>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Eine überflüssige Frau

Ungekürzte Ausgabe

(2)

Aaliya Saleh ist 72 Jahre alt und lebt allein in einer Wohnung in Beirut. Allein, seit sie mit Anfang zwanzig kinderlos von ihrem Mann geschieden wurde. Seitdem umgibt sie sich mit Büchern. Sie arbeitet als Buchhändlerin und übersetzt jedes Jahr eines ihrer Lieblingswerke ins Arabische. Ist eine Übersetzung fertig, verstaut sie den Stapel Papier in einem Karton und stellt diesen zu all den anderen. Noch nie hat jemand etwas davon gelesen. Wieder neigt sich das Jahr zum Ende und zum ersten Mal ist Aaliya unsicher, welches Buch sie als nächstes übersetzen soll. Sie beginnt, ihr Alter zu spüren. Erinnerungen durchziehen ihre Gedanken. An ihre Familie. An das Leben in Beirut während des Bürgerkriegs. An Hannah, ihre einzige Freundin. An Literatur, die ihr etwas bedeutet hat. An Musik, an Philosophie. Dann passiert das für Aaliya größtmögliche Unglück. Und bringt die Dinge ins Rollen.

Portrait
Rabih Alameddine (geboren 1959 in Jordanien) ist ein libanesischer Maler, ein in englischer Sprache schreibender Schriftsteller und eine der berühmtesten Stimmen des Nahen Ostens. Er ist der Sohn libanesischer Drusen und wuchs in Kuwait, im Libanon und in England auf. Nach seinem Studium war er zunächst als Ingenieur tätig, bevor er Maler und Schriftsteller wurde. Neben „An Unnecessary Woman“ (2013) ist er Autor der Romane „Koolaids. The Art of War“ (1998), „I, the Divine. A Novel in First Chapters“ (2001) und des internationalen Bestsellers „The Hakawati“ (2008) sowie der Kurzgeschichten „The Perv“ (1999). Rabih Alameddine lebt heute in San Francisco und Beirut.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Erscheinungsdatum 24.02.2016
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-944153-30-8
Verlag Louisoder Verlagsgesellschaft mbH
Maße (L/B/H) 18/11,8/3,8 cm
Gewicht 458 g
Originaltitel An Unnecessary Woman
Auflage 3
Übersetzer Marion Hertle
Buch (gebundene Ausgabe)
25,60
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Eine überflüssige Frau
    von Rabih Alameddine
    eBook
    17,99
  • Die Haltlosen
    von Oguz Atay
    eBook
    18,99
  • Die Entscheidung
    von Charlotte Link
    (66)
    eBook
    9,99
  • Meine geniale Freundin / Neapolitanische Saga Bd.1
    von Elena Ferrante
    (113)
    eBook
    18,99
  • Nussschale
    von Ian McEwan
    eBook
    9,99
  • Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (69)
    eBook
    9,99
  • Die italienischen Schuhe
    von Henning Mankell
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Die Geschichte eine Frau, die mit und durch ihre Bücher lebt.“

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Wien

Aaliya Saleh lebt ganz und gar durch ihre Bücher. Keinen Gedanken, kein Gefühl, keine Idee erlaubt sie sich, wenn sie diese nicht zuvor in einem Buch oder bei einem Autor gefunden hat. Aber sie fühlt sich wohl mit diesen selbst gesteckten Regeln und sie fühlt sich sicher. Stück für Stück erhält man Einsicht in die Person hinter dieser schützenden Mauer, erfährt ihre Geschichte.
Bis durch ganz alltägliche Dinge in ihrer Umgebung die ersten Risse entstehen und die Unzulänglichkeit ihres Systems aufzeigen.

Melancholisch, Mut machend, besonders und ganz nah.
Aaliya Saleh lebt ganz und gar durch ihre Bücher. Keinen Gedanken, kein Gefühl, keine Idee erlaubt sie sich, wenn sie diese nicht zuvor in einem Buch oder bei einem Autor gefunden hat. Aber sie fühlt sich wohl mit diesen selbst gesteckten Regeln und sie fühlt sich sicher. Stück für Stück erhält man Einsicht in die Person hinter dieser schützenden Mauer, erfährt ihre Geschichte.
Bis durch ganz alltägliche Dinge in ihrer Umgebung die ersten Risse entstehen und die Unzulänglichkeit ihres Systems aufzeigen.

Melancholisch, Mut machend, besonders und ganz nah.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Ganz und gar nicht überflüssig !
von einer Kundin/einem Kunden am 21.06.2017

Über eine Frau, die sich ganz und gar der Literatur verschrieben hat. Ein aufrüttelndes Buch, dessen poetische Sprache mich sehr begeistert hat !