>> Bestseller made in Austria - Jetzt entdecken

Einundachtzig Worte

Roman

(2)
Eine fesselnde Geschichte über Familie, tragische Wahrheiten und die Kraft der Hoffnung





Chloe und Nate sind seit einer Ewigkeit verheiratet, als Nate eines Tages ohne Erklärung verschwindet. Alles, was er hinterlässt, ist ein kurzer Brief von einundachtzig Worten. Nate ist in ihre Heimatstadt zurückgekehrt – an jenen Ort, an dem vor vielen Jahren ihr Sohn spurlos verschwand. Ein tragischer Verlust, der Chloes und Nates Leben für immer veränderte und den auch ihr neues Leben und ihre gemeinsame Buchhandlung nicht heilen konnten. Bergen diese einundachtzig Worte die Chance für Chloe, die Vergangenheit endlich zu klären und ihre Liebe zu Nate wiederzufinden?




Rezension
"Elizabeth Joy Arnold liefert mit ihrem jüngsten Roman eine Hommage an die Klassiker der Literatur (...). (...) Sehr gefühlsbetont und zauberhaft schreibt die Autorin dabei über ein Ehepaar, das mit Schuld und Sühne umzugehen lernen muss." LoveLetter Magazin
Portrait
Elizabeth Joy Arnold, aufgewachsen in New York, studierte am Vassar College und der Universität von Princeton. Sie lebt heute mit ihrem Ehemann in Pennington, New Jersey, und arbeitet an ihrem nächsten Roman.

Uta Rupprecht studierte in München Germanistik und übersetzte dann einige Jahre lang Literatur aus dem Englischen. Von 1996 bis 2009 arbeitete sie als Verlagslektorin in München und Berlin. Sie lebt als Übersetzerin und freiberufliche Lektorin in München.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 544
Erscheinungsdatum 12.10.2015
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-35800-3
Verlag Diana Verlag
Maße (L/B/H) 188/121/43 mm
Gewicht 443
Originaltitel The Book of Secrets
Buch (Taschenbuch)
10,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 42492202
    Ein ganz neues Leben
    von Jojo Moyes
    (138)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 42221441
    Das Haus der zwanzigtausend Bücher
    von Sasha Abramsky
    (3)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    23,60
  • 41990931
    Winter und Schokolade
    von Kate Defrise
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45312964
    Das Brombeerzimmer
    von Anne Töpfer
    (104)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 45008525
    Traumtörtchen
    von Julia Simon
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 44253162
    Das Café der guten Wünsche
    von Marie Adams
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • 45303723
    Die Netten schlafen allein
    von Steffen Weinert
    (21)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • 42436571
    Italienische Nächte
    von Katherine Webb
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • 42435464
    Wo du auch bist
    von Fleur Smithwick
    (9)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • 42435896
    Kräuter der Provinz / Maierhofen Bd. 1
    von Petra Durst Benning
    (16)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30

