>> SSV: Eiskalt reduziert. Jetzt bis zu 70% sparen**

Ein Kriegsende

Ungekürzte Lesung

(1)

Anfang Mai 1945. Der erwartete Funkspruch trifft ein: Die Deutschen haben kapituliert. Der Krieg ist zu Ende.
An Bord eines deutschen Minensuchers in der Ostsee wird der Kommandant von der Besatzung seines Kommandos enthoben und unter Arrest gestellt. Ist das Meuterei? Ein exemplarischer Fall beleuchtet das schwierige Verhältnis zwischen Gehorsam und Verantwortung, zwischen Kriegsrecht und humaner Moral.

Portrait

Siegfried Lenz (1926-2014) zählt zu den bedeutenden und meistgelesenen Schriftstellern der deutschen Literatur. Für seine Bücher wurde er mit vielen wichtigen Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem Goethepreis der Stadt Frankfurt am Main, dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels und mit dem Lew-Kopelew-Preis für Frieden und Menschenrechte 2009. Seit 1951 veröffentlichte er alle seine Romane, Erzählungen, Essays und Bühnenwerke im Hoffmann und Campe Verlag.

… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Burghart Klaussner
Erscheinungsdatum 11.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783455310238
Verlag Hoffmann und Campe / Audios
Spieldauer 68 Minuten
Hörbuch (CD)
18,99
inkl. gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30 Einkaufwert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Ein Kriegsende
    von Siegfried Lenz
    eBook
    0,99
  • Heimatmuseum
    von Siegfried Lenz
    eBook
    12,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Zwischen Gehorsam und Humanität
von einer Kundin/einem Kunden aus Essen am 20.05.2008
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Lenz erzählt die Geschichte eines deutschen Minensuchbootes, das Anfang Mai 1945 den Auftrag hat, Verwundete von der Ostküste zu holen. Da erreicht das Boot ein Funkspruch mit der Nachricht von der Kapitulation der Deutschen...doch der Kommandant will den Auftrag dennoch ausführen. Kurze nachdenkliche Geschichte mit tragischem Ende, die den inneren... Lenz erzählt die Geschichte eines deutschen Minensuchbootes, das Anfang Mai 1945 den Auftrag hat, Verwundete von der Ostküste zu holen. Da erreicht das Boot ein Funkspruch mit der Nachricht von der Kapitulation der Deutschen...doch der Kommandant will den Auftrag dennoch ausführen. Kurze nachdenkliche Geschichte mit tragischem Ende, die den inneren Zwiespalt zwischen Gehorsam und Humanität verdeutlicht und die einem den Wahnsinn und die Sinnlosigkeit des Krieges noch mal vor Augen führt.