>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Ein Mann, ein Fjord

Ungekürzte Lesung. Ausgezeichnet mit dem Corine-Hörbuchpreis 2007

(14)
Eine rasante Komödie voller Missverständnisse: Norbert Krabbe aus Wanne, arbeitsloser Bürokaufmann und leidenschaftlicher Preisausschreiben-Teilnehmer, gewinnt einen Fjord auf den Lofoten. Aber wie kommt man bloß nach Norwegen - zum"Norbert-Krabbe-Fjord"samt eigener Blockhütte - wenn man pleite ist und einem schon beim S-Bahn fahren schlecht wird? Was Norbert an Geld fehlt, macht er durch originelle Ideen wett: Getarnt als Putzkolonne, schlägt er sich mit seiner Tochter per Zug bis Kopenhagen durch, weiter geht's als Tramper und mit ergaunerten Schiffstickets. Etliche abstruse Begegnungen später, u.a. mit Horst Schlämmer, Uschi Blum und dem stark riechenden Norweger Lars, der die Zukunft anhand eines Hunde-Quartetts voraussagt, erwartet Norbert an seinem Ziel die nächste Überraschung ...
Ein Spielfilm für die Ohren, mit Hape Kerkeling in allen Rollen.
Portrait
Angelo Colagrossi, geboren 1960 in Rom, lebt seit 1989 als freier Autor und Regisseur in Deutschland. 1992 drehte er als Autor und Co-Regisseur seinen ersten Kinofilm „Kein Pardon“. Colagrossi realisierte diverse TV-Comedyserien und Shows sowie Kinofilme wie „Alles wegen Paul“ (2001) oder „Samba in Mettmann“ (2004). Er ist auch Autor von „Ein Mann, ein Fjord!“ (2007).

Hape Kerkeling, geboren 1964 in Recklinghausen, arbeitet seit 1984 als TV-Entertainer und Schauspieler. 2006 erhielt er erneut den deutschen Comedy-Preis als bester Komikern und den Deutschen Fernsehpreis. „Ein Mann, ein Fjord!“ wurde 2007 mit dem CORINE / FOCUS Hörbuchpreis ausgezeichnet.

Hape Kerkeling, geboren 1964 in Recklinghausen, arbeitet seit 1984 als TV-Entertainer und Schauspieler. 2006 erhielt er erneut den deutschen Comedy-Preis als bester Komikern und den Deutschen Fernsehpreis. „Ein Mann, ein Fjord!“ wurde 2007 mit dem CORINE / FOCUS Hörbuchpreis ausgezeichnet.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Hape Kerkeling
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 07.10.2016
Sprache Deutsch
EAN 9783938781470
Genre Belletristik
Verlag Indigo
Auflage 4. Auflage
Spieldauer 138 Minuten
Hörbuch (CD)
15,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Deichmord
    von Katharina Peters
    (17)
    eBook
    7,99
  • Hummeldumm
    von Tommy Jaud
    (208)
    eBook
    9,99

Buchhändler-Empfehlungen

„HAPE for President!“

Kerstin Ponleitner, Thalia-Buchhandlung Pasching

Genial gelesen von Hape Kerkeling, der auch alle Rollen selber spricht, mit viel Witz und liebe zu Details!
Der arbeitslose Bürokaufmann Norbert Krabbe gewinnt einen Fjord bei einem Preisausschreiben! Nur wie dahin kommen ohne Geld?

Mit viel Einfallsreichtum und Kreativität gelingt es ihm sich mit seiner Tochter durchzuschlagen und erlebt auf seiner Reise so einiges!

Absolut geniales Kino für den Kopf!
Genial gelesen von Hape Kerkeling, der auch alle Rollen selber spricht, mit viel Witz und liebe zu Details!
Der arbeitslose Bürokaufmann Norbert Krabbe gewinnt einen Fjord bei einem Preisausschreiben! Nur wie dahin kommen ohne Geld?

Mit viel Einfallsreichtum und Kreativität gelingt es ihm sich mit seiner Tochter durchzuschlagen und erlebt auf seiner Reise so einiges!