Kundenbewertungen


Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
0
1
0
0

Reden ist Gold, Schweigen Silber
von Gisela Simak aus Landshut am 15.05.2016

Zum Inhalt Es gibt Bücher, die verzaubern einen während des Lesens. "Einundachtzig Worte" ist so ein Buch. Vermutet man bei dem Cover eine Geschichte, die überwiegend von Bücher handelt, liegt man bestimmt richtig. Doch, sie ist so viel mehr! Eine tragische Familiengeschichte, wie ich sie so bisher noch nicht gelesen... Zum Inhalt Es gibt Bücher, die verzaubern einen während des Lesens. "Einundachtzig Worte" ist so ein Buch. Vermutet man bei dem Cover eine Geschichte, die überwiegend von Bücher handelt, liegt man bestimmt richtig. Doch, sie ist so viel mehr! Eine tragische Familiengeschichte, wie ich sie so bisher noch nicht gelesen habe. Nachdem Chloe die Nachricht von ihrem Mann gelesen hatte, erleben wir abwechselnd ihre Vergangenheit und Gegenwart. Als achtjährige muss Chloe alleine ihren Geburtstag feiern. Ihre Mutter hat ihn vergessen und arbeitet in der Fabrik. Chloe schwänzt die Schule. Zieht von ihrer Mutter ein Kleid an und beschmiert sich das Gesicht wie ein Krieger mit schwarzen Strichen. Chloe radelt die Straße entlang. Diesmal fährt sie viel weiter, als sie eigentlich darf. Sie bleibt vor einem Haus stehen und beobachtet, zwei Mädchen und einen Jungen, beim Spielen. Noch weiß sie nicht, dass sie ihrem zukünftigen Mann Nate beim Spielen mit seinen Schwestern zusieht. Chloe ist ein einsames Mädchen, welches schlecht Anschluss in der Schule findet. Ihre Mutter ist eigentlich selten für sie da. Dem Kindermädchen ist es egal was sie macht. Das ändert sich, als Chloe mit den drei Kindern Freundschaft schließt. Ihre neuen Freunde sehen so ganz anders aus. Die Mädchen, mit ihren adretten Kleidern, wirken wie aus einer längst vergangenen Zeit. Die vernünftige Grace, die temperamentvolle Cecillia und der verständnisvolle Nate Sinclair, befreien Chloe aus ihrer Einsamkeit. Chloe liebt ganz besonders die Stunden, in denen sie alle vier, der Mutter der dreien, beim Vorlesen zuhören. Sophie Sinclair ist eine warmherzige Frau, die Chloe von Anfang an willkommen heißt. Doch, warum muss Chloe jedes Mal verschwinden, bevor Mister Sinclair von der Arbeit kommt? Warum verändert sich die Atmosphäre in dem Haus, kurz vor seinem Erscheinen? Die erwachsene Chloe muss sich, nach dem Brief mit einundachtzig Worten, mit ihrer Vergangenheit auseinandersetzten. Ein schlimmes Ereignis rückt wieder in den Vordergrund. Meine Meinung Ich bin jetzt noch sprachlos. Die Autorin hat eine Geschichte geschaffen, die sie sehr viele Wendungen enthält, mit denen man im Leben nicht rechnet. Religiöser Fanatismus und Abschiede von geliebten Menschen, verleihen der Story sehr viel Dramatik. "Einundachtzig Worte" ist ein Buch, bei dem ich kein einziges Mal lachen musste. Wir erleben mit, wie vier Kinder erwachsen werden. Wir erleben mit, wie sich ihre Träume in Luft auflösen. Wir erleben mit, dass man sogar Menschen verzeihen muss, die sämtliche Leben zerstört haben. Wir müssen von geliebten Menschen Abschied nehmen. Wir fühlen den großen Verlust, den Chloe ertragen musste. Das alles in einer Sprache, die ein einziges Loblied an die Literatur ist. Probleme werden durch Bücher verarbeitet. Die Wahrheit kann man in diesen finden, verschlüsselt in einer Geheimsprache. Sämtliche Bücher spiegeln das Leben der Protagonisten. Ich war beim Lesen das eine oder andere mal etwas bedrückt. Keiner hatte Probleme offen angesprochen. Einer wollte den anderen schonen. In diesem Drama kommt besonders gut zur Geltung, dass Schweigen nicht immer Gold ist. Angst ist kein guter Nährboden für ein glückliches Leben! Fazit Viele Lügen machten Chloe und Nate das Leben schwer. Ein Verlust, der nie richtig verarbeitet wurde, ließ die Beiden niemals zur Ruhe kommen. Die Protagonisten haben alle Erkennungswert. Chloes Mutter hatte Schwierigkeiten Gefühle zu zeigen. Jahrelang hielt sie eine große Lüge aufrecht. Als eine Situation eskalierte, zeigte sie jedoch wahre Größe. Nate übertrieb die Fürsorge Chloe gegenüber. Er hätte öfter mit ihr reden müssen. Chloe kam sich oft ausgeschlossen vor. In dieser Tragödie wird uns klar, dass manch schlimme Verhaltensweisen in der Kindheit begründet liegen. Ob mir das Ende gefallen hat? JA! Ich wünsche jeder Frau, die so einen Verlust erleiden muss, das gleiche Ende. Wenn möglich, sollte es nicht so viele Jahre dauern. Ich empfehle jedem dieses Buch der Wert auf eine wunderschöne Sprache legt, wissen will, wie Bücher ein Leben begleiten können, erleben möchte, welche Wahrheit die Bücher beinhalten, verstehen will, warum manchmal Reden Gold und Schweigen Silber ist, der sich auf ein Drama einlassen will, der miterleben will, wie man einem Menschen verzeiht, der viele schlimme Dinge gemacht hat. Danke Elizabeth Joy Arnold Mein Dank gilt dem Diana Verlag

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Schöne Story, leider etwas langatmig
von Petra Donatz am 17.01.2016

