>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Eine exklusive Liebe

(36)
Die Geschichte eines gemeinsamen Selbstmordes aus Liebe

Zwei Menschen, die miteinander alt geworden sind, beschließen, sich das Leben zu nehmen. Er ist schwer krank, sie will nicht ohne ihn sein. An einem Sonntag im Herbst 1991 setzen sie ihren Plan in die Tat um. Sie bringen den Hund weg, räumen die Wohnung auf, machen die Rosen winterfest, dann sind sie bereit. Hand in Hand gehen Vera und István in den Tod, es ist das konsequente Ende einer Liebe, die die ganze übrige Welt ausschloss, sogar die eigenen Kinder. 16 Jahre später erzählt Johanna Adorján die berührende Geschichte ihrer Großeltern.

Portrait
Johanna Adorján, 1971 in Stockholm geboren, studierte in München Theater- und Opernregie. Seit 1995 arbeitet sie als Journalistin, seit 2001 in der Feuilleton-Redaktion der »FAS«. Ihr erstes Buch, »Eine exklusive Liebe«, ist in sechzehn Sprachen übersetzt.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Taschenbuch
Seitenzahl 184
Erscheinungsdatum 11.04.2011
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-442-73884-7
Verlag btb
Maße (L/B/H) 18,9/11,9/1,8 cm
Gewicht 185 g
Buch (Taschenbuch)
9,30
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Eine exklusive Liebe
    von Johanna Adorján
    (36)
    eBook
    7,99
  • Die Heiratsschwindlerin
    von Sophie Kinsella
    (36)
    eBook
    7,99
  • Ostfriesensünde / Ann Kathrin Klaasen Bd.4
    von Klaus-Peter Wolf
    (23)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Bemerkenswerte Familiengeschichte“

Helene Oberleitner, Thalia-Buchhandlung Linz

Johanna Ardorjàn schreibt in diesem Buch über den letzten Tag Ihrer Großeltern, die beschließen, beide schon alt, gemeinsam aus dem Leben zu scheiden. 15 Jahre nach deren Tod erscheint dieses Buch, in dem die Autorin den letzten Tag Ihrer Großeltern rekonstruiert, alte Bekannte und Verwandte besucht und so die Geschichte ihrer Liebe für uns noch einmal erzählt. Die Großeltern, beide ungarische Juden, überleben den Holocaust, wandern nach Dänemark aus und als der Großvater alt und krank ist, bereiten sie den gemeisamen Tod vor. Eine wunderschön
erzählte Geschichte.
Johanna Ardorjàn schreibt in diesem Buch über den letzten Tag Ihrer Großeltern, die beschließen, beide schon alt, gemeinsam aus dem Leben zu scheiden. 15 Jahre nach deren Tod erscheint dieses Buch, in dem die Autorin den letzten Tag Ihrer Großeltern rekonstruiert, alte Bekannte und Verwandte besucht und so die Geschichte ihrer Liebe für uns noch einmal erzählt. Die Großeltern, beide ungarische Juden, überleben den Holocaust, wandern nach Dänemark aus und als der Großvater alt und krank ist, bereiten sie den gemeisamen Tod vor. Eine wunderschön
erzählte Geschichte.

Unsere Buchhändler-Tipps

  • Léon und Louise
    (152)
    Buch (Taschenbuch)
    11,30
  • Titos Brille
    (24)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Mama Tandoori
    (8)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Die Geschichte der Liebe
    (5)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Chuzpe
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Ein Tag mit Herrn Jules, Sonderausgabe
    Buch (Taschenbuch)
    6,20
  • Die Geschichte von Mutter und Vater
    (3)
    Buch (Taschenbuch)
    8,30
  • Sie werden lachen. Mein Mann ist tot
    (12)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    20,60
  • Wie ein Stein im Geröll
    (14)
    Buch (Klappenbroschur)
    10,30
  • Stein der Geduld
    (9)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Während die Welt schlief
    (31)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Mit Blick aufs Meer
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30
  • Alles ist gutgegangen
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    10,30

Kundenbewertungen

Durchschnitt
36 Bewertungen
Übersicht
24
10
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 20.04.2018
Bewertet: anderes Format

Ein kleines Buch über eine große Liebe! Einfach schön und ergreifend zu lesen.

von einer Kundin/einem Kunden am 24.03.2018
Bewertet: anderes Format

Eine grandiose Familiengeschichte und der beeindruckende Bericht über eine große Liebe- ein Buch, das mich vor Entzücken fast sprachlos gemacht hat. Unbedingt lesen!

von einer Kundin/einem Kunden am 31.01.2018
Bewertet: anderes Format

Dies ist ein kleines, feines Büchlein, das mich tief berührt hat. Ohne Kitsch in einer tollen Sprache, bezaubernd!!