>> GUTSCHEIN-COUNTDOWN: Montag 18% | Dienstag 16% | Mittwoch 14% Rabatt auf Spiele, Filme & mehr**

ErosÄrger

Matching-Myth

(1)
"Wir liebesvermitteln alles und jeden für die Ewigkeit - garantiert!"
Um einem Familienfluch zu entkommen, verzichtet Lilly auf ihre Magie und lässt sich in einen Menschen verwandeln.
Einen schlechteren Zeitpunkt hätte der Sukkubus nicht wählen können. Denn als das Monopol für die Vermittlung übernatürlicher Wesen fällt, muss sich die Leiterin der Matching-Myth Liebesvermittlungsagentur nicht nur mit intriganten Vermittlern, sondern auch mit der verführerischen Konkurrenz, herumschlagen.
Schon bald säumen Werkühe, gute Feen und illegale Liebeszauber Lillys Weg
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.09.2012
Sprache Deutsch
EAN 9783942602723
Verlag Elysion Books
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

frech und witzig
von Seitenzauber am 15.01.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In der Geschichte geht es um den Sukkubus Lilly. Sie muss ihre magischen Fähigkeiten gegen Menschlichkeit eintauschen, um vor ihrem Bruder zu fliehen. Somit verändert sich auch ihr komplettes Aussehen. Lilly möchte die Liebesvermittlungsagentur „Matching – Myth“, die ihre Mutter ins Leben gerufen hat, weiterführen. Dabei passieren einige merkwürdige... In der Geschichte geht es um den Sukkubus Lilly. Sie muss ihre magischen Fähigkeiten gegen Menschlichkeit eintauschen, um vor ihrem Bruder zu fliehen. Somit verändert sich auch ihr komplettes Aussehen. Lilly möchte die Liebesvermittlungsagentur „Matching – Myth“, die ihre Mutter ins Leben gerufen hat, weiterführen. Dabei passieren einige merkwürdige Dinge, beispielsweise wird Lilly von einem Golem verfolgt oder ihr geraten immer wieder illegale Liebeszauber in die Quere, dann gibt es auch noch einige attraktive Ratsmitglieder und ein Nebenbuhler namens Dorian macht es Lilly nicht gerade einfach .... Das Cover ist schön bunt gestaltet und man kann sofort erkennen, dass es sich um einen Fantasyroman handelt. Der Ort des Geschehens ist Gelsenkirchen, was ich seltsam fand. Ich konnte mir einfach keine Werkühe, Feen, Golems oder sonstige magische Wesen in solch einer Stadt vorstellen. Ich fand es aber super, dass soviele verschiedene Fantasywesen in diesem Roman mitgespielt haben, man hat wirklich fast alles vorgefunden und sogar noch mehr. Etwas schwer habe ich mich doch am Anfang der Geschichte getan, da man direkt in das Geschehen hineingeworfen wird. Somit konnte ich anfangs der Handlung nicht ganz folgen, aber im weiteren Verlauf wurde die Geschichte immer flüssiger. Auch bin ich teils mit den ganzen unterschiedlichen Nebencharakteren durcheinander gekommen. Ein großer Pluspunkt ist der Schreibstil der Autorin. Er ist modern, frech und unterhaltsam. Humor lässt grüßen. Über Lilly habe ich besonders oft schmunzeln müssen. Das Ende lässt auf jedenfall erkennen, dass es einen zweiten Teil geben wird, worauf ich mich schon freue, auch wenn der Einstieg bei diesem Buch etwas holprig war. Dieses Buch kann ich allen erwachsenen Fantasyfans empfehlen die auf etwas andere Geschichten stehen und sich von Werkühen und einem Schuss Erotik nicht abschrecken lassen!