In weniger als einer Minute mit dem Lesen beginnen. Sie haben noch keinen tolino eReader?

Einmal

Nominiert für den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010, Kategorie Preis der Jugendlichen. Kopierschutzeinstellung: Hard-DRM

(6)
Der 9-jährige Felix lebt seit über drei Jahren in einem Waisenhaus. Dabei sind seine Eltern gar nicht tot. Sie müssen nur die Probleme mit ihrem Laden lösen. Denn für jüdische Buchhändler ist es 1942 in Polen sehr schwierig. Wie schwierig, das begreift Felix erst, als Männer mit Armbinden im Waisenhaus jüdische Bücher verbrennen. Felix reißt aus, um seine Eltern zu warnen. Unterwegs rettet er die kleine Zelda, deren Familie ermordet wurde – und er beginnt zu ahnen, was die Nazis wirklich vorhaben. --- Eine berührende Geschichte von Mut, vom Überleben und von der Freundschaft. --- Ausgezeichnet mt dem Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2011, nominiert für den Gustav-Heinemann-Friedenspreis 2010 und den Deutschen Jugendliteraturpreis 2010 (Jugendjury)
Portrait
Morris Gleitzman wurde 1953 in England geboren, 1969 wanderte seine Familie nach Australien aus. Er arbeitete als Drehbuchautor für Film und Fernsehen, bevor er 1985 sein erstes Kinderbuch schrieb. Heute ist er einer der erfolgreichsten Autoren Australiens und seine Bücher wurden vielfach ausgezeichnet.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 192 (Printausgabe)
Altersempfehlung 11 - 99
Erscheinungsdatum 01.11.2010
Sprache Deutsch
EAN 9783646921748
Verlag Carlsen
Übersetzer Uwe-Michael Gutzschhahn
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Einmal
    von Morris Gleitzman
    eBook
    6,99
  • The One
    von Maria Realf
    (51)
    eBook
    9,99
  • Jetzt
    von Morris Gleitzman
    eBook
    9,99
  • Blumen für den Führer
    von Jürgen Seidel
    (4)
    eBook
    7,99
  • Hund Müller
    von Hilke Rosenboom
    (3)
    eBook
    5,99
  • Six of Hearts - Verzauber mich
    von L. H. Cosway
    eBook
    6,99
  • Hot Zone
    von Richard Preston
    (4)
    eBook
    9,99
  • Der Sommer ohne Männer
    von Siri Hustvedt
    (62)
    eBook
    9,99
  • Dein perfektes Jahr
    von Charlotte Lucas
    (78)
    eBook
    8,99
  • Totale Unterwerfung [Hardcore BDSM]
    von David Jagusson
    eBook
    2,99

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Tagebuch
    (49)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • Der Junge im gestreiften Pyjama
    (135)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Anna und der Schwalbenmann
    (34)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Blumen für den Führer
    (4)
    Buch (Taschenbuch)
    9,30
  • Jakobs Mantel
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die roten Matrosen oder Ein vergessener Winter
    (6)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Die Kinder aus Theresienstadt
    Buch (Taschenbuch)
    7,20

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 12.05.2017
Bewertet: anderes Format

Diese Geschichte hat mich sprachlos und erschüttert zurückgelassen.Durch die kindliche Sicht auf die Geschehnisse empfinde ich es als noch tragischer.Sehr lesenswert.

Einmal....
von einer Kundin/einem Kunden am 28.04.2017
Bewertet: Taschenbuch

Das Jahr 1942. Felix ist 9 Jahre und Jude, lebt im Waisenhaus, ist furchtbar naiv und versucht die Welt in welcher er lebt zu verstehen, nach und nach gelingt es ihm.... Der Autor beschreibt aus Sicht des Jungen die Zeit des Holocaust. Die Naivität von Felix macht diese... Das Jahr 1942. Felix ist 9 Jahre und Jude, lebt im Waisenhaus, ist furchtbar naiv und versucht die Welt in welcher er lebt zu verstehen, nach und nach gelingt es ihm.... Der Autor beschreibt aus Sicht des Jungen die Zeit des Holocaust. Die Naivität von Felix macht diese Geschichte so unglaublich nah und greifbar. Ein Buch welches ewig in meinem Gedächtnis bleiben wird.

von einer Kundin/einem Kunden am 30.04.2017
Bewertet: anderes Format

Felix' Geschichte ist berührend und furchtbar, ein Buch, das nachdenklich macht und doch nicht hoffnungslos ist. Tapfer dieser kleiner Junge und ein großes Vorbild ...