KINDHEIT--LIEBE--ERINNERUNGEN--ABSCHIEDSWORTE--TYRANN--ZERSTÖRTE FAMILIE--EINUNDACHTZIG WORTE--CHLOE--NATE--NARNIA--BÜCHER--BUCHLADEN--ERINNERUNGEN--RÜCKBLICKE--VERLUST--SOHN--TOT--SCHMERZ--ZERSTÖRUNG--LIEBE--HOFFNUNG--RÄTSEL Klappentext Eine fesselnde Geschichte über Familie, tragische Wahrheiten und die Kraft der Hoffnung Chloe und Nate sind seit einer Ewigkeit verheiratet, als Nate eines Tages ohne Erklärung verschwindet. Alles, was er hinterlässt, ist ein kurzer Brief von einundachtzig Worten. Nate ist in ihre Heimatstadt zurückgekehrt – an jenen Ort,... KINDHEIT--LIEBE--ERINNERUNGEN--ABSCHIEDSWORTE--TYRANN--ZERSTÖRTE FAMILIE--EINUNDACHTZIG WORTE--CHLOE--NATE--NARNIA--BÜCHER--BUCHLADEN--ERINNERUNGEN--RÜCKBLICKE--VERLUST--SOHN--TOT--SCHMERZ--ZERSTÖRUNG--LIEBE--HOFFNUNG--RÄTSEL Klappentext Eine fesselnde Geschichte über Familie, tragische Wahrheiten und die Kraft der Hoffnung Chloe und Nate sind seit einer Ewigkeit verheiratet, als Nate eines Tages ohne Erklärung verschwindet. Alles, was er hinterlässt, ist ein kurzer Brief von einundachtzig Worten. Nate ist in ihre Heimatstadt zurückgekehrt – an jenen Ort, an dem vor vielen Jahren ihr Sohn spurlos verschwand. Ein tragischer Verlust, der Chloes und Nates Leben für immer veränderte und den auch ihr neues Leben und ihre gemeinsame Buchhandlung nicht heilen konnten. Bergen diese einundachtzig Worte die Chance für Chloe, die Vergangenheit endlich zu klären und ihre Liebe zu Nate wiederzufinden? Die Autorin Elizabeth Joy Arnold, aufgewachsen in New York, studierte am Vassar College und der Universität von Princeton. Sie lebt heute mit ihrem Ehemann in Pennington, New Jersey, und arbeitet an ihrem nächsten Roman. Meine Meinung Story Jeder von euch wird es kennen, man beginnt ein neues Buch und nach wenigen Sätzen weiß man, das diese einen, zu größter Wahrscheinlichkeit, nicht so wirklich fesseln wird, wie erhofft. Sieht man dann die anderen Rezensionen, die durchaus positiv ausfallen, fragt man sich was ist eigentlich falsch mit einem. So ging es mir als ich das Buch begonnen habe und das zog sich wie ein roter Faden durch die gesamte Handlung. Die Handlung verspricht dem Leser eine geringe Menge an Spannung. Man erfährt Dinge und weiß nicht wie es dazu kam. In Rückblicken werden dann die Rätsel Stück für Stück gelöst und man bekommt endlich einen Einblick in die Taten einer gewissen Person, die einem von Anfang an nicht sympathisch war. Ich möchte auch keine Namen verraten, sonst würde ich euch die Spannung nehmen. Mir hat sehr gut gefallen, dass Chloe und Nate Besitzer eines Buchladens waren und bekannte Bücher, wie zb > eine wichtige Rolle in diesem Buch spielen. Ich persönlich fand de Rückblicke besser wie die Handlung in der Gegenwart. Wenn ihr wissen wollt warum Nate, Chloe verlassen, und ihr eine Nachricht mit einundachtzig Worten hinterlassen hat, dann müsst ihr das Buch selber lesen. Schreibstil Das Buch ist leicht und flüssig zu lesen, dennoch konnte mich das Buch nicht wirklich fesseln. Elizabeth Joy Arnold legt viel Wert auf die Vergangenheit und dort liegen auch die Geheimnisse verborgen, die der Leser gerne lüften möchte. Das Buch wird nur aus der Sicht der Protagonistin Chloe erzählt, sowohl in der Gegenwart, als auch in der Vergangenheit, was ich ein bisschen einseitig fand. Ich hätte auch gerne mal einen Blick auf Nates Gefühle geworfen. Das Buch ist stellenweise schon sehr langatmig, was wohl an den ausschweifenden Beschreibungen der Autorin liegt. Charaktere Chloe ist für mich eine sympathische Protagonistin gewesen. Ich mochte sie sowohl heute als auch in der Vergangenheit. Sie ist die Einzige zu der ich eine Bindung beim Lesen gespürt habe. Alle anderen Charaktere konnten mich nicht wirklich überzeugen und blieben mir leider zu blass. Mein Fazit Eine Geschichte über das Leben, die Liebe, den Verlust und über die Kraft von Büchern. Eine Story mit viel Potenzial, dass meiner Meinung nach nicht ganz ausgeschöpft wurde. Die Charaktere (außer Chloe) blieben mir zu blass. Die Handlung ist streckenweise sehr langatmig, aber wiederum zu interessant um das Buch abzubrechen. Ich vergebe hier drei von fünf Sternen. Wenn ihr mögt, lest es einfach selber und bildet eure eigene Meinung.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Einundachtzig Worte

Einundachtzig Worte

von Elizabeth Joy Arnold

(2)
Buch (Taschenbuch)
10,30
+
=
Winterglanz

Winterglanz

von Elin Hilderbrand

(8)
Buch (Klappenbroschur)
9,30
+
=

für

19,60

inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Alle kaufen