In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Er

Erika Pluhar beschreibt die Reise eines Mannes zu sich selbst.
Emil Windhacker ist ein Mann in den besten Jahren. Karrierebewusst, sportlich, immer in guter Gesellschaft genießt er sein Leben in vollen Zügen. Doch ein Laborbefund und ein ihm neues Gefühl von Schwäche und Versagen lassen ihn nachdenklich werden. Bedeutet dieser Befund sein Todesurteil? Als Emil der Schauspielerin Marie Liebner begegnet, überstürzen sich die Ereignisse...
Erika Pluhar beschreibt drei Tage im Leben eines Mannes. Aus der subjektiven Perspektive Emils vollzieht Pluhar eine punktgenaue Abrechnung mit der männlichen Sicht auf die großen Lebensthemen Liebe, Krankheit und Tod. Poetisch, humorvoll, erzählerisch dicht und zutiefst berührend schildert die Autorin die Geschichte einer späten Einsicht.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 240 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 08.11.2011
Sprache Deutsch
EAN 9783701742547
Verlag Residenz Verlag
Dateigröße 1197 KB
Verkaufsrang 24.209
eBook
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Spätes Tagebuch
    von Erika Pluhar
    (5)
    eBook
    8,99
  • Blutdämmerung
    von Rainer Löffler
    (17)
    eBook
    9,99
  • Matildas Erfindungen
    von Erika Pluhar
    eBook
    9,99
  • Die Legende vom heiligen Trinker
    von Joseph Roth
    eBook
    0,99
  • Die Löwin aus Cinque Terre
    von Felicitas Mayall
    (10)
    eBook
    9,99
  • Paar Weise
    von Erika Pluhar
    eBook
    9,99
  • Im Schatten der Zeit
    von Erika Pluhar
    eBook
    12,99
  • Am Ende des Gartens
    von Erika Pluhar
    eBook
    2,99
  • Rudernde Hunde
    von Elke Heidenreich, Bernd Schroeder
    eBook
    7,99
  • The School for Good and Evil 1: Es kann nur eine geben
    von Soman Chainani
    (38)
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.