Absolut geniales Kino für den Kopf!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
14 Bewertungen
Übersicht
9
0
2
3
0

herrlich schräg
von Blacky am 26.01.2012

Kurzbeschreibung: Eine rasante Komödie voller Missverständnisse: Norbert Krabbe aus Wanne, arbeitsloser Bürokaufmann und leidenschaftlicher Preisausschreiben-Teilnehmer, gewinnt einen Fjord auf den Lofoten. Aber wie kommt man bloss nach Norwegen - zum"Norbert-Krabbe-Fjord"samt eigener Blockhütte - wenn man pleite ist und einem schon beim S-Bahn fahren schlecht wird? Was Norbert an Geld fehlt,... Kurzbeschreibung: Eine rasante Komödie voller Missverständnisse: Norbert Krabbe aus Wanne, arbeitsloser Bürokaufmann und leidenschaftlicher Preisausschreiben-Teilnehmer, gewinnt einen Fjord auf den Lofoten. Aber wie kommt man bloss nach Norwegen - zum"Norbert-Krabbe-Fjord"samt eigener Blockhütte - wenn man pleite ist und einem schon beim S-Bahn fahren schlecht wird? Was Norbert an Geld fehlt, macht er durch originelle Ideen wett: Getarnt als Putzkolonne, schlägt er sich mit seiner Tochter per Zug bis Kopenhagen durch, weiter geht's als Tramper und mit ergaunerten Schiffstickets. Etliche abstruse Begegnungen später, u.a. mit Horst Schlämmer, Uschi Blum und dem stark riechenden Norweger Lars, der die Zukunft anhand eines Hunde-Quartetts voraussagt, erwartet Norbert an seinem Ziel die nächste Überraschung .. Ich besitze sowohl das Hörbuch, als auch das Buch und bin von beiden begeistert. Das Hörbuch wird von Hape Kerkeling selbst gelesen (selbstverständlich mit den unterschiedlichen Stimmen) was ein zusätzlicher Genuss ist. Das Buch enthält Bilder aus dem Film und als Anhang und besonderes Schmankerl Kommentare der mitwirkenden Schauspieler.Jede Version hat also gewisse Vorteile zu bieten. Die Story selbst, fand ich zum schreien komisch, zumal zwar manches sehr überspitzt dargestelllt ist, aber dennoch, wie "aus dem Leben gegriffen" daherkommt. (Ich kenne tatsächlich einige Leute, die versuchen über Preisauschreiben ihr -manchmal gar nicht vorhandenes- Einkommen aufzubessern.) Herrlich schräg, so das man aus dem lachen gar nicht mehr herauskommt. Den Schluss finde ich einfach nur genial.

"Kino für die Ohren"
von einer Kundin/einem Kunden am 17.11.2010

Da gebe ich Hape Kerkeling uneingeschränkt recht. Auch beim zweiten Mal anhören ein Genuss für die Ohren. Nicht zuletzt durch die unterschiedlichen Charaktere, die er während des Lesens so unglaublich gut hervorheben kann und sie einem einfach symphatisch macht. Oder auch eben nicht. Verwechslungen, Missgeschicke und die Kerkeling so... Da gebe ich Hape Kerkeling uneingeschränkt recht. Auch beim zweiten Mal anhören ein Genuss für die Ohren. Nicht zuletzt durch die unterschiedlichen Charaktere, die er während des Lesens so unglaublich gut hervorheben kann und sie einem einfach symphatisch macht. Oder auch eben nicht. Verwechslungen, Missgeschicke und die Kerkeling so eigene Komik sind raffiniert zu einer gelungenen Geschichte vereint.

Hape in Hochform
von einer Kundin/einem Kunden am 18.03.2010

Dieses Hörbuch sollte die Aufschrift tragen: Anhören auf eigene Gefahr!!! Denn es macht süchtig..... Ich habe es jetzt bestimmt schon 10 Mal angehört und muss trotzdem immer wieder darüber lachen! Die Verfilmung ist nur ein billiger Abklatsch, deshalb CD rein und ,,Film ab!'' im Kopf!