,40
  • 39268545
    Die Seiten der Welt Bd.1
    von Kai Meyer
    (111)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 44198025
    Der Krieg der Welten
    von H. G. Wells
    (17)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,70
  • 47693342
    Farm der Tiere
    von George Orwell
    (22)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,30
  • 81623150
    Der Report der Magd
    von Margaret Atwood
    (65)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,70

Kundenbewertungen

Durchschnitt
32 Bewertungen
Übersicht
26
3
1
2
0

Wer Bücher verbrennt verbrennt auch Menschen
von einer Kundin/einem Kunden am 06.03.2018

1953 geschriebener Roman, der in der Zukunft spielt. Bücher zu besitzen und zu lesen ist gegen das Gesetz, Feuer(wehr)männer verbrennen die Bücher. Und der totalitäre Staat tötet auch Menschen. Guy Montag ist Fireman. Da trifft er eines Nachts ein junges Mädchen und einen alten Mann, die so ganz anders... 1953 geschriebener Roman, der in der Zukunft spielt. Bücher zu besitzen und zu lesen ist gegen das Gesetz, Feuer(wehr)männer verbrennen die Bücher. Und der totalitäre Staat tötet auch Menschen. Guy Montag ist Fireman. Da trifft er eines Nachts ein junges Mädchen und einen alten Mann, die so ganz anders sind als alle Menschen denen er sonst begegnet. Er beginnt am Leben das er führt zu zweifeln. Spannende brutale Geschichte im Zeitgeist eines Autors, der nach den zwei Weltkriegen lebte. Top aktuell auch heute: ein System das seine Bewohner rund um die Uhr zwangsbespasst und deren Fähigkeit wirklich zu kommunizieren und zu denken nimmt besorgniserregend ab. Absolut lesenswert! Gibt es auch als Film aus dem Jahre 1966.

Für mich als Dystopie- Klassiker eher enttäuschend....
von einer Kundin/einem Kunden aus Fahrni am 05.05.2017
Bewertet: Taschenbuch

Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Da Dystopien zu meinem Lieblingsgenre gehören war es endlich an der Zeit mich an einen der Klassiker zu wagen..... Dem Schreibstil ist anzumerken, dass dieses Buch doch schon etwas älter ist, dennoch lässt er sich soweit problemlos und flüssig lesen. Die Beschreibungen sind zwar recht detailreich trotzdem... Mein Leseeindruck subjektiv, aber spoilerfrei ;) Da Dystopien zu meinem Lieblingsgenre gehören war es endlich an der Zeit mich an einen der Klassiker zu wagen..... Dem Schreibstil ist anzumerken, dass dieses Buch doch schon etwas älter ist, dennoch lässt er sich soweit problemlos und flüssig lesen. Die Beschreibungen sind zwar recht detailreich trotzdem für mich zu wenig anschaulich damit Bilder im Kopf entstehen können. Die Erzählweise im personalen Stil empfand ich allerdings als ganz angenehm. Die Ausarbeitung der Charaktere fand ich ehrlich gesagt sehr oberflächlich und zu Niemanden konnte ich gross eine Beziehung aufbauen. Alle Protagonisten sogar die Hauptperson Guy Montag hinterliessen bei mir einen blassen ja schon fast faden Eindruck und oft verspürte ich überhaupt keine Empathie ihnen gegenüber. Ebenfalls fand ich, dass der  Sinneswandel des Feuerwehrmannes viel zu schnell von statten ging und er teilweise für mich nicht nachvollziehbar handelte. Die ganze Idee der Geschichte hat mir wirklich unglaublich gut gefallen. Die Parallelen zu unserem heutigen Konsumverhalten bezüglich TV & Co und dem sich dauernd berieseln lassen regen auf alle Fälle zum nachdenken an. Trotzdem war es mir teilweise ein bisschen zu schwarz & weiss mässig dargestellt. Auch wirkten einige Elemente etwas abstrus und allgemein fehlte mir einfach die Vertiefung. Das Buch liest sich eher wie eine Kurzgeschichte von daher hätten einige Seiten mehr wirklich nicht geschadet. Mit dem offenen Ende hingegen konnte ich ganz gut umgehen. Insgesamt hat mich die Geschichte aber enttäuscht, vielleicht waren meine Erwartungen an eine Klassiker aber einfach auch viel zu hoch..... Für mich eine eher oberflächlich, ausgearbeitete Dystopie in allen Bereichen von daher vergebe ich hiermit 3 Sterne

Fahrenheit 451
von einer Kundin/einem Kunden aus Jüchen am 17.02.2017
Bewertet: Taschenbuch

Ray Bradbury's novel "Fahrenheit 451" was written in the 50's, but strangely it has a lot of similarities to today's reality. As a fireman Guy Montag, the main character, has to burn books because in "his world" it is forbidden to have any books or even to read them.... Ray Bradbury's novel "Fahrenheit 451" was written in the 50's, but strangely it has a lot of similarities to today's reality. As a fireman Guy Montag, the main character, has to burn books because in "his world" it is forbidden to have any books or even to read them. Guy Montag follows the government's instructions without questioning anything until he meets Clarisse. Clarisse encourages him to think about the way he lives and Guy Montag starts to change himself and tries to save the world from ruin. Bradbury presents censorship, which is a very important and current issue in realtiy. If you compare the development of todays reality to the "fun society" in "Fahrenheit 451", you will come across many similarities, for example the addiction to electronical gadgets. The author uses a difficult language, so it was hard to follow at some points. We have read the novel in advanced english class and even it was hard to follow the plot sometimes, the book has a valuable content and gaves us a lot to analyse.For 7 euros it is a great book to read and I would recommend it.


Wird oft zusammen gekauft

Fahrenheit 451 - Ray Bradbury

Fahrenheit 451

von Ray Bradbury

(32)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,30
+
=
1984 - George Orwell

1984

von George Orwell

(73)
Buch (Taschenbuch)
12,40
+
=

für

22,70

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen