>> EBOOKS: Kinder- und Jugendbücher 50% reduziert**

Engelsleid

(2)
Laura fühlt sich von ihren Freundinnen verraten, die eine nach der anderen im Heiratswahn schwelgen. Hatten sie einander nicht feierlich geschworen, Karriere zu machen, das Leben in allen Facetten zu genießen, und sich vor allem nie in die Abhängigkeit eines Mannes zu begeben?
Auf der Hochzeit ihrer besten Freundin lernt Laura den attraktiven Italiener Giuseppe Orsini kennen, Nachfahre des Grafen Orsini, der vor rund vierhundert Jahren in Bomarzo einen Park geheimnisvoller Steinskulpturen anlegte. Giuseppe überzeugt Laura davon, dass dieser Park einen Artikel in dem Reisemagazin verdient, für das sie als Journalistin tätig ist.
Bald genießt Laura die erotische Liebelei mit Giuseppe, der sie unter der italienischen Sonne verwöhnt und der sie alle ihre guten Vorsätze für eine Weile vergessen lässt.
Da erscheint eines Nachts in ihrem Zimmer ein Mann, der sie vor Giuseppe warnt, der mit ihrer Hilfe die Dämonen befreien wolle, die in den Steinskulpturen eingeschlossen seien. Damit nicht genug, behauptet der Fremde auch noch, ein Engel zu sein.
Wem soll Laura Glauben schenken und ist wirklich ihr Leben in Gefahr? Oder sind alle um sie herum nur vollkommen übergeschnappt?
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 232 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.11.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783743130920
Verlag Books on Demand
Dateigröße 1288 KB
eBook
5,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Verstoßenen
    von Maya Shepherd
    (2)
    eBook
    0,99
    bisher 2,99
  • Evil Never Dies (Shadow Caster 3)
    von Cathy McAllister
    eBook
    3,99
  • Trevor Until Love Bd.2
    von Aurora Rose Reynolds
    eBook
    4,99
  • Der Unbezähmbare
    von Cathy McAllister
    eBook
    2,99
  • Ein Engel für Vinz
    von Lara Greystone
    (1)
    eBook
    2,99
  • Demonhearts & Angelwings
    von Jana Goldbach
    (3)
    eBook
    3,99
  • Engelslied
    von Nalini Singh
    (3)
    eBook
    8,99
  • Der Engelsbaum
    von Lucinda Riley
    (63)
    eBook
    9,99
  • Die Sklavin des Wüstenprinzen
    von Lily Monroe
    eBook
    6,99
  • Blütenkuss - Bise de la Fleur
    von Marie-Luis Rönisch
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

mit Krimifaktor und hocherotisch
von Conny Z. am 24.03.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Kurzform meiner Rezension: Gerade bei diesem Buch ist es schwer nicht allzu viel Preis zu geben gleichzeitig euch dieses aber so nahe wie möglich zubringen. Laura scheint zuerst eine sehr verbitterte Protagonistin zu sein. Als sie am Anfang erfährt, dass ihre beste Freundin heiratet war sie gegen aller Erwartungen nicht Feuer... Kurzform meiner Rezension: Gerade bei diesem Buch ist es schwer nicht allzu viel Preis zu geben gleichzeitig euch dieses aber so nahe wie möglich zubringen. Laura scheint zuerst eine sehr verbitterte Protagonistin zu sein. Als sie am Anfang erfährt, dass ihre beste Freundin heiratet war sie gegen aller Erwartungen nicht Feuer und Flamme. Ganz im Gegenteil, sie versteht die ganze Euphorie nicht. Warum will sie ausgerechnet heiraten? Und dann auch noch einen Mann dem sie nicht einmal lang kennt. Als sie auf der Hochzeit den Trauzeugen Giuseppe kennenlernt, spielte sie auch ehr mit den Gedanken ihren Spaß zu haben und nicht eine ernste Beziehung einzugehen - doch ihre Gefühle zu Giuseppe schlagen schnell einen anderen Takt. Aufgrund einer Berichterstattung reist sie ihm nach Italien nach. Nach außen gibt sie die Journalistin, doch innerlich verzehrt sie sich leidenschaftlich nach ihm. Auch Giuseppe scheint festere Absichten zu hegen und macht immer wieder Andeutungen in Richtung Familie und Zusammenleben. Als Figur ist Giuseppe ganz der Gentleman, aber gleichzeitig auch ein Chauvi. Er protzt mit seinem Geld und seinem Auto wo er nur kann, und vor allem wenn Laura gerade in seiner Nähe ist. Zeitweise wechselt die Autorin die Sichtweise und schwenkt auf zwei gefallen Engeln - Azaradeel und Leviathan. Diese beiden wandeln schon seit Ewigkeiten auf Erden und vor allem Leviathan kann eine erstaunliche Anzahl an menschlichen Nachfahren vorweisen. Wer als Engel ein Kind mit einer Menschenfrau zeugt, der muss um das Leben dieses so genannten “Nephilim” bangen. Denn die Dämonen der Erde trachten nach dem Blut dieser Nachfahren. Viele Zeichen deuten auf eine erneute Auflehnung der Dämonen und die gefallenen Engel versuchen den genauen Standort zu lokalisieren. Gerade Azaradeel ist der hervorstechende Engel, über welchen die Autorin Inka-Gabriela Schmidt schreibt. Er ist sehr nachdenklich und überlegt sich jeden Schritt den er angeht, vor allem zu der Liebe und der Leidenschaft ist der distanziert - aber auch er gehört dem männlichen Geschlecht an. Inka-Gabriela Schmidt hat mit “Engelsleid” nicht nur eine tolle und unterhaltende Geschichte gezaubert, sondern auch eine mit Krimifaktor und hohem erotischen Anteil. Verpackt mit diesem tollen Cover, welches ein halbnackten Engel zeigt, der sich anscheinend aus dem Stein im Hintergrund herauszubrechen scheint, hat die Autorin und der Oldigor - Verlag eine fantastische Lektüre erschaffen. Wer auch so begeißert ist von diesem Buch, dem kann ich wärmstens “Valentine” empfehlen. Auch dieses Buch entspringt der Feder von Inka-Gabriela Schmidt und ist im März 2012 erschienen.

spannende Urban Fantasy mit Erotikeinlagen
von mithrandir am 18.03.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der im Oldigor Verlag erschienene Roman "Engelsleid" von Inka-Gabriela Schmidt ist ein spannender Urban-Fantasy-Roman, der auch mit erotischen Einlagen nicht geizt. Der Hauptteil der Geschichte wird in der dritten Person aus der Sicht von Laura geschildert, die mich an ihren Gedanken und Gefühlen Anteil haben ließ. Einige wenige Kapitel... Der im Oldigor Verlag erschienene Roman "Engelsleid" von Inka-Gabriela Schmidt ist ein spannender Urban-Fantasy-Roman, der auch mit erotischen Einlagen nicht geizt. Der Hauptteil der Geschichte wird in der dritten Person aus der Sicht von Laura geschildert, die mich an ihren Gedanken und Gefühlen Anteil haben ließ. Einige wenige Kapitel handeln jedoch von den gefallenen Engeln Azaradeel und Leviathan und verschaffen dem Leser damit einen Vorsprung vor Laura an Informationen. Laura ist eine moderne, junge Frau, die genau weiß, was sie vom Leben erwartet. Heiraten gehört definitiv nicht zu ihrem Programm. Doch der Mord an ihrer Mutter bringt sie sehr durcheinander, so dass die eindeutigen Avancen des Trauzeugen des Ehemannes sie in einer sehr verletzlichen Phase erwischen. Selbst von sich überrascht folgt sie diesem Mann auf sein Anwesen, wo sie ihm gänzlich zu verfallen droht. Erst ein Erlebnis der besonderen Art scheint sie langsam wachzurütteln. Azaradeel und Leviathan sind zwei gefallene Engel, die schon seit Urzeiten miteinander befreundet sind, trotz ihrer Verschiedenheit. Während Azaradeel verzweifelt versucht mit seinen guten Taten zurück in den Himmel zu gelangen, gibt sich Leviathan ganz den Freuden des Lebens hin und hat auf diese Weise schon zahlreiche Nachkommen gezeugt. Doch diese Nephilim befinden sich in ständiger Gefahr, denn nur mit ihnen können die Dämonen zu einem erneuten großen Schlag ausholen. Als den beiden Engeln klar wird, das eben gerade dies schon sehr bald bevorsteht, bereiten sie sich auf einen außergewöhnlichen Kampf vor. Fazit: "Engelsleid" ist ein spannender und unterhaltsamer Roman, der den Kampf von Engel und Dämonen thematisiert und dessen unmittelbare Auswirkung auf die Menschheit. Die Charaktere sind einprägsam, die Handlung spannend, gespickt mit einer guten Dosis Erotik. Der bildliche Schreibstil hat mich durch die Seiten fliegen lassen und viel zu schnell war ich am Ende des Buches angelangt, das ich gerne noch ein wenig herausgezögert hätte.