>> Ihre Thalia-Vorteile: Entdecken Sie unsere Services im Überblick!

Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand

(1)
David Hume: Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand

Das Werk geht auf Überlegungen zurück, die Hume bereits in seinem Jugendwerk "A Treatise of Human Nature" (1739/40) entwickelt hatte. Erstdruck unter dem Titel "Philosophical Essays Concerning Human Understanding", London 1748. Überarbeitete Fassung unter dem Titel "An Enquiry Concerning Human Understanding" in: David Hume, Essays and Treatises on Several Subjects, 2. Band, London 1758. Erste deutsche Übersetzung durch Johann Georg Sulzer unter dem Titel "Philosophische Versuche über die menschliche Erkenntnis" in: David Hume: Vermischte Schriften über die Handlung, die Manufacturen und die andern Quellen des Reichthums und der Macht eines Staats, 2. Band, Hamburg und Leipzig (Grund & Holle) 1755. Der Text folgt der 2. Ausgabe in der Übersetzung durch Julius Heinrich von Kirchmann von 1869. Bei den gesondert gezählten und mit einem A versehenen Anmerkungen handelt es sich um Zusätze Humes zur Ausgabe in den "Essays".

Vollständige Neuausgabe mit einer Biographie des Autors.
Herausgegeben von Karl-Maria Guth.
Berlin 2016.

Textgrundlage ist die Ausgabe:
David Hume: Eine Untersuchung in Betreff des menschlichen Verstandes. Übersetzt, erläutert und mit einer Lebensbeschreibung versehen von J. H. von Kirchmann. Berlin: L. Heimann, 1869 (Philosophische Bibliothek, Bd. 13).

Die Paginierung obiger Ausgabe wird in dieser Neuausgabe als Marginalie zeilengenau mitgeführt.

Umschlaggestaltung von Thomas Schultz-Overhage unter Verwendung des Bildes: David Hume (1766) Porträt von Allan Ramsay.

Gesetzt aus der Minion Pro, 11 pt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 140
Erscheinungsdatum 23.04.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8430-1690-2
Verlag Hofenberg
Maße (L/B/H) 21,8/15,6/1,5 cm
Gewicht 229 g
Übersetzer Julius Heinrich Kirchmann
Buch (Taschenbuch)
6,10
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig in 4 - 6 Tagen
Kostenlose Lieferung ab 20 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand
    von David Hume
    Buch (Taschenbuch)
    15,50
  • Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand
    von David Hume
    (1)
    Buch (Taschenbuch)
    6,60
  • Der Trinker
    von Hans Fallada
    Buch (gebundene Ausgabe)
    3,95
  • Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand
    von David Hume
    Buch (Taschenbuch)
    15,40
  • Die Metaphysik der Sitten
    von Immanuel Kant
    Buch (Taschenbuch)
    9,20
  • Eine Abhandlung über die Prinzipien der menschlichen Erkenntnis
    von George Berkeley
    Buch (Taschenbuch)
    6,99
  • Über Selbstmord / Über die Unsterblichkeit der Seele
    von David Hume
    Buch (Taschenbuch)
    4,99
  • An Enquiry Concerning Human Understanding / Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand
    von David Hume
    Buch (Taschenbuch)
    13,20
  • Nikomachische Ethik
    von Aristoteles
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Descartes' »Meditationen über die Grundlagen der Philosophie«
    von Gregor Betz
    Buch (Taschenbuch)
    10,10

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Sehr empfehlenswert!
von Zitronenblau am 04.04.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

David Hume war ein herausragender Philosoph. Seine Gedanken um den Menschen, d.h. seine anthropologische Philosophie, sind sehr klar und lesenswert. Jeder, der sich mit Philosophie auseinandersetzt, sollte Hume gelesen haben! Natürlich kann ein solches Buch nicht einfach nur gelesen werden. Für das Verständnis Hume'scher Philosophie erfordert das Lesen des... David Hume war ein herausragender Philosoph. Seine Gedanken um den Menschen, d.h. seine anthropologische Philosophie, sind sehr klar und lesenswert. Jeder, der sich mit Philosophie auseinandersetzt, sollte Hume gelesen haben! Natürlich kann ein solches Buch nicht einfach nur gelesen werden. Für das Verständnis Hume'scher Philosophie erfordert das Lesen des Reclam-Buches eine erhöhte Aufmerksamkeit! Besonders die Theorien um den menschlichen Verstand und dessen Funktion bzw. Funktionieren sind sehr schwierig zu fassen, weil Hume gar nicht die Mittel hatte, modernes naturwissenschftliches Wissen, dass als (z.B. experimentell) gesichert werden kann, in seine apriorischen Überlegungen einfließen zu lassen. Daher "nur" 4 Sterne!